Frische Äpfel
Knackige Früchte stehen im Mittelpunkt

Ostbevern -

Die Initiative „Alte Streuobstwiese“ lädt wieder zum Apfelfest hinter dem Rathaus ein. In diesem Jahr wird es neben Apfelsaft, Reibeplätzchen und Apfelkuchen auch einen Auftritt des Shanty-Chors geben.

Freitag, 08.09.2017, 21:09 Uhr

Die Initiative „Alte Streuobstwiese“ lädt wieder zum Apfelfest hinter dem Rathaus ein.
Die Initiative „Alte Streuobstwiese“ lädt wieder zum Apfelfest hinter dem Rathaus ein. Foto: Bettina Laerbusch

Der Sommer verabschiedet sich so langsam und die Früchte der Saison wollen geerntet werden. Auch auf der Streuobstwiese im Ortskern gegenüber dem Rathaus sind die Äpfel reif und bereit versaftet zu werden. Das bedeutet Arbeitsbeginn für Markus Hülskötter , Eduard Silge und weitere 20 Helfer. Bereits in diesen Tagen sind sie damit beschäftigt, das Fallobst einzusammeln und alles für das kommende Wochenende vorzubereiten. Denn am Samstag, 16 September, lädt die Initiative „Alte Streuobstwiese“ zwischen 11 und 16 Uhr zum leckeren Umtrunk ein. Ganz frisch werden die Äpfel am Samstag gepresst und zum sofortigen Verzehr ausgeschenkt. „Wir bitten jeden, sein Obst mitzubringen, sofern er Äpfel übrig hat. Wer größere Mengen bereitstellen will, kann sich gerne auch telefonisch ( ✆ 5362) bei uns melden. Wir holen die Früchte dann am Freitag (15. September) ab“, werben Hülskötter und Silge. Denn die Ernte in diesem Jahr fällt sehr unregelmäßig aus und die Organisatoren haben Sorge, nicht genügend Äpfel zu haben.

Sicher ist hingegen, dass der Shanty-Chor in der Mittagszeit zwischen 12 und 14 Uhr auftreten wird, um die Initiative zu unterstützen. Zudem wird es wieder auf der Wiese einen Schluck frischen Apfelsaft zu kosten geben, mittags gibt es frische Reibekuchen aus der Pfanne und am Nachmittag wartet zahlreiches Gebäck auf die Besucher – natürlich mit Äpfeln der Streuobstwiese. „Wir wollen uns auf diesem Weg schon einmal bei allen Frauen für die leckeren Kuchen bedanken“, sagt Markus Hülskötter.

Die Spenden, die die Initiative während des Festes sammelt, kommen einmal mehr einer Ostbeverner Jugendgruppe zu Gute. Wer das Geld in diesem Jahr bekommt, wird noch entschieden, sagt Silge.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5135425?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker