Aktion des Tennisclubs
Nistkästen für Meisen

Ostbevern -

Nistkästen für Meisen haben Kinder und Jugendliche des TC Ostbevern gebaut.

Montag, 23.03.2020, 13:33 Uhr aktualisiert: 23.03.2020, 19:24 Uhr
Die Jugendlichen des Tennisclubs nutzten die Zeit vor der Corona-Krise, um Nistkästen zu bauen und mithilfe von Meisen die Populationen von Eichenprozessionsspinnern zu reduzieren.
Die Jugendlichen des Tennisclubs nutzten die Zeit vor der Corona-Krise, um Nistkästen zu bauen und mithilfe von Meisen die Populationen von Eichenprozessionsspinnern zu reduzieren. Foto: privat

Kinder und Jugendliche des Tennisclub Ostbevern haben – noch vor dem Ausbruch der Corona-Krise in Deutschland – unter Federführung und Anleitung von Andreas Termühlen und Andreas Laumann-Rojer zehn Meisennistkästen-Bausätze zusammengeschraubt und -gehämmert und auf der Platzanlage des TCO aufgehängt.

Aufgrund der aktuellen gesellschaftlichen Gesundheitslage wurde die Aktion schon da im kleinen, familiären Rahmen durchgeführt und im Vorfeld nicht beworben. Bei sonnigem Frühlingswetter waren alle Beteiligten eifrig dabei und hatten sichtlich Spaß beim Werkeln.

Die Fütterung der Singvögel läuft bereits seit Januar. Über 70 Meisenknödel wurden seitdem verfüttert. Die dauerhafte Ansiedlung der Sperlingsvögel soll insbesondere die Ausbreitung der Eichenprozessionsspinner in den Bäumen auf und an der Tennisanlage eindämmen, die im vergangenen Sommer immer wieder zu Beeinträchtigungen des Spielbetriebs gesorgt hatte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7339626?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker