Rückkehr in den neuen Sportalltag
Flexibel und mit Umsicht

Ostbevern -

Der BSV steht in den Startlöchern. Seit Wochen sammelt die Vereinsspitze Daten und Infos, um ihren Mitgliedern wieder Angebote aus verschiedenen Sportbereichen anbieten zu können – auch unter Corona-Vorgaben.

Donnerstag, 28.05.2020, 14:40 Uhr
Der BSV bereitet sich auf eine Öffnung seiner Sportangebote vor und wartet auf neue Verordnungen.
Der BSV bereitet sich auf eine Öffnung seiner Sportangebote vor und wartet auf neue Verordnungen. Foto: Ralf Aumüller

Auch in Ostbevern laufen die Vorbereitungen für eine Rückkehr in einen Sportbetrieb insbesondere auf und in den gemeindlichen Sportanlagen, aber auch darüber hinaus.

Die Facetten des Sportbetriebs sind groß. Auch im BSV geht es da um Indoor- und Outdoorsportangebote, Sport für Kinder und Jugendliche, Sport für Erwachsene, Sport mit Körperkontakt und ohne, leistungssportliche und breitensportliche Angebote und nun auch neue Sportkombinationen.

Das alles vor dem Hintergrund bestehender oder noch nicht bekannter kommender Corona-Schutzverordnungen auf den Weg zu bringen, ist keine einfache Aufgabe. Dieser widmen sich aber die Verantwortlichen des BSV bereits seit Wochen. Sie sammelten Daten und Fakten, holten sich Informationen von ihren Fachverbänden ein und passten die Konzepte auf die örtlichen Verhältnisse in Ostbevern an.

Nun erfolgte eine erste Abstimmung mit der Gemeinde, und es gibt ein vorsichtiges grünes Licht. In einem Gespräch wurden alle Angebote je nach Sportfläche einzeln beleuchtet. Fazit der Gemeindeverwaltung: „Der Sport in Ostbevern ist sehr gut vorbereitet und agiert mit Umsicht und ist flexibel in der Anpassung seiner Angebote.“

Nicht eine krampfhafte Rückkehr zum Sport- und Spielbetrieb ist das Ziel. Vorrangiges Ziel ist und bleibt die Gesundheit aller Sporttreibenden. Dort, wo es aber sinnvoll und geboten ist, zurück zu Bewegung und Sport zu kommen, wird es angeboten, sobald die Verordnungen dies zulassen. Bekannte Termine, wie zum Beispiel der 30. Mai, waren bislang nicht in den Verordnungen verankert, sondern entsprachen eher vorsichtigen Einschätzungen unterschiedlicher Beteiligter. Somit warten auch in Ostbevern alle mit Spannung auf die neuen Verordnungen. „Wir sind vorbereitet, danken insbesondere unseren Verantwortlichen in den Abteilungen, die mit ihrem Engagement die Rückkehr erst möglich machen“, sagt der Vorsitzender Michael Beckmann. Konkrete Informationen, wie es nach Pfingsten mit dem Sport losgehen kann, erwartet er für das kommende Wochenende.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7427440?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker