FRIWO Ostbevern
Friwo erwirbt Fertigung für Wandler und Drossler

Ostbevern -

Das Ostbeverner Unternehmen Friwo hat einen Betrieb für Fertigung von Wandlern und Drosseln in China erworben. Friwo erwartet damit einen zusätzlichen positiven Beitrag zum Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern in Höhe von einer Million Euro.

Donnerstag, 05.01.2017, 18:01 Uhr

Das Unternehmen Friwo verbreitert seine Wertschöpfung und fertigt wichtige Komponenten für die Friwo-Geräte nun selbst.
Das Unternehmen Friwo verbreitert seine Wertschöpfung und fertigt wichtige Komponenten für die Friwo-Geräte nun selbst. Foto: Teuber

Die Friwo AG , internationaler Hersteller hochwertiger Ladegeräte, Stromversorgunger, Akkupacks und LED-Treiber, hat vorgestern den am 8. Dezember vereinbarten Kauf einer Fertigung für Wandler und Drosseln von Group Intellect Power Technology Limited (GIP), Hongkong , wie geplant abgeschlossen. Die Fertigung befindet sich in einem Industriepark nahe Ho Chi Minh Stadt in unmittelbarer Nachbarschaft zu dem 2015 aufgebauten neuen Produktionsstandort von Friwo. Nach Erfüllung aller Bedingungen sind die erworbenen Geschäftsaktivitäten mit Wirkung zum 4. Januar in das Eigentum von Friwo übergegangen, teilt das Unternehmen mit. Der endgültige Kaufpreis für die Transaktion beträgt rund 3,4 Millionen US-Dollar.

Durch den Erwerb verbreitert das Ostbeverner Unternehmen seine Wertschöpfungskette und fertigt eine wichtige Komponente für die Friwo-Geräte künftig selbst. Durch die Vertiefung der Wertschöpfungskette bei gleichzeitiger Nutzung der Synergien, die sich aus der Angliederung an das eigene Werk in Vietnam ergeben, erwartet Friwo in diesem Jahr einen zusätzlichen positiven Beitrag zum Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von mehr als einer Million Euro, schreibt das Unternehmen in seiner Pressemitteilung weiter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4540068?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F4852428%2F4852432%2F
Zweitägiges Festival feiert Premiere am FMO
Giovanni Zarrella gehört zu den Schlager-Stars, die Anfang August im Grevener Airportpark auftreten.
Nachrichten-Ticker