Klangvoll
Ein Bild von der Stimme machen

Ostbevern -

Die Stimmbildnerin Lisa-Marie Addens wird offene Probe des MGV-Ostbevern gestalten.

Mittwoch, 15.05.2019, 16:37 Uhr
Der MGV, allen voran Stephan Winkels und Klaus Brandes (vorne), freut sich über die Unterstützung von Lisa-Marie Addens für die offene Probe.
Der MGV, allen voran Stephan Winkels und Klaus Brandes (vorne), freut sich über die Unterstützung von Lisa-Marie Addens für die offene Probe. Foto: Anne Reinker

„Du willst es doch auch!“ So sicher ist sich der örtliche MGV Sängerbund, dass es noch viele weitere Bürger gibt, die so wie sie gerne singen. Nicht nur allein unter der Dusche, sondern auch mit Gleichgesinnten in einem Chor. Mit Proben, einem geselligen Vereinsleben und Auftritten. Und weil der MGV überzeugt ist, dass es viele Interessierte gibt, laden sie zu einer offenen Probe mit professioneller Stimmbildung ein.

„Das Interesse am Singen ist gestiegen“, ist sich Klaus Brandes sicher. Der Vorsitzende sowie die Mitglieder des örtlichen Männergesangvereins haben sich daher für eine neue Aktion entschieden. Denn, die persönliche Meinung „Ich treffe keinen Ton“ oder „Das hört sich nicht an“ seien keine Gründe, es nicht auf einen Versuch ankommen zu lassen. Auch die Kenntnis über Noten ist nicht zwingend notwendig, statt dessen kann es „learning by doing“ heißen. Wesentlich sei eine anpassungsfähige Stimme, um herauszufinden, ob man darüber verfügt, bedarf es eines Ausprobierens.

Das Highlight der offenen Probe ist die Einweisung in die Stimmbildung, zu der sich die Chorgemeinschaft Lisa-Marie Addens mit ins Boot geholt hat. Die professionelle Stimmbildnerin wird den Sängern und denen, die es noch werden wollen, Basisübungen anbieten.

Schon vor zwei Jahren bot der MGV eine ähnliche Aktion an, wie sich Klaus Brandes erinnerte. „Zwei neue Sänger haben wir dadurch dazubekommen“, sagte er. Denn dass die Vereinigung mit der offenen Probe sowie der Stimmbildung nicht nur für das Singen begeistern, sondern idealerweise auch noch neue Mitglieder werben möchte, ist kein Geheimnis. Nicht nur darum haben sich die Sänger in der Vergangenheit auch mehr und mehr modernem Liedgut, etwa von Roger Cicero, Max Giesinger oder Peter Maffay, zugewandt.

Das Interesse am Singen dürfte auch die neueste Aktion wecken. „Die Teilnehmer können hier einfach mal das Singen ausprobieren“, wirbt Brandes für die offene Probe. Lisa-Marie Addens wird die Laiensänger beginnend mit Stimm- und Atemübungen bis hin zu einem deutschsprachigen Lied in die Welt des Gesangs leiten. Und so, wie es der Chor in seiner Einladung formuliert, „die Angst vor dem ersten Mal“ nehmen.

Stattfinden wird das Ganze am Dienstag, 21. Mai, um 20 Uhr im Edith-Stein-Haus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6614508?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker