Absage kurz vor Beginn
Virusmutation stoppt Firmung

Ostbevern -

In Ostbevern ist eine Coronavirusmutation nachgewiesen worden. Das hat dazu geführt, dass die Firmung nur wenige Stunden vor ihrem Beginn abgesagt werden musste.

Sonntag, 28.02.2021, 09:34 Uhr aktualisiert: 28.02.2021, 11:34 Uhr
Wenige Stunden bevor die Firmung in St. Ambrosius beginnen sollte, wurde die Veranstaltung wegen des Auftretens einer Corona-Mutation in Ostbevern abgesagt.
Wenige Stunden bevor die Firmung in St. Ambrosius beginnen sollte, wurde die Veranstaltung wegen des Auftretens einer Corona-Mutation in Ostbevern abgesagt. Foto: Daniela Allendorf

In Ostbevern ist eine der gefährlichen Coronavirusmutationen nachgewiesen worden. Das hat dazu geführt, dass die Firmung am Samstag wenige Stunden vor deren Beginn abgesagt wurde.

Die Entscheidung sei allen Beteiligten nicht leicht gefallen, sei aber in Abwägung aller zu berücksichtigenden Argumente für oder gegen eine Durchführung der Firmung einvernehmlich getroffen worden, heißt es auf der Homepage der Kirchengemeinde. Oberstes Kriterium sei dabei der Schutz aller vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus – sogar in einer mutierten Variante – gewesen. Die Entscheidung habe so kurzfristig getroffen werden müssen, da erst am späten Samstagvormittag durch neue gesicherte Erkenntnisse die jetzige Infektionslage bekannt geworden sei. Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Pfarrer Marco Klein, Pastoralreferent Florian Schulz und Bürgermeister Karl Piochowiak hoffen darauf, dass alle Beteiligten Verständnis für die getroffene Entscheidung haben.

Betont wird in dem Schreiben, dass die rechtliche Grundlage zur Durchführung von Gottesdiensten, auch der Firmung, vorliege und auch ein vom Ordnungsamt geprüftes stimmiges Hygienekonzept erarbeitet worden sei. Die Gefahr einer Ansteckung im Gottesdienstraum sei dadurch zwar äußerst begrenzt. Gerade bei einer Firmung stünden aber auch das Davor und Danach im Fokus, erläuterte die Kirchengemeinde. „Und so soll ein deutliches Zeichen gesetzt werden, dass vor dem Hintergrund deutlich steigender Coronazahlen und -inzidenzen in Ostbevern mit nun bestätigten Mutationen auch weiterhin deutliche Zurückhaltung im privaten Umfeld angesagt ist“, heißt es weiter. Dies betreffe weiterhin auch den öffentlichen Raum.

Die Firmung wird nachgeholt. Der Termin steht noch nicht fest.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7841959?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker