B 51 in Ostbevern
Unbekannter mit Schusswaffe überfällt Tankstelle

Ostbevern -

Ein maskierter Unbekannter hat am späten Samstagabend eine Tankstelle in Ostbevern überfallen und eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht. 

Sonntag, 18.04.2021, 09:42 Uhr aktualisiert: 18.04.2021, 12:03 Uhr
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet auf. Foto: Monika Skolimowska

Die 37 Jahre alte Mitarbeiterin sei nicht verletzt worden, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nach ersten Erkenntnissen habe der Mann am Samstag gegen 23 Uhr in einer Tankstelle an der B 51 die Herausgabe von Bargeld gefordert und einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag aus der Kasse erbeutet. Dann sei er zu Fuß über die Bundesstraße in Richtung Telgte geflüchtet. Möglicherweise hatte er in der Nähe ein Auto abgestellt, hieß es. Die Polizei sucht Zeugen (02581-6000 oder per Email an  poststelle.warendorf@polizei.nrw.de ).

Die Angestellte beschreibt den Täter als stämmigen, etwa 1,80 Meter großen Mann im Alter zwischen 35 und 40 Jahren, der komplett dunkel gekleidet war und eine Kapuze sowie eine dunkle Atemschutzmaske trug. Seine Forderung stellte er in deutscher Sprache mit osteuropäischem Akzent. Die Polizei leitete umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, die jedoch erfolglos verliefen.

© dpa-infocom, dpa:210418-99-249547/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7922316?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F129%2F
Nachrichten-Ticker