Keine Einsätze
Eine ruhige Silvesternacht

Ostbevern -

Keine Vorkommnisse – so lautet das Fazit der Silvesternacht in der Bevergemeinde.

Freitag, 01.01.2021, 17:47 Uhr aktualisiert: 01.01.2021, 17:50 Uhr
Die Silvesternacht verlief in der Bevergemeinde sehr ruhig Foto: Carmen Jaspersen/dpa
Die Silvesternacht verlief in der Bevergemeinde sehr ruhig Foto: Carmen Jaspersen/dpa Foto: Carmen Jaspersen

Zwischen dem Silvesterabend , 18 Uhr, und Neujahr , 6 Uhr, wurden rund siebzig Einsätze bei der Leitstelle der Polizei registriert, heißt es in einer Mitteilung der Kreispolizeibehörde. Darunter fünfzehn Ruhestörungen, einige Streitigkeiten zwischen Personen und mehrere entlaufene Tiere. In Ostbevern verlief die Silvesternacht durchweg ruhig. „Es ist ein bisschen geböllert worden“, berichtet Ulrike Jasper von der Gemeinde. Aber das sei ja auch nicht verboten gewesen. Ansonsten seien ihr keine Auffälligkeiten gemeldet worden, sagt sie weiter. Auch bei Ordnungsamtsleiterin Barbara Roggenland liefen in der Silvesternacht keine Einsätze auf. Weder die Feuerwehr habe ausrücken müssen, noch sei den Kollegen der Rufbereitschaft etwas gemeldet worden. Auch vom Sicherheitsdienst habe es keine Meldungen gegeben. „Rundum eine ruhige Silvesternacht“, sagt Jasper.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7747322?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker