Neue stellvertretende Schulleiterin
Ein bunter und freudiger Empfang für die Neue

Ostbevern -

Was lange währt, wird endlich gut. Nach rund zwei Jahren hat Andrea Winter, Schulleiterin der Ambrosius Grundschule in Ostbevern, endlich Verstärkung bekommen. Sarah Wessing ist seit diesem Schuljahr die neue stellvertretende Schulleiterin. Sie wurde nun offiziell begrüßt.

Dienstag, 17.09.2019, 16:22 Uhr
Für Sarah Wessing haben die Schüler der Klasse 4c Konfetti regnen lassen.
Für Sarah Wessing haben die Schüler der Klasse 4c Konfetti regnen lassen. Foto: Sebastian Rohling

Es war ein langer Weg, doch am Ende regnete es sogar Konfetti: Denn mit Sarah Wessing hat die Ambrosius-Grundschule endlich wieder ein Konrektorin, die das Team um Schulleiterin Andrea Winter komplettiert.

Obwohl das neue Schuljahr schon ein paar Tage alt ist, wurde das Ganze erst jetzt gefeiert. Denn nach rund zweijähriger Suche hat die Schule nun endlich wieder eine neue stellvertretende Schulleiterin. Ein Grund zum Feiern, und deswegen waren auch alle Schüler der Ambrosius-Grundschule sowie ihre Lehrer, Gäste aus der Gemeindeverwaltung sowie von den benachbarten Josef-Annegarn- und Franz-von-Assisi-Schulen gekommen, um die Neue willkommen zu heißen.

Nach ein paar einführenden Worten der Schulleiterin klärte die Klasse 2a ihre neue Lehrerin erst einmal auf, was sie so alles an ihrer neuen Wirkungsstätte erwartet. Dafür habe sie jedem Buchstaben des ABC eine Bedeutung mit direktem Bezug zur Schule gegeben.

Was folgte war eine musikalische Meisterleistung. Die rund 300 Schüler sowie Gäste und Lehrer sangen für Sarah Wessing „Viel Glück und viel Segen“ – in einem nahezu perfekten vierstimmigen Kanon. Gefolgt von einer Tanzeinlage der Klasse 4c, die zu Mark Forsters „Chöre“ etwas einstudiert hatte und die bei der Liedzeile, „Ich lass‘ Konfetti für dich regnen“, es auch wirklich Konfetti hat regnen lassen.

Zum großen Finale bekam die 34-jährige Münsteranerin dann noch ein Gemälde geschenkt. Ein Pfau, dessen pompöses Federkleid mit Fingerabdrücken eines jeden Schülers und ihrer neuen Kollegen gestaltet worden ist.

Den Tränen sichtlich nahe, bedanke sich die neue Konrektorin bei allen Anwesenden. „Ich bin sprachlos und gerührt. Noch nie haben so viele Menschen auf einmal für mich gesungen. Das ist mir direkt ins Herz gegangen“, wandte sie sich an die Schüler. „Ich habe aber auch eine Kleinigkeit für Euch, die ich euren Klassenlehrern schon gegeben habe.“ Dabei handelte es sich um etwas zum Naschen sowie um eine junge Pflanze, die die Klassen großziehen sollen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6937487?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Basketball: Pro B: WWU Baskets triumphieren mit 93:87 in Düsseldorf - Jojo Cooper mit 26 Punkten
Nachrichten-Ticker