Vorfreunde
Wer löst seine Majestät Daniel König ab?

Ostbevern-Brock -

Das viertägiges Fest des Schützenvereins Westbevern-Brock startet am 24. Mai.

Sonntag, 14.05.2017, 07:05 Uhr

Zu wünschen ist den Schützen Westbevern-Brock, dass ab dem 24. Mai die Sonne genauso scheint wie auf diesem Foto.
Zu wünschen ist den Schützen Westbevern-Brock, dass ab dem 24. Mai die Sonne genauso scheint wie auf diesem Foto. Foto: Reinker

Das Schützenfest des Schützenvereins Westbevern-Brock beginnt am 24. Mai (Mittwoch) um 17 Uhr mit dem traditionellen „Heiderichten“ und einem sich anschließenden Biwak. Der Spielmannszug „Frei Weg“ Brock sorgt für gute Töne. Das eigentliche Fest beginnt Christi Himmelfahrt , 25. Mai, um 9.30 Uhr mit dem Festhochamt in der Herz-Jesu-Kirche. Um 14 Uhr erfolgt das Antreten der Schützen auf dem Schulhof. Der Musikverein Ostbevern und der Bröcker Spielmannszug werden mit Marschmusik für den repräsentativen Rahmen sorgen. Antreten werden neben den Musikzügen, dem Vorstand, Kranz- und Fahnenträgern, der 1. und 2. Zug der Ehrengarde und die weiteren Schützen. Mit dabei: die Damengarde.

„Wir möchten den Zuschauern einen bleibenden Eindruck bieten. Seine Majestät Daniel König wird mit seiner Königin Daniela Frohoff noch einmal die Reihen abschreiten und den zahlreichen Ehrungen verdienter Schützen beiwohnen“, verspricht Schriftführer Berthold Sendker im Pressebericht.

Auch in diesem Jahr wird am Ehrenmal ein Kranz zum Gedenken der Verstorbenen der Weltkriege niedergelegt. Die Chorgemeinschaft Cäcilia Brock wird das umrahmen. Dann geht es zum Schützenplatz, um einen neuen Regenten oder eine neue Regentin zu ermitteln. Bereits ab 14 Uhr werden im Dorfspeicher Kaffee und Kuchen angeboten. Mit dem Erlös wird das Projekt in Kenia, „Straßenkinder Nairobi“, unterstützt. Bernadette Bensmann und Brigitte Ridder sind hier federführend. Der Gesamtvorstand erwartet ein spannendes Königsvogelschießen – und verspricht darüber hinaus Unterhaltung, auch für den Nachwuchs. Den Nachmittag über fährt die Eisenbahn, erstmals wird es eine Hüpfburg geben; die Malteser machen es möglich.

Mit dem öffentlichen Ball ab 20 Uhr im Schützenzelt endet der erste Tag. Eintritt frei! So heißt es an diesem Abend.

Am Freitag treten die Schützen wiederum um 14 Uhr auf dem Schulhof an. Der „Nierdelkönig“ wird ermittelt. Außerdem werden die Pokal- und Plakettenwettbewerbe am Luftgewehrstand ausgeschossen. Auch Nichtmitglieder können sich versuchen.

Alexandra Bücker organisiert mit Unterstützung weiterer engagierter Helfer in diesem Jahr das Kinderschützenfest. Zusätzlich wird der König der jungen Schützen (13-17 Jahre) ab 15 Uhr ermittelt. Um 18 Uhr gibt es die große Proklamation. Dem alten Regentenpaar, Daniel König mit seiner Königin Daniela Frohoff, werden die Insignien abgenommen und feierlich an die Nachfolger übergeben.

Der um 20 Uhr beginnende Königsball gibt allen Schützen Gelegenheit, das neue Königspaar zu feiern. Die Band „Fernandos“ wird nach ein paar Jahren Pause den Ball ab 20 Uhr musikalisch bestreiten, hier müssen Nicht-Mitglieder allerdings Eintritt zahlen: acht Euro.

Am Samstag, 27. Mai, sind alle Mitglieder zum gemütlichen Frühschoppen eingeladen. Treffpunkt: 11 Uhr am Dorfspeicher. Mit Freibier und Würstchen vom Grill soll das Fest ausklingen. Sendker ist sicher: „Für ausreichend Gesprächsstoff ist nach den Festtagen sicherlich gesorgt.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4829713?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker