17 Patienten im Krankenhaus
Inzidenzwert sinkt auf 37,1

Kreis Warendorf -

Die Zahl der akut Infizierten geht im Kreis Warendorf weiter zurück.

Mittwoch, 03.03.2021, 12:56 Uhr aktualisiert: 04.03.2021, 12:20 Uhr
Eine Mitarbeiterin einer Schnellteststation scannt einen Schnelltest
Eine Mitarbeiterin einer Schnellteststation scannt einen Schnelltest Foto: dpa

14 Neuinfektionen mit dem Coronavirus und 25 Gesundmeldungen registriert das Kreisgesundheitsamt am Mittwoch. Die Zahl der aktuell Infizierten ist auf 185 gesunken (Vortag: 196). Die Gesamtzahl der Infektionen seit März vergangenen Jahres ist auf 8373 gestiegen. Bislang sind 201 Menschen im Kreis Warendorf in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. In den Krankenhäusern im Kreis werden 17 Patienten stationär behandelt, davon fünf intensivmedizinisch, hiervon zwei mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt bei 37,1 (Vortag: 41,8). Die aktuellen Fallzahlen:

Ahlen: 40 aktive Fälle, 66 Tote, Inzidenz 51,4

Beckum: 24/28/16,3

Beelen: 1/1/16,3

Drensteinfurt: 12/5/12,9

Ennigerloh: 7/7/30,3

Everswinkel: 2/1/10,3

Oelde: 13/22/23,9

Ostbevern: 21/2/109

Sassenberg: 9/5/49,3

Sendenhorst: 4/7/15,2

Telgte: 30/18//100,4

Wadersloh: 7/27/39,5

Warendorf: 15/12/18,8.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7847607?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker