Musikverein Ostbevern lädt zum großen Jubiläumskonzert ein
90 Jahre und kein bisschen leise

Ostbevern -

Der Musikverein Ostbevern wird 90 Jahre alt und lädt zu zwei Jubiläumskonzerten ein.

Dienstag, 08.10.2019, 16:00 Uhr

Gleich zwei Mal spielt der Musikverein zum großen Jubiläumskonzert anlässlich seines 90. Geburtstages auf. Am Samstag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 27. Oktober, um 15 Uhr laden die Musiker zu einem „musikalischen Feuerwerk“ ein. Was 1929 von elf Herren gegründet wurde, führen heute, 90 Jahre später, nicht weniger als 74 aktive Musikerinnen und Musiker fort. In ihrem Jubiläumsjahr präsentieren sie sich in zwei großen Konzerten in der Aula der Josef-Annegarn-Schule ihrem Publikum. Dafür hat das Orchester gemeinsam mit seinem Dirigenten eine bunte musikalische Mischung zusammengestellt. Neben neuen Titeln präsentiert es auch Konzerthighlights aus den letzten Jahrzehnten. So sind zum Beispiel das berühmte Werk „Oregon“ von Jacob de Haan oder die Filmmelodien von Ennio Morricone zu hören. Ihr technisches Vermögen stellen die Musiker mit einem Arrangement von Tänzen der Irish-Dance-Show „Lord of the Dance“ unter Beweis. Aber auch mit der unsterblichen Musik von Elvis Presley und mit Hits der „Neuen deutschen Welle“ will der MVO begeistern. „Und na klar, die traditionelle Marschmusik haben wir auch im Gepäck“, verspricht der musikalische Leiter Norbert Göttker, der den Musikverein seit Wochen auf dieses Konzert vorbereitet. Nach zahlreichen Gesamt- und Registerproben sowie einem eigens eingelegten Probentag sieht er das Orchester bereits gut vorbereitet. In den nächsten Wochen soll nun noch der Feinschliff folgen. Mit von der Partie ist auch das Jugendblasorchester des MVO unter der Leitung von René Heitmann. Die jungen Musiker freuen sich einmal mehr, ihr bereits erlerntes Können zu zeigen. Karten für die beiden Jubiläumskonzerte gibt es verbilligt im Vorverkauf in der Blumenstube Claudia Leinkenjost, Hauptstraße 7, oder an der Abendkasse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6987967?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Jetzt beginnen die Weihnachtsmärkte - unsere Tipps
Die Linien 11, 12, 13 und 22 fahren direkt zum Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt, von wo aus auch die Einkaufsstraßen der Innenstadt gut erreichbar sind.
Nachrichten-Ticker