Grußwort des Bürgermeisters
Mut, Geduld und Disziplin

Auch wenn das vergangene Jahr geprägt war von negativen Meldungen rund um das Corona-Virus, so möchte Bürgermeister Karl Piochowiak dennoch Mut machen zuversichtlich nach vorne zu blicken. Denn in seinen Augen gibt es ein kleines zartes Licht am Ende des Tunnels.

Samstag, 02.01.2021, 07:23 Uhr aktualisiert: 02.01.2021, 07:30 Uhr
Bürgermeister Karl Piochowiak ist beeindruckt von der Hilfsbereitschaft und dem Zusammenhalt der Ostbeverner im vergangenen von der Corona-Pandemie geprägten Jahr.
Bürgermeister Karl Piochowiak ist beeindruckt von der Hilfsbereitschaft und dem Zusammenhalt der Ostbeverner im vergangenen von der Corona-Pandemie geprägten Jahr. Foto: Daniela Allendorf

Liebe Ostbevernerinnen und Ostbeverner,

2020 – was für ein Jahr!

Ein außergewöhnliches war es, ganz gewiss. Ein Jahr, das uns sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ein Jahr, in dem uns ein Virus in Atem gehalten und unser aller Leben in einer Art und Weise auf den Kopf gestellt hat, wie wir es uns vorher nicht hätten vorstellen können. Ein Jahr, das voller Herausforderungen, Veränderungen und Entbehrungen steckte, gleichzeitig aber auch ein Jahr, das von Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft geprägt war. Und mitunter auch neue Chancen bot.

Rita Süssmuth hat einmal gesagt: „Aus Krisen erwachsen auch immer neue Kräfte.“ Und dieser Satz erscheint mir – wenn ich das Jahr 2020 betrachte – wahrer denn je. Denn im Rückblick auf das vergangene Jahr haben mich die hohe Bereitschaft vieler Menschen, sich füreinander einzusetzen, die gelebte Solidarität, der Gemeinsinn und die Hilfsbereitschaft aber vor allem die Selbstverständlichkeit, die Kreativität und der Ideenreichtum, mit dem das geschehen ist, sehr berührt und beeindruckt. Deshalb sage ich all denjenigen aufrichtig Danke, die sich ehrenamtlich oder hauptberuflich im vergangenen Jahr und insbesondere in dieser außergewöhnlichen Zeit für einzelne oder für die Gemeinschaft eingesetzt haben. Ihr aller Engagement hat zu einem spürbaren Zusammenhalt untereinander beigetragen und das bringt uns trotz aller Abstandsgebote dennoch näher zusammen. Ihr (Mit)Wirken in Familie, Nachbarschaften, Gemeinschaften oder am Arbeitsplatz zeigt mir, wie stark Ostbevern ist und dass wir in der Lage sind, die Herausforderungen, die noch auf uns zukommen werden, gemeinsam zu meistern.

Das stimmt mich zuversichtlich. Mir ist bewusst, dass es angesichts der Negativbotschaften, mit denen wir seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie nahezu täglich konfrontiert werden, nicht leichtfällt, optimistisch nach vorne zu blicken. Dennoch möchte ich Ihnen gerne Mut machen. Mut durchzuhalten und daran zu denken, dass die Corona-Pandemie irgendwann vorbei sein wird. Mit dem gerade vollzogenen Jahreswechsel wird natürlich nicht plötzlich alles anders. Wir benötigen weiterhin noch die Geduld und Disziplin, die uns auch schon in den letzten Wochen und Monaten abverlangt war. Aber es gibt ein kleines, zartes Licht am Ende des Tunnels. Dieses Licht scheint und wird heller. Die Entwicklung des Corona-Impfstoffes lässt das Ende der schlimmsten Phase der Pandemie zumindest schon in greifbare Nähe rücken.

Nehmen wir also die positiven Impulse des Ausnahmejahres 2020 mit in dieses Jahr. Dann bin ich sicher: Gemeinsam stehen wir das durch und können vieles, das aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht stattfinden konnte und wahrscheinlich auch noch einige Zeit weiterhin nicht stattfinden werden kann, nachholen oder in anderer Form durchführen. Das gilt auch für den Neujahrsempfang in diesem Jahr, zu dem ich alle Bürger sehr gerne jetzt im Januar eingeladen hätte. Doch auch ihn habe ich zu meinem großen Bedauern absagen müssen. Deshalb – haben wir noch ein wenig Geduld, bis wir uns wieder persönlich auf einem der Feste und oder einer Veranstaltung in Ostbevern begegnen können. Gemeinsam schaffen wir das und gemeinsam werden wir dann auch wieder feiern können.

Mit den besten Wünschen für ein glückliches – vor allem gesundes – Jahr 2021.

Ihr

Karl Piochowiak

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7747324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker