Über anspruchsvolle Aufgaben diskutiert
Seniorenunion: Vorstand wechselt

Ostbevern -

Ostbevern. Der Wechsel des Vorsitzenden, ein Rückblick auf die Arbeit des vergangenen Jahres, Gespräche über die örtliche und die überregionale Politik: Die Seniorenunion hatte im Verlauf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung ein umfangreiches Programm zu bewältigen. Der Kreisvorsitzende Werner Wiewel lobte ausdrücklich das Engagement der Vereinigung.

Freitag, 11.01.2013, 19:01 Uhr

Die CDU-Seniorenunion wählte im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Das Foto zeigt (v.l.) Gerda Jürgens, Ulrich Brandt, Hermann Rotthowe, Veronika Holkenbrink, Bernhard Everwin, Werner Wiewel, Heinrich Wichmann und Alfons Jürgens.
Die CDU-Seniorenunion wählte im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand. Das Foto zeigt (v.l.) Gerda Jürgens, Ulrich Brandt, Hermann Rotthowe, Veronika Holkenbrink, Bernhard Everwin, Werner Wiewel, Heinrich Wichmann und Alfons Jürgens. Foto: Reinker

Die Seniorenunion der CDU hat einen neuen Vorstand: Hermann Rotthowe wurde zum Nachfolger von Alfons Jürgens ins Amt des Vorsitzenden gewählt. Doch das war nicht alles, was im Rahmen einer Mitgliederversammlung beschlossen wurde.

Der Kreisvorsitzende Werner Wiewel begrüßte die Parteifreunde in der Gaststätte „Alte Post“. Die Wahlen sowie ein Vortrag des Ehrenvorsitzenden der Kreisvereinigung Warendorf, Heinrich Wichmann, standen in den folgenden Stunden im Mittelpunkt.

Nach der offiziellen Eröffnung und der Feststellung der Beschlussfähigkeit durch Werner Wiewel hielt Alfons Jürgens als Vorsitzender mit dem Rechenschaftsbericht einen Rückblick auf die Arbeit der Seniorenunion Ostbevern . Seit der Gründung 1999 habe sich die Interessengemeinschaft mit etlichen Themen der örtlichen und überregionalen Politik beschäftigt, erklärte er, und schloss seinen Vortrag mit dem Hinweis, nicht länger als Vorsitzender tätig sein zu können.

Beim anschließenden Wahlgang wurde Hermann Rotthowe zu seinem Nachfolger bestimmt. Alfons Jürgens bleibt in der Funktion als Stellvertreter weiterhin dem Vorstand treu.

Im weiteren Verlauf wurde Veronika Holkenbrink zur Schriftführerin gewählt. Zur Seite stehen den Vorsitzenden auf Beschluss der Versammlung Ulrich Brandt und Gerda Jürgens als Beisitzer.

„Sie beschäftigen sich mit anspruchsvollen Aufgaben“, lobte Werner Wiewel die Parteifreunde. Er regte an, sich gemeinsam mit den weiteren Vereinigungen der CDU „als Einheit zu sehen“.

Nach einem Grußwort von Bernhard Everwin, Vorsitzender der Ostbeverner CDU, offenbarte Heinrich Wichmann in seinem Vortrag „Christlich-demokratische Grundsätze zur alternden Gesellschaft“ Gedanken zum Altersbild.

Mit einem Schlusswort des neuen Vorsitzenden Hermann Rotthowe wurde die Versammlung beendet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1409578?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F1792494%2F1792514%2F
Vor dem Kellerduell gegen Großaspach: Ole Kittners Plädoyer für sein Team
Als Anführer in der Abwehr gefragt: Ole Kittner (links) will mit dem SCP endlich wieder einen Sieg feiern – am Samstag kommt Tabellennachbar SG Sonnenhof Großaspach.
Nachrichten-Ticker