Ein gelungenes Wochenende
„Eine sehr schöne Stimmung“

Ostbevern -

Das Pfarrfest der St.-Ambrosius-Gemeinde war ein großer Erfolg. Ein buntes Rahmenprogramm lockte zahlreiche Menschen auf die Plätze rund um die Kirche wo für Jung und Alt etwas geboten wurde. Der Erlös aus den Angeboten des Pfarrfestes kommen dem Verein VIBO zugute.

Dienstag, 03.09.2019, 11:50 Uhr
Auch der zweite Tag des Pfarrfestes war ein großer Erfolg und lockte viele Menschen auf die Plätze rund zum die Kirche.
Auch der zweite Tag des Pfarrfestes war ein großer Erfolg und lockte viele Menschen auf die Plätze rund zum die Kirche. Foto: Anne Reinker

Wenn zum Pfarrfest St. Ambrosius eingeladen wird, dürfen sich alle angesprochen werden. Denn auf jede Altersstufe war das Programm – auf der Bühne wie auch auf dem Kirchplatz und der Grünanlage hinter dem Gotteshaus – abgestimmt. Getragen wurde das Ganze von vielen Personen und Gruppen: örtliche Vereinigungen wie natürlich auch etliche Aktive aus den Reihen der Kirchengemeinde.

Nach dem sehr erfolgreichen Start in das Festwochenende mit dem Open-Air-Gottesdienst und der Party auf dem Kirchplatz ( WN berichteten) bot auch der zweite Tag einige schöne Stunden.

Nach dem Familiengottesdienst, der vom Jugendblasorchester des MVO musikalisch begleitet wurde, starteten die Aktionen außerhalb des Gebäudes. Der Garten hinter dem Gotteshaus war ganz den kleinen Besuchern gewidmet. Wasserspiele, die Kistenrutsche, Kinderschminken und die Flohmarktmeile gehörten zum Unterhaltungsprogramm. Ebenso die Hüpfburgen, die wie der Menschenkicker für ausreichend Bewegung sorgten. Auch für die Erwachsenen, denn zum Kickern hatten sich zwei Teams gemeldet: die „Promis“ aus den Reihen der politischen sowie der kirchlichen Gemeinde. „Es ist eine sehr schöne Stimmung hier“, freute sich Annegret Weitkamp, Pfarreiratsvorsitzende der Kirchengemeinde, über das fröhliche Geschehen.

Derweil versammelten sich viele vor der Bühne, auf der die Gruppen des Studios „Tanz-fit“, die Mädchen und Jungen der Beverspatzen wie auch zwei Auftritte des „Zappeltier“ begeisterten. Den Abschluss machten dort die Instrumentalisten des MVO.

Pfarrfest St. Ambrosius

1/15
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Reinker
  • Foto: Reinker
  • Foto: Reinker

Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Ob Pommes, Bratwurst & Co, die Cafeteria des Cäcilienchors oder die Crêpes, die der Chor „Starlights“ frisch zubereitete: für jeden Geschmack war etwas dabei. Zumal sich die Landfrauen dieses Mal etwas Neues einfallen ließen. Mit Struwen, eigentlich ein in dieser Region typisches Karfreitagsessen, erfreuten sie die Besucher. Frisch aus der Pfanne und nach Wunsch gezuckert wurden sie serviert. „Das kommt gut an“, berichtete Elisabeth Nünning über die Nachfrage seitens der Kundschaft.

Der Erlös aus den Angeboten des Pfarrfestes kommen dem Verein VIBO zugute. Dieser benötigt zur Zeit vor allem Gelder für die Anschaffung eines neuen Therapiepferdes.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6897579?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker