Inzidenz sinkt auf 89,6
46 neue Corona-Infektionen gemeldet

Kreis Warendorf -

Die Inzidenz im Kreis Warendorf ist unter 90 gesunken. Nur in Ahlen bleibt der Wert sehr hoch und liegt bei 229.

Donnerstag, 04.02.2021, 11:50 Uhr aktualisiert: 04.02.2021, 16:52 Uhr
Ein Forscher bereitet die Analyse eines PCR-Tests auf Mutationen vor.
Ein Forscher bereitet die Analyse eines PCR-Tests auf Mutationen vor. Foto: dpa

46 neue Infektionen mit dem Coronavirus meldet der Kreis Warendorf am Donnerstag. Im Vergleich zum Vortag sind das 31 Menschen mehr, insgesamt gelten 7223 als genesen. Aktuell sind 436 Menschen infiziert. Seit März gab es 7827 Corona-Infektionen. 168 Menschen sind in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. In den Krankenhäusern im Kreis werden 58 Patienten behandelt, davon 13 intensivmedizinisch, hiervon acht mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 89,6 (Vortag: 99,7). Die Fallzahlen:

Ahlen: 185 aktive Fälle, 46 Tote, Inzidenz 229

Beckum: 64/22/109

Beelen: 5/1/65

Drensteinfurt: 8/4/13

Ennigerloh: 20/7/81

Everswinkel: 4/1/0

Oelde: 40/22/62

Ostbevern: 1/2/0

Sassenberg: 5/4/35

Sendenhorst: 13/5/45

Telgte: 23/16/30

Wadersloh: 32/26/103

Warendorf: 36/12/49.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7799944?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker