Fachwerkhäuser in Brock
Verhaltene Nachfrage - zunächst nur ein Musterhaus

Brock -

Wenig hat sich in den vergangenen Wochen auf dem Grundstück der ehemaligen Gaststätte Weiligmann getan. Grund: Die Baugenehmigung ist noch nicht erteilt. Bisher ist allerdings noch kein einziges Grundstück verkauft. Deswegen wird zunächst nur ein Musterhaus gebaut. Der Spatenstich soll im Februar erfolgen. Von Bettina Laerbusch, Daniela Allendorf
Freitag, 08.01.2021, 07:18 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 08.01.2021, 07:18 Uhr
Weil der Sand auf dem ehemaligen Weiligmann-Grundstück in Brock erst einmal von Altlasten befreit werden musste, kam es zu Verzögerungen.
Weil der Sand auf dem ehemaligen Weiligmann-Grundstück in Brock erst einmal von Altlasten befreit werden musste, kam es zu Verzögerungen. Foto: Daniela Allendorf
Gerne hätte Ludger Olberding, Inhaber und Geschäftsführer der Firma „Mühlenhaus – Historisches Bauen“ schon Ende 2020 mit dem Bau des ersten Fachwerkhauses in Brock – auf dem Gelände gegenüber der Kirche – begonnen. Doch die erforderliche Baugenehmigung aus dem Kreishaus in Warendorf fehlt – bis dato.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7755564?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7755564?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker