Aktion des Eine-Welt-Ladens
„Orangen ohne Sklaverei und Gift“

Ostbevern -

Ab sofort können über den Eine-Welt-Laden wieder Orangen bestellt werden.

Montag, 22.02.2021, 06:54 Uhr aktualisiert: 22.02.2021, 12:32 Uhr
In dieser Woche können über den Eine-Welt-Laden wieder Orangen bestellt werden.
In dieser Woche können über den Eine-Welt-Laden wieder Orangen bestellt werden. Foto: privat

70 Kilogramm Orangen sind bereits bei der ersten Aktion des Eine-Welt-Ladens „weggegangen“. „Allein vier Kisten wurden von den Mitarbeitern des Rathauses abgenommen“, freut sich Magdalena van Teeffelen. Unter dem Titel „Orangen ohne Sklaverei und Gift“ gehen die Bestellungen in die zweite Runde. Bis zum 25. Februar nimmt Magdalena van Teeffelen Aufträge unter  0 25 32/54 10 entgegen. „Zehn Kilogramm Orangen sind in jeder Kiste und eine Kiste kostet 30 Euro“, kündigt van Teeffelen an. Die Lieferung der Orangen ist für Anfang März vorgesehen. Dann können die süßen Früchte auch im Eine-Welt-Laden abgeholt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7830652?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker