Neue Spielfeldbeleuchtung sorgt für optimale Trainingsbedingungen
Taghell mit 2000 Watt

Ostbevern-Brock -

Auch abends ist es auf dem Sportplatz in Brock nun taghell. Vier neue Lichtmasten sorgen für optimale Bedingungen für die Sportler.

Montag, 09.02.2015, 07:02 Uhr

Nahezu taghell ist es nun abends auf dem Sportplatz in Brock . Dafür sorgen neuerdings abends und bei schlechter Witterung vier 16 Meter hohe Lichtmasten . Jeder Mast verfügt über zwei Fluter, die mit jeweils 2000 Watt Leuchtmitteln ausgestattet sind. Und das zur Freude der Bröcker und Ostbeverner Fußballmannschaften. Sorgt die neue Anlage doch jetzt für eine optimale Ausleuchtung des Spielfeldes und einer Ausweitung der Trainingsmöglichkeiten in die Abendstunden.

Und das war dringend erforderlich, denn die Plätze im Beverstadion reichen für Training und Meisterschaftsspiele der zahlreiche Fußballmannschaften inzwischen nicht mehr aus. Deshalb können nun deutlich mehr Mannschaften die optimierten Trainings- und Spielmöglichkeiten im Ortsteil Brock nutzen.

Wie gut die Investition von 25 000 Euro angelegt wurde, davon überzeugten sich neben Bürgermeister Wolfgang Annen und Fachbereichsleiter Hans-Heinrich Witt auch der erste Vorsitzende des Bildungs-, Generationen und Sozialausschuss, Andreas Schepers, sowie die BSV-Verantwortlichen Karl Piochowiak, Annette Grebing, Christian Gruhn und Archie Baumkötter. Sie machten sich vor Ort ein Bild, wie effektiv die neue Beleuchtung ist.

Die alten Lichtmasten waren in die Jahre gekommen, an ein Training bei schlechter Witterung war nicht mehr zu denken. So musste Ersatz her. Den lieferte, nachdem heimische Unternehmen die Erd- und Elektroarbeiten ausgeführt hatten, eine Spezialfirma aus den Niederlanden. Fertig gestellt wurde die Baumaßnahme bereits im vergangenen Jahr, doch erst mit der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes in diesem Jahr kommt die neue Spielfeldbeleuchtung zu ihrem – im wahrsten Sinne des Wortes – strahlenden Einsatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3059463?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F4852446%2F4852457%2F
Vor dem Kellerduell gegen Großaspach: Ole Kittners Plädoyer für sein Team
Als Anführer in der Abwehr gefragt: Ole Kittner (links) will mit dem SCP endlich wieder einen Sieg feiern – am Samstag kommt Tabellennachbar SG Sonnenhof Großaspach.
Nachrichten-Ticker