Brodelnde Gerüchteküche
Übernimmt THW das Gerätehaus?

Ostbevern -

Sollte das THW in Ostbevern bleiben, könnte das direkte Konsequenzen fürdie Freiwillige Feuerwehr haben.

Sonntag, 10.03.2019, 15:20 Uhr
Möglicherweise übernimmt das THW die Feuerwache an der Röntgenstraße.
Möglicherweise übernimmt das THW die Feuerwache an der Röntgenstraße. Foto: Feuerwehr Ostbevern

Bereits seit einiger Zeit ist das Technische Hilfswerk Warendorf/Ostbevern auf der Suche nach einem Ersatz für seine Unterkunft an der Robert-Bosch-Straße (WN berichteten). Der Grund dafür sind verschiedene Mängel.

Möglicherweise hat die Gemeindeverwaltung einen „großen Wurf“ vor. Angesprochen auf Gerüchte, dass das THW in den aktuellen Feuerwehrstandort an der Röntgenstraße ziehen könnte, das würde dann einen Neubau für die Kameraden der Wehr bedeuten, hielt sich Bürgermeister Wolfgang Annen bedeckt. Dennoch ließ sich aus seiner Antwort „zwischen den Zeilen“ das eine oder andere herauslesen. Demnach stimmt es, dass die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) eine solche Option derzeit prüft. „Es gibt aber auch andere Angebote für das Technische Hilfswerk außerhalb Ostbeverns“, sagte Annen. Offen ließ er in diesem Zusammenhang, wo der mögliche Standort für ein neues Gerätehaus der Feuerwehr sein könnte, wenn sich die Bundesanstalt wirklich für den Standort an der Röntgenstraße entscheiden würde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6460948?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Die Eurobahn ist wieder in der Spur
Ein Zug der Eurobahn auf der einspurigen Strecke Münster-Lünen. Gerade hier hatte das Eisenbahnunternehmen bei vielen Kunden für Unmut gesorgt.
Nachrichten-Ticker