Fuchsjagd beim Reiterverein Westbevern-Brock
Schneller Griff sichert Pelz

Ostbevern -

Das Fuchsschwanzgreifen der traditionellen Fuchsjagd des Reitervereins Westbevern-Brock, das am Freitagnachmittag von vielen Schaulustigen mit Spannung verfolgt wurde, brachte neue Fuchsmajore hervor. Alfons Rosendahl gewann den Lauf auf dem Feld am Dorfspeicher, bei den Ponys gelang dies Katrin Kolkmann.

Freitag, 08.11.2013, 21:11 Uhr

Ein Tross aus 17 Reitern und acht Kutschengespannen hatte sich am Morgen auf den Weg gemacht. Spannend wurde es dann am Ziel des gemeinsamen Ausrittes. In den Vorrunden der Großpferde hatten sich Alfons Rosendahl , Michael Rosendahl, Michaela Brocks und Reinhard Kolkmann qualifiziert. Mit einem schnellen Griff an das Revers von Willi Schulze Althoff schnappte sich Alfons Rosendahl das begehrte Stückchen Pelz .

Im Rennen der Ponys gelang es Katrin Kolkmann , der Vorjahresmajorin Anna Wieler den Fuchsschwanz abzunehmen. Durch ein „Halali“ der Jagdhornbläser wurde der Wettkampf des Reitervereins offiziell beendet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2024841?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F1792494%2F2137367%2F
Nachrichten-Ticker