Förderung des Tennisclubs
Ein Zuschuss für die Platzpflege

Ostbevern -

Einen Zuschuss von 500 Euro gab es für den TC Ostbevern vom Kreissportbund.

Donnerstag, 08.10.2020, 17:20 Uhr
TCO-Vorstandsmitglied Lukas Peschke, Platzwart Kurt Bellmann und der 1. Vorsitzende Peter Börsch (v.l.) freuen sich über die neuen Platzpflegegeräte, deren Anschaffung durch einen Zuschuss des Kreissportbundes ermöglicht wurde.
TCO-Vorstandsmitglied Lukas Peschke, Platzwart Kurt Bellmann und der 1. Vorsitzende Peter Börsch (v.l.) freuen sich über die neuen Platzpflegegeräte, deren Anschaffung durch einen Zuschuss des Kreissportbundes ermöglicht wurde. Foto: TC Ostbevern

Nach dem positiven Fördermittelbescheid im Rahmen des Landesprogramms „1000 x 1000“ ( WN berichteten) verzeichnete der Tennisclub Ostbevern (TCO) innerhalb kürzester Zeit auch einen positiven Bescheid vom Kreissportbund ( KSB ). Aus den „Masterplanmitteln des KSB Warendorf 2020“ erhält der TCO einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro.

Den gleichen Betrag wendete der Verein nun zusätzlich auf, um sich bereits auf die kommende Sommersaison vorzubereiten. Angeschafft wurden neue Schleppnetze, Netzstangen, ein Allzweckstampfer (für die Linienbefestigung) und ein Saugstampfer-Set (gegen stehendes Wasser auf den Tennisplätzen) sowie weitere Platzwartbedarfe. Der TC Ostbevern ist damit einer von 43 Vereinen aus dem Kreisgebiet, die sich über einen Zuschuss für Grundsportgeräte beziehungsweise Platzpflegegeräte seitens des KSB Warendorf freuen darf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622992?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker