Segenshaltestellen gut angenommen
Sternsinger sammeln 8797,91 Euro

Ostbevern -

Auch wenn die Sternsingeraktion in diesem Jahr anders ablief als sonst, so sind die Verantwortlichen mit dem Ergebnis dennoch äußerst zufrieden.

Donnerstag, 25.02.2021, 18:09 Uhr aktualisiert: 26.02.2021, 09:03 Uhr
Franziska Höggemann und Florian Schulz brachten die Segenswünsche zu Karl Piochowiak ins Rathaus.
Franziska Höggemann und Florian Schulz brachten die Segenswünsche zu Karl Piochowiak ins Rathaus. Foto: Gemeinde Ostbevern

„Allen Widrigkeiten zum Trotz sind wir sehr erfreut über das Ergebnis der diesjährigen Sternsingeraktion“, sagt Pastoralreferent Florian Schulz .

Aufgrund der Coronabestimmungen konnten die Sternsinger in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus gehen und den Segen an die Türen schreiben. Stattdessen gab es zwei Segenshaltestellen. Hier konnten sich alle Interessierten ein Segenstütchen abholen. Darin enthalten waren der Segensaufkleber, ein Informationsschreiben des Kindermissionswerkes und ein Brief der Messdienergemeinschaft St. Ambrosius, die die Sternsingeraktion durchführt. In diesem Brief wurde über unsere Projekte informiert und um Spenden auf digitalem Weg gebeten.

In Brock haben die Ehrenamtlichen die Segenstütchen an jede Haustür gebracht und dort kontaktlos übergeben.

Auch wenn alles etwas anders war als sonst, so können sich die Ergebnisse durchaus sehen lassen: Für den Gemeindeteil St. Ambrosius (Straßenkinder Nairobi) sind Spenden in Höhe von 6191,59 Euro eingegangen. Für den Gemeindeteil Herz-Jesu (Mukisa Foundation, Uganda) wurde ein Spendenergebnis in Höhe von 2606,32 Euro erzielt. Das entspricht einem Gesamtspendenaufkommen von 8797,91 Euro. „Darüber sind wir gerade in dieser Zeit hoch erfreut. Mit diesen Spenden können wir in Afrika vor Ort auch zum Segen werden, frei nach dem Motto der Sternsinger „‘Segen bringen, Segen sein‘“, sagt Florian Schulz und bedankt sich bei allen Spendern und Unterstützern.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7837945?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker