Ostbevern
Kinder trainieren unter Profibedingungen

Samstag, 24.12.2011, 15:45 Uhr

Ostbevern - Die Fußballschule Bernard Dietz kommt vom 21. bis 23. Oktober erstmals nach Ostbevern. Trotz rund bereits 70 angemeldeten Teilnehmern von sechs bis 14 Jahren können noch weitere Interessenten zugelassen werden. Die Jugendfußballabteilung des BSV Ostbevern , allen voran Jugendobmann Holger Schmidt , ist begeistert. „Das wird ein toller Event mit großartigen Trainern.“

Dazu gehört auch Bernard Dietz. 53 Mal spielte er für Deutschland in der Fußballnationalelf, wurde als Kapitän Europameister 1980 in Rom, hat viele Trainerstationen durchlaufen und viele Jugendfußballer zu Nationalspielern geformt. In Duisburg ist er heute noch ein Star. Der MSV Duisburg sicherte sich soeben seinen Erfahrungsschatz und hat ihn als Berater für Aufsichtsrat und Vorstand aufgenommen. Die Fußballschule Dietz wird er jedoch nicht vernachlässigen. Seit vier Jahren gibt es diese „Schule“, ihr steht er weiter zur Verfügung.

Im Beverstadion trafen sich die Verantwortlichen, um die Vorbereitungen für die Veranstaltung zu treffen und um weitere jugendliche Teilnehmer für diese Veranstaltung zu gewinnen. Anmeldungen zur Fußballschule sind in den Geschäftsstellen der Volksbank Ostbevern, Westbevern und Telgte und beim BSV Ostbevern möglich. Sechs- bis 14-jährige Mädchen und Jungen können im Beverstadion unter Profibedingungen drei Tage lang trainieren. Teilnehmen können Sportler aus allen Vereinen. Auch vereinslose Interessenten sind willkommen.

„Kinder sind unsere Zukunft“, betonte der 495-fache Bundesligaspieler bei der Vorstellung der von der Vereinigten Volksbank präsentierten Fußballschule. Dietz wird als Cheftrainer eines mehrköpfiges Teams auf dem Platz stehen. Er steht wie eh und je für seine Überzeugungen ein: durch den Fußball nicht nur Bewegungsfreude und Begeisterung zu wecken, sondern auch Gesundheit und soziales Verhalten zu fördern.

Zu den fünf Übungseinheiten wird die Fußballschule je nach Teilnehmerzahl einen großen Trainerstab aufbieten. „Wir legen großen Wert darauf, mit lizenzierten Fußballlehrern wie beispielsweise Werner Moors und Michael Schrank auf den Platz zu schicken“, betonte Dietz.

Ein besonderes Erlebnis präsentieren Volksbank-Niederlassungsleiter Christoph Schulze Hagen und Marketingleiter Bernd Pohlkamp am 22. Oktober (Freitag). Dann geht es um 8.30 Uhr in zwei Reisebussen zum Bundesligastadion des MSV Duisburg. Dietz wird den Teilnehmern „sein“ Stadion persönlich präsentieren.

Erfreut zeigten sich vom BSV-Jugendvorstand Holger Schmidt und Paul Ruhe, dass die Unterstützung von Betrieben aus der Bevergemeinde gut ist. Besonders dankbar sind sie darüber, dass mit dem Restaurant Michael Mersbäumer, dem Partyservice Doris Hugenroth und dem Hotel „Alte Post“ Förderer gefunden wurden, die an den drei Tagen für das leibliche Wohl sorgen.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/155942?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F702874%2F702889%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker