Zwei Corona-Fälle in der Kita Zauberburg
Weitere Testungen folgen am Mittwoch

Ostbevern -

53 Kinder sowie neun Erzieherinnen der Kita Zauberburg stehen unter häuslicher Quarantäne nachdem bei zwei Erzieherinnen der Test auf das Corona-Virus positiv ausgefallen war.

Montag, 05.10.2020, 17:48 Uhr aktualisiert: 05.10.2020, 19:23 Uhr
Zwei Corona-Fälle in der Kita Zauberburg: Weitere Testungen folgen am Mittwoch
Foto: colourbox.com (Symbolfoto)

Zwei Erzieherinnen der Kita Zauberburg wurden am Wochenende positiv auf das Corona-Virus getestet ( WN berichteten ). Inzwischen stehen 53 Kinder sowie neun Erzieherinnen unter häuslicher Quarantäne. Rund 50 Kinder würden die Einrichtung noch besuchen können, ebenso wie sieben Erzieherinnen. „Viele Eltern haben ihre Kinder aber entschuldigt“, sagt Einrichtungsleitung Petra Ohlbrock auf Nachfrage. So besuchen aktuell rund 20 Kinder die Tagesstätte.

Aufgefallen seien die Kolleginnen nur, weil alle Teammitglieder an den freiwilligen Testungen die alle zwei Wochen stattfinden teilgenommen hätten. „Hätten wird das nicht gemacht, wäre es gar nicht aufgefallen, weil beide Kolleginnen symptomfrei sind“, erklärt Ohlbrock.

Das Krisenmanagement habe vom ersten Moment an „richtig gut funktioniert“, so die Leiterin. Bereits am Samstag nach dem ersten Testergebnis habe sie die Eltern entsprechend informiert. Auch mit Unterstützung des Elternrates habe der Informationsfluss reibungslos funktioniert. Ein dickes Lob möchte sie auch den Eltern aussprechen, die entspannt reagiert hätten und keine Vorwürfe hätten aufkommen lassen. Sehr gut sei die Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Kreises Warendorf gewesen.

Zum weiteren Prozedere sagt Ohlbrock, dass die zur Zeit unter Quarantäne befindlichen Kinder und Erzieherinnen am Mittwoch in der Einrichtung getestet würden. Das sei aufgrund eines gesonderten Eingangs problemlos in Schichten möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7618589?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker