CDU Ostbevern
„Politik, die durchaus begeistert“

Ostbevern -

Wiedergewählt als Vorsitzender der CDU Ostbevern wurde bei der Mitgliederversammlung Bernhard Everwin.

Sonntag, 17.03.2019, 20:00 Uhr
Gut besucht war die Zusammenkunft des hiesigen CDU-Ortsverbandes im Rittersaal der Loburg.
Gut besucht war die Zusammenkunft des hiesigen CDU-Ortsverbandes im Rittersaal der Loburg. Foto: Reinker

In strammem Tempo ging es für die Mitglieder des Ostbeverner CDU-Ortsverbandes am Sonntag durch die Tagesordnung. Die Wahlen standen dabei im Mittelpunkt. Mit der Zusammenkunft im Rittersaal der Loburg verbunden war eine Führung durch das Schloss, nachdem Daniel Hagemeier einen Überblick über die Landes- sowie die Europapolitik gegeben hatte.

„Es hält sich die Waage“, berichtete Vorsitzender Bernhard Everwin bezüglich der Mitgliederzahlen. „Eigentlich müssten wir mehr Jugendliche gewinnen können“, meinte er. Zumal man „hier eine gute Politik macht, die durchaus begeistern kann“, so der Redner. Die ersten erfolgreichen Schritte haben die Lokalpolitiker bereits wortwörtlich unternommen: mit Besuchen bei den Zugezogenen in der Gemeinde.

Des Weiteren lobte Everwin das ehrenamtliche Engagement beim Glasfaserausbau in den Außengebieten. In diesem Zusammenhang erkannte er auch die Arbeit von Mathilde Breuer an: „Es ist gut, dass Brock einen eigenen Ortsverband hat“, so Everwin. Denn in diesem Maße könnten die Ostbeverner diese Arbeit nicht zusätzlich leisten.

Im Verlauf seiner Ansprache bedauerte er, dass bei den letzten Ratssitzungen der Eindruck entstanden sei, dass einige Parteien schon Wahlkampf betrieben. „Wir wollen uns lieber noch weiter mit den aktuellen Projekten im Ort beschäftigen“, so Everwin.

Wiedergewählt als Vorsitzender wurde Bernhard Everwin. Seine Stellvertreterin bleibt Dr. Susanne Lehnert, Kassierer ist weiterhin Lars Frönd, sein Stellvertreter Markus Brune. Thomas Große Stetzkamp gab sein Amt als Schriftführer an Rainer Börste ab, der von Claudia Niedermeier unterstützt wird. Neu ist die Tätigkeit des Medienbeauftragten, die Michael Haase übernahm. Beisitzer sind Wolfgang Annen, Wigbert Disselmann, Thomas Große Stetzkamp, Jürgen Rotthowe, Alfons Wittkamp und Martin Wittkamp.

Dass es künftig vom Kreisverband, der damit der erste Verband in Nordrhein-Westfalen ist, eine besondere Anerkennung für langjährige Ehrenmitglieder gibt, ist neu. In Ostbevern wurde Leo Wolters mit dieser Auszeichnung bedacht, wie Daniel Hagemeier berichtete. Im weiteren Verlauf betonte der Landtagsabgeordnete die Wichtigkeit, bei der Europawahl seine Stimme abzugeben. Außerdem warf er einen Blick auf das letzte halbe Jahr sowie auf künftige Schwerpunkte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6476584?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Dach des Schwimmbades im Regenbogencamp in Brand geraten
Das Dach brannte in voller Ausdehnung. Kilometerweit war die hohe, schwarze Rauchsäule über Leeden zu sehen.
Nachrichten-Ticker