Reisebüro Neumann berät bei Urlaubsausfall in der Corona-Krise
Netzwerk hilft mit Informationen

Ostbevern -

Wer in diesen Zeiten seinen Urlaub geplant hatte, dem hat die Corona-Krise einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Viel Arbeit bedeutet die Stornierungswelle für die hiesigen Reisebüros. Auch im Büro von Wolfgang Neumann steht das Telefon aktuell nicht still.

Donnerstag, 26.03.2020, 06:14 Uhr aktualisiert: 26.03.2020, 16:54 Uhr
Daniela Caspar und Wolfgang Neumann vom Reisebüro Neumann müssen nun viele Fragen ihrer Kundschaft beantworten.
Daniela Caspar und Wolfgang Neumann vom Reisebüro Neumann müssen nun viele Fragen ihrer Kundschaft beantworten. Foto: Anne Reinker

Das Telefon klingelt bei Wolfgang Neumann und seinem Team in diesen Wochen der Corona-Krise im Minutentakt. Etliche Fragen seitens seiner Kundschaft haben der Inhaber des örtlichen Reisebüros und sein Team zu beantworten. Vor allem Fragen rund um die Erstattung der Reisekosten brennen den Kunden unter den Nägeln. Kann ich meinen baldigen Urlaub antreten? Wie komme ich auf dem besten Weg wieder zurück in die Heimat? Das sind weitere Unsicherheiten, die geklärt werden wollen. Aber auch schon die Buchung für die nächste Saison interessiert die Kunden.

Die Reisen bis Anfang April seien alle abgesagt, erklärte Wolfgang Neumann. Habe man bei einem deutschen Reiseveranstalter gebucht, bekäme man das bereits gezahlte Geld zurück, aber „bei den ausländischen oder bei Direktbuchungen kann das anders aussehen“, sagte der Fachberater.

Zu den gebuchten Reisen mit späterem Antritt könne er zum aktuellen Zeitpunkt noch nichts Verbindliches sagen. Dafür habe man noch keine genauen Informationen, innerhalb der nächsten zwei Wochen werde sich dahingehend viel tun. „Wir wissen nicht, was noch auf uns zukommt“, so Neumann.

Kunden reagieren verständnisvoll

„Die Kunden haben Verständnis“, erzählte er. Sie seien grundsätzlich gut durch die Medien aufgeklärt. „Welche Regelung für jeden Einzelnen gilt, filtern wir aus der Menge an Informationen raus“, sagte der Ostbeverner. Im regen Austausch stehe das Büro mit der „Best-Kooperation“, einem Netzwerk für unabhängige Reisebüros, dessen Mitglied Neumann ist.

Nicht nur die Kunden selber melden sich bei Wolfgang Neumann, auch er und seine Mitarbeiter treten mit den Reisenden in Kontakt. „Alle, die jetzt im Urlaub sind, sind wohlauf“, hatte er auf Anfrage erfahren. Viele der Kunden davon befinden sich zur Zeit noch in Asien, Afrika und der Karibik – und somit in Bereichen, die noch nicht so stark von der Corona-Welle heimgesucht wurden. „Zur Zeit sind hauptsächlich Fernreisen gebucht“, berichtete Neumann.

Die Touristikindustrie, so Wolfgang Neumann, sei insgesamt stark betroffen von der Krise. Nicht nur auf die Reiseveranstalter und -vermittler treffe das zu, sondern auch auf viele weitere Zweige: Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen, die komplette Gastronomie von der Imbiss-Bude bis hin zum Restaurant, Fluggesellschaften und Reedereien, die Taxibranche, Ausflugsanbieter und auch die Souvenirshops müssten mit großen Einbußen rechnen. „Der Tourismus ist der zweitwichtigste Wirtschaftszweig weltweit“, berichtete der Fachmann.

Tourismus leidet unter der Corona-Krise

„Wir müssen gucken, wie die Touristikbranche dadurch kommt“, meinte er. Viele Beteiligte setzen auf die angekündigten Mittel zur finanziellen Unterstützung.

Unter der Corona-Krise deutlich leiden würden auch die Touristikangebote in den Entwicklungsländern, etwa in Kenia, Mosambik oder einigen südamerikanischen Ländern, wo der Tourismus mitunter die Haupteinnahmequelle der Bevölkerung ist.

Hoffnungsvoll blickt Wolfgang Neumann in die baldige Zukunft. „Für die Buchungen für den Sommer sind wir sehr zuversichtlich“, erläuterte der Reiseberater und geht dann auch von kurzfristigen Urlaubsplanungen aus.

Ab sofort ist Neumanns Reisebüro zwar für die Kundschaft geschlossen, die Beratung geht aber weiter, versicherte der Unternehmer. „Unsere Kunden brauchen sich keine Sorgen machen“, sagte er und kündigte an, mit ihnen in Kontakt zu treten und sie zu informieren. Zu erreichen sind er und sein Team aber auch jederzeit über info@reiseteam-neumann.de oder 0 25 32/ 58 91.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7343160?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker