Monika Silge stellt in „La Folie“ aus
Eigene Gedanken sichtbar gemacht

Ostbevern -

Zu Eröffnung der Ausstellung „Meer Blau“ in „La Folie“ mit Werken der Künstlerin Monika Silge waren zahlreiche Besucher gekommen. Thomas Gabriel vom ausstellenden Verein „OK.OstbevernKultur“ übernahm die Einführung bei der Vernissage.

Montag, 14.10.2019, 23:00 Uhr
Monika Silge (2.v.l.) freute sich über das große Interesse an ihren Bildern.
Monika Silge (2.v.l.) freute sich über das große Interesse an ihren Bildern. Foto: Anne Reinker

Die Gestaltung des Bildes und nicht in erster Linie das Endprodukt sind für Monika Silge das Wesentliche bei ihrem Schaffen an der Staffelei. Das nahm Thomas Gabriel zum Anlass, in seiner Laudatio auf die Entstehung der Werke einzugehen. Zahlreiche Gäste waren zu der Eröffnung der Ausstellung „Meer Blau“ in „La Folie“ am Sonntagnachmittag gekommen. Begleitet wurde die Vernissage musikalisch durch Ronja Maltzahn und Federico Marina, die sich in ihrer Musikauswahl von den Werken von Monika Silge inspirieren ließen.

Kopfkino sichtbar gemacht

Die Malerei an sich sei für die Künstlerin das Spannende, erzählte Thomas Gabriel vom ausstellenden Verein „OK.OstbevernKultur“. Am Anfang beginne sich etwas zu entwickeln, so Gabriel über die Entstehungsweise. Und dann komme etwas Tolles dabei heraus und begeistere die Menschen, betonte der Laudator. „Das Spannende an der Arbeitsweise ist, aus dem Kopfkino ein sichtbares Kino zu machen“, sagte Gabriel. Wenn dann beim Betrachten noch etwas Besonderes zu entdecken sei, sei das umso mehr aufregend.

Gedankenleistung

Das Malen ist das eine, so der Redner. Sich dann noch zu trauen, damit in die Öffentlichkeit zu gehen und sich der Kritik zu stellen, zeuge von Mut. Er riet den Gästen, „die Gedankenleistung, die in den Bildern steckt, herauszufinden“.

Die Möglichkeit dazu besteht noch bis zum 11. November, sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung ( ✆  9 04 32 oder ✆ 01 63/ 972 20 58).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7000350?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Jetzt beginnen die Weihnachtsmärkte - unsere Tipps
Die Linien 11, 12, 13 und 22 fahren direkt zum Weihnachtsmarkt am Aegidiimarkt, von wo aus auch die Einkaufsstraßen der Innenstadt gut erreichbar sind.
Nachrichten-Ticker