Zu Gast beim Bürgermeister
Auf ein Wort mit dem Bürgermeister

Ostbevern -

Schüler der Josef-Annegarn-Schule fragten Ostbeverns Bürgermeister: „Wie funktioniert eine Stadt?“

Dienstag, 19.02.2019, 18:00 Uhr
Die Schüler erhielten viele Informationen durch Bürgermeister Wolfgang Annen.
Die Schüler erhielten viele Informationen durch Bürgermeister Wolfgang Annen. Foto: Reinker

Fragen rund um die Bevergemeinde und deren Bürgermeister kamen bei der 5c der Josef-Annegarn-Schule im Rahmen ihres Gesellschaftsunterrichtes auf. „Wie funktioniert eine Stadt?“, formulierte Lehrerin Michaela Lockenkötter den Teil des Lehrplans. Wo also Informationen dazu holen, wenn nicht aus erster Hand?

Henning Ewelt, Kai Ewelt, Moritz Rojer, Maxim Schira und Marie Ewelt stellten für ihre Mitschüler viele Fragen. Etliches brannte den Kindern unter den Nägeln: Wie viele Mitarbeiter hat die Verwaltung? Oder, warum der Wunsch bei Wolfgang Annen bestand, als Bürgermeister für den Ort zu arbeiten. „Man muss bereit sein, sehr viel Zeit zu investieren“, so Annen im Verlauf des Gesprächs, der seinen Gästen auch die Bedeutung der Demokratie erklärte.

Ebenfalls interessierte es die jugendlichen Besucher, warum sich Ostbevern noch nicht um die Stadtrechte bemüht hat. Der Bürgermeister erzählte, dass früher die Stadtrechte durch den Fürsten vergeben und damit auch sehr kleine Ortschaften als Stadt tituliert wurden. Heutzutage ist eine Bewohneranzahl von 25 000 Einwohnern Voraussetzung. „Als Gemeinde ist es aber genauso gut“, so Annen, der die Jugendlichen auch auf den neuesten Stand in Sachen Umbaupläne für die Schulen brachte, da an diesen der Platzbedarf steigen werde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6403531?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Aus für Spezialklinik: Uniklinikum schließt Schlafmedizin
Nachrichten-Ticker