FDP Ostbevern trifft sich per Videokonferenz
Ortsverband will Vereinen mit Haushaltsmitteln helfen

Ostbevern -

Auch der FDP-Ortsverband muss in Zeiten von Corona neue Wege gehen und hat sich nun zu einer Videokonferenz getroffen. Dabei wurde die kommende Kommunalwahl besprochen und ein Vorschlag zur Entlastung von Vereinen gemacht, die von der derzeitigen Krise besonders betroffen sind.

Montag, 04.05.2020, 13:37 Uhr aktualisiert: 05.05.2020, 14:54 Uhr
Marion Meyer-Dietrich
Marion Meyer-Dietrich Foto: FDP

Erstmals mit einer Videokonferenz setzte der am 4. März gewählte Vorstand der Orts-FDP seine Arbeit fort. „Es ist zwar recht ungewohnt, aber aus der Not muss man eine Tugend machen“, sagte die neu gewählte zweite Vorsitzende und Pressesprecherin Marion Meyer-Dietrich zu dieser Form einer Besprechung.

Schwerpunkte waren die Vorbereitung der Kommunalwahl im September und besonders die aktuelle Corona-Lage in der Gemeinde. Auch die zurzeit fehlende Kommunikation, verursacht durch den Ausfall von Ausschusssitzungen, war Thema. Hier könnten, ja müssten, Videokonferenzen ebenfalls Abhilfe schaffen, meint der Ortsverband der FDP .

Aktuell macht sich dieser große Sorgen um die finanziellen Auswirkungen der Krise und besonders um die Folgen für die ortsansässigen Gewerbetreibenden. Die FDP fordert einen direkten Kontakt zwischen Verwaltung und Gewerbetreibenden – nicht nur auf dem Papier. „Wir wünschen uns einen persönlichen Kontakt“, so der Fraktionsvorsitzende Sebastian Hollmann. Gefragt ist der kreative Austausch über das weitere Vorgehen.

Des Weiteren soll aus dem Etat der Gemeinde Vereinen und gemeinnützigen Organisationen, die durch coronabedingte Veranstaltungsabsagen in finanzielle Bedrängnis geraten sind, Zuschüsse für ihre Arbeit vor Ort gewährt werden. Hierzu hat die FDP ebenfalls einen Antrag auf die Möglichkeit einer Umwidmung von Haushaltsmitteln gestellt.

Das Bewusstsein, dass alle die Auswirkungen noch lange spüren werden, sollte das Handeln bestimmen. Konzepte sollen jetzt und auch für die Zeit nach der Kommunalwahl erarbeitet und entwickelt werden, so die abschließende Meinung der Vorstandsmitglieder.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7394880?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker