Inzidenz stagniert bei 89,6
Zwei weitere Corona-Todesfälle

Kreis Warendorf -

Eine 71-jährige Frau aus Beckum und eine 60-jährige Frau aus Sendenhorst starben im Zusammenhang mit Covid-19-

Freitag, 05.02.2021, 16:47 Uhr
Corona fordert die Intensivstationen.
Corona fordert die Intensivstationen. Foto: Jens Büttner/dpa

Zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus meldet das Kreisgesundheitsamt am Freitag. Eine 71-jährige Frau aus Beckum und eine 60-jährige Frau aus Sendenhorst starben im Krankenhaus. Ferner wurden 46 Neuinfektionen und 41 Gesundmeldungen verzeichnet. Somit gelten 439 Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Die Gesamtzahl der Infektionen seit März liegt bei 7873. Davon gelten 7264 Infizierte als wieder gesundet. 170 Menschen sind bisher in Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt wie am Vortag bei 89,6. Die Fallzahlen der Kommunen:

Ahlen: 193 aktive Fälle, 46 Tote, Inzidenz 234

Beckum: 66/23/114

Beelen: 4/1/65

Drensteinfurt: 7/4/6

Ennigerloh: 25/7/96

Everswinkel: 5/1/10

Oelde: 34/22/51

Ostbevern: 1/2/9

Sassenberg: 4/4/35

Sendenhorst: 13/6/61

Telgte: 23/16/35

Wadersloh: 33/26/87

Warendorf: 33/12/27.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7802614?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker