Generalversammlung von VIBO
Vorreiterstellung eingenommen

Ostbevern -

Der Verein zur Inklusion für Menschen mit Behinderung in Ostbevern (VIBO) hat zur Generalversammlung eingeladen. Neben einem Vortrag von Henrich Berkhoff (EUTB) standen auch Vorstandswahlen sowie die Verabschiedung von Elisabeth Wegmann auf der Agenda.

Mittwoch, 10.04.2019, 20:00 Uhr
Der neue Vorstand: Lars Frönd, Leo Middelmann, Thomas Empting, Maria Schwegmann, Mechthild Harmann, Simone Göttker, Petra Bröker, Simone Zilinski und Heinz Spiekermann-Coppenrath (v.l.). Kleines Foto: Elisabeth Wiegmann wurde von Heinz Spiekermann-Coppenrath aus dem Vorstand verabschiedet.
Der neue Vorstand: Lars Frönd, Leo Middelmann, Thomas Empting, Maria Schwegmann, Mechthild Harmann, Simone Göttker, Petra Bröker, Simone Zilinski und Heinz Spiekermann-Coppenrath (v.l.). Kleines Foto: Elisabeth Wiegmann wurde von Heinz Spiekermann-Coppenrath aus dem Vorstand verabschiedet. Foto: Anne Reinker

So voll war es bei einer Generalversammlung des Vereins VIBO – Verein zur Inklusion für Menschen mit Behinderung in Ostbevern – wohl noch nie. Ein Wunder war das aber nicht, denn Gründe gab es genug für die Mitglieder, sich auf den Weg zur „Alten Post“ zu machen. Auf der Tagesordnung standen neben einem Vortrag von Henrich Berkhoff (EUTB) auch Vorstandswahlen und vor allem die Verabschiedung von Elisabeth Wegmann nach 30-jähriger Vorstandsarbeit.

30 Jahre, das gilt auch für VIBO insgesamt, denn auch der Verein kann einen runden Geburtstag feiern. Ein Anlass für Heinz Spiekermann-Coppenrath , einen Rückblick mit den Stationen aus der Historie des nun knapp 340 Mitglieder zählenden Vereins zu präsentieren. „Er wurde schnell von der Bevölkerung sehr gut angenommen“, erzählte der stellvertretende Vorsitzende. „Und VIBO hat sich über die Ortsgrenze hinweg bekannt gemacht.“ Er dankte allen Förderern und Unterstützern, die dies möglich gemacht hätten. Spiekermann-Coppenrath erinnerte in seiner Ansprache an die Gründungsmitglieder, von denen die meisten auch heute noch mit dem Verein fest verbunden sind.

Erwähnung fanden die Einrichtungen Hof Schwegmann und das Lorenz-Werth­mann-Haus, die Ferienfreizeiten, das therapeutische Reiten wie auch der „Jumbo-Run“ und die Aktionen am Kastaniensonntag.

Der Verein wurde für seine Anstrengungen mehrfach ausgezeichnet. Etwa mit dem Sozialpreis des LWL und mit dem Ehrenamtspreis der Sparkasse Münsterland-Ost. „Der Verein hat in mancherlei Hinsicht eine Vorreiterstellung eingenommen“, erklärte Heinz Spiekermann-Coppenrath. Zu verdanken sei dies in erster Linie Elisabeth Wiegmann. „Das wäre alles nicht realisierbar gewesen, wenn sie nicht der Motor gewesen wäre.“ Doch jetzt gehe der Lotse von Bord, so der Redner. Mit stehenden Ovationen, Präsenten und vielen anerkennende Worte wurde Elisabeth Wiegmann aus dem Vorstand verabschiedet.

Mit Interesse verfolgten die über 40 Anwesenden den Vortrag von Henrich Berkhoff von der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“, kurz „EUTB“ genannt. Der Projektleiter stellte die Institution und ihre Schwerpunkte vor. Vor allem das Beratungsangebot für alle Menschen mit Behinderungen – ob körperlich oder psychisch – sowie Erkrankte und auch Angehörige der Betroffenen befände sich im Fokus. „Rat suchen und finden steht im Mittelpunkt“, betonte Henrich Berkhoff. EUTB sei in seiner Lotsenfunktion ein Wegweiser, trete aber nicht in Konkurrenz zu anderen Beratungsstellen. „Für alle, die sich interessieren, sind wir da“, so der Referent. „Wir können nicht alles ermöglichen, aber wir helfen weiter.“

Gegen Ende der Zusammenkunft stand noch ein Wahlmarathon auf dem Programm, den Jurist Lars Frönd ohne Hürden und im zügigen Tempo abhandelte. Die Verantwortung als Vorsitzende, die bislang Elisabeth Wiegmann inne hatte, übernahm Maria Schwegmann. Zweiter Vorsitzender bleibt Heinz Spiekermann-Coppenrath. Zum Team gehören: Simone Göttker (Kassiererin), Thomas Empting (Schriftführer) sowie als Beisitzer Mechthild Harmann, Leo Middelmann und Simone Zilinski. Neu dabei sind Petra Bröker und Lars Frönd.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6533478?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Unfall auf der Hafenstraße: Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Nachrichten-Ticker