Flyer zu verschiedenen Routen frisch gedruckt Wandern wird zum Trend

Ostbevern -

Um das Wandern zu stärken, hat die Geschäftsstelle von Ostbevern Touristik einen Wanderflyer und ein entsprechendes digitales Angebot herausgegeben.

Karl-Heinz Meintrup (Vorsitzender der Ostbevern Touristik), Kirstin Fögeling, Christine Schafberg (beide Geschäftsstelle Ostbevern Touristik), Yvonne Ganzert (Wirtschaftsförderung) und Bürgermeister Wolfgang Annen (v.l.) freuen sich über den neuen Wanderflyer. Foto: Gemeinde Ostbevern

Das Wandern im Münsterland wird seit einiger Zeit verstärkt nachgefragt. „Im Zuge der Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Wanderrouten in Ostbevern noch weiter zugenommen“, erklärt Christine Schafberg von der Geschäftsstelle der Ostbevern Touristik.

Vom Verein ausgeschilderte Wanderrouten hat Ostbevern schon länger zu bieten, bisher fehlte jedoch ein Wanderflyer sowie ein digitales Informationsangebot. Von Seiten der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Ostbevern wurde nun, gemeinsam mit den Mitarbeitern der Touristik, sowohl ein Flyer erarbeitet als auch der Internetauftritt aktualisiert. Wanderfreunde können sich auf der Homepage www.ostbevern-touristik.de die Wanderrouten über die „Schatzkarte“ anzeigen lassen oder sich den neuen Flyer downloaden. Der Wanderflyer ist gerade druckfrisch in der Geschäftsstelle der Touristik eingetroffen. Er ist dort und im Rathaus erhältlich. Darüber hinaus liegt der Flyer auch in den Gastronomiebetrieben und einigen Geschäften aus.

„Nun können wir die starke Nachfrage nach Informationen zum Wandern in Ostbevern abdecken und möglicherweise auch den Gastronomen vor Ort mehr Nachfrage generieren, die derzeit aufgrund der momentanen Lage noch sehr verhalten ist“, freut sich Bürgermeister Wolfgang Annen, denn der Wanderflyer wirbt auch für die gastronomischen Betriebe im Ort. Wirtschaftsförderin Yvonne Ganzert verweist auf die gezielte Vermarktung der Wanderangebote im Rahmen des Ortsmarketings, die nun viel besser realisierbar sei und die damit verbundene Ansprache weiterer Zielgruppen für den Tourismus.

Seit längerem arbeitet der Verein daran, insbesondere für Familien neue Angebote zu schaffen. Dies hat in Zeiten von Corona ein noch größeres Gewicht bekommen. Neben der TKKG-Filmset-Tour aus dem vergangenen Jahr sind jetzt weitere Projekte im Bereich Wandern umgesetzt worden. So wurde von Seiten der Geschäftsstelle das Projekt „Happy Stones Ostbevern“ erfolgreich auf die Beine gestellt und durch ehrenamtliche Arbeit konnte zudem das Thema Geocaching platziert werden. Auf der Biberwanderroute haben seit kurzem kleine und große Schatzsucher die Möglichkeit, 21 Verstecke ausfindig zu machen. Weitere Informationen liefert der neue Wanderflyer oder gibt es in der Geschäftsstelle der Ostbevern Touristik.