Ostbevern
Ein Steckenpferd für Kleine

Mittwoch, 04.05.2011, 19:05 Uhr

Ostbevern - Die Freude war sichtlich groß. Und völlig ungezwungen waren die Kleinen vor ihrer Prüfung. Das „ Steckenpferd “, das erste (Motivations-) Abzeichen für kleine Reiterinnen und Reiter, stand gestern in der Halle des Reit- und Fahrvereins Ostbevern auf dem Programm. Das legten Kinder der Offenen Ganztagsschule der Franz-von-Assisi-Grundschule vor den Augen von Prüferin Lisa Nowag ab.

Seit Februar waren die Kinder um die pädagogische OGS-Fachkraft Reinhild Utendrup und unter Anleitung von Reitlehrerin Barbara Möllers in einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Thema reiten und Pferde beschäftigt. „Die Kinder haben hier wie ihre Vorgängergruppen ganz viel Erfahrung sammeln dürfen“, freute sich Reinhild Utendrup. Der Umgang mit den großen Tieren, sich auf einen Partner einstellen, natürlich reiten, Mut gewinnen - all das sind Dinge, die die Kinder bei diesen Kursen lernen. Seit 1998 bietet die OGS der Assisi-Grundschule diese Übungseinheiten an, jeweils fünf bis sechs Kinder können daran teilnehmen.

Begonnen werden die Kurse jeweils nach Ferien und dauern bis zu den nächsten. Bei derzeit 34 Kindern der Klassenstufen eins bis vier ist damit praktisch gewährleistet, dass jedes Kind ein Mal in den Genuss dieser Arbeitsgemeinschaft Reiten kommt. „Und diese Angebote werden nicht nur toll angenommen“, berichtete die Pädagogin. Auch das Erlernte sei im Umgang mit anderen Kindern zu spüren.

Finanziell steht dieses Angebot der OGS aber immer auf der Kippe. Einen Teil finanziert der OGS-Träger, die Caritas, einen Teil müssen die Eltern selbst tragen. Und der gemeindliche Zuschuss für die OGS fließt ebenfalls in diesen Projekt. „Wir hoffen natürlich nach den positiven Erfahrungen der vergangenen Jahren, dass wir dieses Kurse auch zukünftig anbieten können“, so Utendrup.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/504358?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F702838%2F702864%2F
Nachrichten-Ticker