Vater übersieht seinen Sohn
Kleiner Junge wurde überrollt und starb

Ostbevern -

Ein kleiner Junge ist bei einem Unfall auf einem Hofgelände getötet worden. Der Vater des Eineinhalbjährigen hatte seinen Sohn beim Rückwärtsfahren offenbar übersehen.

Dienstag, 16.10.2018, 06:54 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 15.10.2018, 18:40 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Dienstag, 16.10.2018, 06:54 Uhr
Vater übersieht seinen Sohn: Kleiner Junge wurde überrollt und starb
Foto: Reinke

Ein eineinhalb Jahre alter Junge ist am Montagnachmittag gegen 17 Uhr bei einem Unfall auf einem Hof unweit der Kreisstraße 10 zwischen Ostbevern und Kattenvenne ums Leben gekommen.

Die sofort zur Unfallstelle geeilten Rettungskräfte konnten das Leben des Kindes nicht retten. Die Reanimationsmaßnahmen blieben erfolgslos. Die herbeigerufene Rettungshubschrauberbesatzung kam nicht mehr zum Einsatz.

Nach Angaben der Polizei war der 33-jährige Vater des Kindes auf dem Hof mit seinem Transporter mit geöffneter Heckklappe rückwärts gefahren. Dabei hatte er das Kind übersehen und überfahren. Neben Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei war auch ein Seelsorgeteam vor Ort, das die stark unter Schock stehenden Angehörigen betreute.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6125380?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Polizei ermittelt nach Leichenfund: Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Nachrichten-Ticker