Franz-von-Assisi-Schule
Grundschüler erlaufen 2376 Euro für guten Zweck

Ostbevern -

In wie viel baren Münzen sich ihre Anstrengungen beim Sponsorenlauf umgesetzt haben, erfuhren die Kinder der Franz-von-Assisi-Schule am Montagmorgen.

Freitag, 16.12.2016, 08:12 Uhr

Stolz präsentierten einige der Kinder der Franz-von-Assisi-Grundschule die Summe, die sie unter anderem für das Projekt von Janine Frönd (M.) erlaufen haben.
Stolz präsentierten einige der Kinder der Franz-von-Assisi-Grundschule die Summe, die sie unter anderem für das Projekt von Janine Frönd (M.) erlaufen haben. Foto: Reinker

In wie viel baren Münzen sich ihre Anstrengungen beim Sponsorenlauf umgesetzt haben, erfuhren die Kinder der Franz-von-Assisi-Schule am Montagmorgen. Bereits vor einigen Wochen nahmen die Mädchen und Jungen die Beine in die Hand, um für die Feier des 20. Geburtstages der Einrichtung sowie für einen guten Zweck eine möglichst hohe Summe zu erzielen. Nun wurde bekannt, welcher Erlös dabei zusammen gekommen ist: stolze 2376 Euro.

„Wir wollen nicht nur für uns Geld scheffeln, sondern auch über den Tellerrand hinweg schauen“, sagte Schulleiterin Martina Lamour im Namen der Kinder. So hatte man sich schon vor dem Lauf dafür entschieden, die Hälfte der Summe, also fast 1200 Euro, dem Mädchenwohnheim-Projekt von Janine Frönd zu spenden. Die Ostbevernerin initiierte das Projekt in Ruanda zusammen mit dem dort lebenden Philibert Kayiranga, um rund hundert Mädchen ein sicheres Zuhause und Schulleben zu ermöglichen.

„Ohne Euch hätten wir diese Summe nicht zusammen bekommen“, sprach Lamour die Schülerinnen und Schüler an. „Für die gute Sache habt Ihr Euch stark einsetzt.“ Janine Frönd dankte allen Beteiligten für die große Unterstützung.

Im Anschluss erwartete die Kinder das Theaterstück „Wenn Engel singen“, das die Lehrerinnen Gabriele Börste und Beatrix Bleibel sowie Theaterpädagogin Karin Große Inkrott mit der Klasse 4a einstudierten. In zwei Vorführungen für die Mitschüler sowie ihre Eltern erzählten sie die Geschichte des quirligen Nachwuchs-Engels, der aus dem Himmel direkt in die Welt fällt. Nach erstaunlichen Überraschungen, was Weihnachten für die Menschen bedeutet, erkennt er, dass hier Hilfsbereitschaft und menschliche Wärme auch möglich sind.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4502692?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F4852433%2F4852434%2F
Tausende feiern mit den H-Blockx
Stadtfest "Münster Mittendrin": Tausende feiern mit den H-Blockx
Nachrichten-Ticker