Besinnlich
Der Winter zieht besinnlich in die Hütten ein

Ostbevern -

In der Adventszeit lädt wieder jeden Donnerstag Ostbeverns „Winter-Hüttenzauber“ zu verweilen auf dem Kirchplatz ein.

Freitag, 29.11.2019, 14:53 Uhr
Der Auftakt zum diesjährigen „Winter-Hüttenzauber“ war ein toller Erfolg. Obwohl das Wetter nicht perfekt war, hatten vielen Menschen den Weg auf den Kirchvorplatz gefunden.
Der Auftakt zum diesjährigen „Winter-Hüttenzauber“ war ein toller Erfolg. Obwohl das Wetter nicht perfekt war, hatten vielen Menschen den Weg auf den Kirchvorplatz gefunden. Foto: Anne Reinker

Auch wenn aus dem „Winterzauber“ der „Winter-Hüttenzauber“ werden musste: Dem Programm der Veranstaltungsreihe, die am Donnerstag begann, tat das keinen Abbruch. Wie in den vergangenen Jahren bot der kleine Markt auf dem Kirchplatz so einiges. Weihnachtsmelodien und der große Tannenbaum ließen in vorweihnachtliche Stimmung kommen.

Mehrere Vereinigungen verkauften, meist zu Gunsten eines sozialen Zweckes, Hausgebackenes oder Frisches aus der Pfanne. Dürftig fiel dagegen das Angebot an Geschenkideen und Dekorationen aus. Nur an einem Stand wurde Schmuckes zum Verschenken geboten. Doch der Höhepunkt bei diesem Auftakt war ohnehin die Aktion der Kindergärten. Diese wurden vorab vom Veranstalter – der Verein „Ostbevern Touristik“ und das „Marjestics Diner“ – gebeten, den großen Weihnachtsbaum mit selbst gebastelten Sternen und Engeln zu schmücken. „Die Kinder sind schon ganz aufgeregt“, freute sich Dieter Norenz über die große Beteiligung.

Besinnliches Ostbevern

1/10
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker
  • Foto: Anne Reinker

Ob Plätzchenverkauf zu Gunsten der Delfin-Therapie für den kleinen Milan oder die Feuerzangenbowle gegen eine Spende für den Lions-Club: Hungern brauchte beim Winter-Hüttenzauber niemand. Denn dafür sorgten neben „Mantaplatte & Co“ auch der große Topf mit Grünkohl. An die Pfanne stellten sich die Mitglieder des Kegelclubs „Die morschen Nähte“, die Reibeplätzchen zubereiteten. „Der Erlös wird zur Wunschzettel-Aktion gehen“, kündigte Alfons Burlage an. „Und die Kartoffeln wurden uns von Peter Holkenbrink gespendet.“

Auch wenn es die Reibeplätzchen beim kommenden „Winter-Hüttenzauber“ am nächsten Donnerstag wieder geben wird, variiert das Angebot in weiteren Buden. Man darf sich also überraschen lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7097703?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Per Busballett zum Weihnachtsmarkt
Dicht an dicht stehen die Reisebusse, die die Weihnachtsmarktgäste nach Münster gebracht haben, am Samstagmittag auf dem Parkplatz vor dem Schloss.
Nachrichten-Ticker