Ein Auto für alle
Jeder kann ein Teil vom Auto haben

Ostbevern -

Das Ostbeverner Carsharing-Angebot startet am Donnerstag (14. März) mit einer Auftaktveranstaltung.

Montag, 11.03.2019, 15:48 Uhr
Kein VW (Bild), sondern ein Renault Zoe wird in Ostbevern als „Teilauto“ stationiert.
Kein VW (Bild), sondern ein Renault Zoe wird in Ostbevern als „Teilauto“ stationiert. Foto: Teilautos

Die Gemeinde Ostbevern lädt alle interessierten Bürger zum Start des neuen Carsharing-Angebots am Donnerstag, 14. März, um 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung ins Edith-Stein-Haus ein.

Die Teilnehmer erfahren dort mehr über dass das Carsharing-Angebot des Beckumer Anbieters „Teilautos“ und können darüber hinaus das in Ostbevern eingesetzte Fahrzeug, einen Renault Zoe, näher kennenlernen und auch bereits Probe fahren.

Als klimafreundliche Kommune kommt ein E-Fahrzeug zum Einsatz, das an der E-Ladestation am „K+K Parkplatz“ stationiert wird.

Wie die Ausleihe funktioniert und welche unterschiedlichen Tarife und Rabattsysteme möglich sind, wird ebenfalls am Abend erklärt.

Das Carsharing-Angebot ist die erste Maßnahme, die im Rahmen des Quartierskonzeptes umgesetzt wird. Denn das „Auto für alle“ bietet zukünftig Bürgern mehr Flexibilität für Dienst-, Einkaufs- oder Freizeitfahrten, ohne dass sie selbst ein Auto besitzen müssen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6464120?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Wie Münsters Kinogänger ticken
Klaus-Dieter Klepsch kümmert sich Woche für Woche darum, dass attraktive Filme über die Kinoleinwand flimmern.
Nachrichten-Ticker