Gut abgeschnitten
Es dreht sich alles um Mode

Ostbevern -

Die Klasse 9c hat beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung gewonnen. Dafür hat sie sich intensiv mit dem Thema Mode und Schuluniformen auseinandergesetzt.

Samstag, 17.06.2017, 08:06 Uhr

Die Klasse 9c, Klassenlehrerin Nicole Hiepler und die Schulhündin freuen sich über den Sieg beim Schülerwettbewerb zur Politischen Bildung 2016.
Die Klasse 9c, Klassenlehrerin Nicole Hiepler und die Schulhündin freuen sich über den Sieg beim Schülerwettbewerb zur Politischen Bildung 2016. Foto: Rohling

Drei Anläufe hatte es gebraucht, aber es hat sich gelohnt, vorerst. Denn mit dem Buchpreis des Schülerwettbewerbs zur Politischen Bildung 2016 wollen sich die Schüler der 9c der Josef-Annegarn-Schule (JAS) nur kurzfristig zufrieden geben.

Zwei Mal haben sie schon mit ihrer Lehrerin Nicole Hiepler an dem Wettbewerb teilgenommen. Das letzte Mal mit der Gemeinschaftsarbeit „Der richtige Dresscode an Schulen“. Dabei ging es darum, über Sinn und Unsinn einer Schüleruniform zu diskutieren.

Dafür haben sie in Gruppenarbeit die Schwerpunkte ihres Themenkomplexes herausgearbeitet und anschließend ein Video gedreht. „Herausgekommen ist ein Film im TV-Magazinformat“, berichtet Paula. „Dafür haben wir auch im Vorfeld eine Umfrage unter unseren Mitschülern, Freunden, Eltern und Lehrern gemacht.“

Neben den Umfrageergebnissen wurde, wie bei einem guten TV-Magazin üblich, auch aus anderen Quellen zitiert. Das Ergebnis von rund sieben Minuten kann sich sehen lassen, und ist auch zu sehen, auf der Homepage der Schule. „Besonders bedankt haben wir uns bei Simon Terzenbach , der sich für uns um den Schnitt und Ton gekümmert hat“, Klassenlehrerin Hiepler.

Die Schüler haben die Erfahrung gemacht, dass das Problem von vielen ganz anders gesehen werden kann. „Jogginghose und Hotpants. Wir Schüler finden, dass das kein Problem ist. Die Erwachsenen schon eher“, weiß Moritz. Dafür sind die Schüler aber offener gegenüber dem Tragen einer Schuluniform. Aus der Lehrerschaft kommen da schon eher Zweifel: Mehr Verbote würden nur mehr Spielraum zum Aushebeln bieten, wie Beispiele aus England zeigten.

Im nächsten Jahr will es die Klasse dann noch mal wissen. Dann will die dann 10c alle schlagen und sich den Hauptpreis sichern, eine gesponserte Klassenfahrt. Im vorerst letzten Schuljahr ein echter Ansporn, sind sich alle sicher.

Das Video, das zum Sieg führte, können sich interessierte auf der Homepage der JAS ansehen.  

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4932347?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker