Lesung in Ostbevern
Den Wundern der Natur auf der Spur

Besondere Lesung um das Werk über die „Wunder der Natur“ im Atelier von Dietlind Seeburg.

Montag, 25.06.2018, 14:58 Uhr

Lesung in Ostbevern: Den Wundern der Natur auf der Spur

„Es ist eine ganz besondere Lesung“, kündigte Frank Düring die Vorträge aus „Der naturen bloeme“ an. Um das Werk über die „Wunder der Natur“ von Jacob van Maerlant verständlich zu machen, konnten sich die Besucher auf die aktuelle Übersetzung von Prof. Dr. Amand Berteloot (rechts im Bild, stehend) freuen. Der im Ortsteil Brock wohnende Wissenschaftler gab vorab eine kleine Einführung in das Thema. Zudem gab es Musik. Das Atelier von Dietlind Seeburg bot eine stimmungsvolle Kulisse für die Lesung. Hier kam die Lesung von Ulla Elbers und Martina Licht besonders gut zur Geltung, wurde sie doch eingerahmt von den Bildern der Künstlerin, die einige Wunder der Natur ebenfalls wunderbar farbenfroh umsetzte. Das Buch des flämischen Dichters Jacob van Maerlant, dass man auch als mittelalteriges Wikipedia bezeichnen könnte, ist eine Mischung von wissenschaftlichen Ergebnissen sowie dem Glauben und die Mystik der Natur.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5850156?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker