Den Bibern auf der Spur
Radtouren starten endlich wieder

Ostbevern -

Am 2. August geht‘s wieder los. Christine Schafberg freut sich und hofft auf viele Teilnehmer.

Samstag, 25.07.2020, 15:59 Uhr aktualisiert: 26.07.2020, 15:55 Uhr
Der Heidelbeerhof Wassermann ist ein Etappenziel der Radtour, zu der Ostbevern Touristik am 2. August einlädt.
Der Heidelbeerhof Wassermann ist ein Etappenziel der Radtour, zu der Ostbevern Touristik am 2. August einlädt. Foto: Gemeinde Ostbevern

„Den Bibern auf der Spur – endlich starten wir wieder mit unseren beliebten Radtouren in und um Ostbevern“, freut sich Christine Schafberg von Ostbevern Touristik. Am übernächsten Sonntag, 2. August, ist jedermann dazu willkommen.

Zunächst geht es in Richtung Westbevern vorbei am Spargelhof Gerbert durch die Nachbargemeinde in die Emsauen mit einem kurzen Stopp bei den Heckrindern. Etappenziel ist das ehemalige Rittergut „Haus Langen“. Der Weg führt dann vorbei an „Beermanns Kapellchen“ und der „Räuberbank“. „Gästeführer Kurt Bellmann wird den Teilnehmern Wissenswertes und Spannendes zu berichten haben“, verspricht Christine Schafberg.

Vorbei geht´s an der Räuberbank

Beim Heidelbeerhof Wassermann ist ein Plätzchen für die Radler reserviert, jeder Teilnehmer darf sich ein Schälchen Heidelbeeren pflücken. Auf dem Rückweg gibt es Informationen zum ehemaligen Kaseinwerk und dessen heutige Nutzung.

Die Tour startet um 14 Uhr, Treffpunkt ist Ostbevern Touristik, Hauptstraße 43. Um die fünf Stunden sollte jeder einplanen. Es wird ein Kostenbeitrag von 14,80 pro Person – inklusive Kaffee und Kuchen – erhoben.

Um Voranmeldung in der Geschäftsstelle des Vereins Ostbevern Touristik per E-Mail an info@ostbevern-touristik.de oder per Telefon unter   0 25 32/43 10 350 wird gebeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7507343?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker