Mo., 26.10.2020

„Urgesteine“ verlassen den Rat: Alfons Westhoff Ein Politiker mit eigenem Kopf

Statt dem kommunalpolitischen durchpflügt Alfons Westhoff jetzt wieder mehr den heimischen Acker.

Sassenberg. - Seit 1994 sitzt Alfons Westhoff für die CDU im Sassenberger Rat. Zur Wahl ist er nicht mehr angetreten – ein Rückblick mit einem Urgestein der Politik. Von Ulrike von Brevern

Mo., 26.10.2020

Blumen- und Gartenfreunde Ehepaar Fögeling holt den Kürbis-Titel

Hedwig Fögeling sitzt auf dem größten Kürbis.

Sassenberg - Kürbisse sind ein interessantes Gemüse. Das lässt sich auch durchaus in einem Wettstreit nutzen. Für Sieger und Platzierte haben die Blumen- und Gartenfreunde Preise ausgelobt. Von Ulrike von Brevern


Di., 27.10.2020

Gebrasa-Blasorchester bildet Nachwuchs aus Bläser werben fürs Musizieren

Der Dinosaurier auf dem Gebrasa-Gelände dient den gerne geselligen Orchestermitgliedern nicht nur als Ablage, sondern auch als Werbestar.

Sassenberg - Das Gebrasa-Blasorchester hat sich etwas einfallen lassen, um neue, insbesondere junge, Mitglieder zu gewinnen. Am 15. November stellen einzelne Musiker Instrumente vor – unter Corona-Regeln.


So., 25.10.2020

„Urgesteine“ verlassen den Rat: Albert Schumacher Mit Ü-50 zu alt für den Rat

Albert Schumacher mit „Bernd“, der tagein tagaus vom Balkon aus das Wohngebiet im Blick hat, in dem sein Schöpfer lebt. Den Mann aus Stahl hat der kreative Grüne selbst geschweißt: „Kreativ muss man auch bei den Grünen sein“, frotzelt Schumacher zurück.

Sassenberg - Er wollte Grün wählen. Aber die Grünen gab es 2004 in Sassenberg nicht. Also begründete Albert Schumacher den Ortsverband neu. Jetzt will er sich aus der Kommunalpolitik zurückziehen. Jüngere sollten die Verantwortung übernehmen. Von Ulrike von Brevern


Fr., 23.10.2020

Fahrradlager der Flüchtlingshilfe ist umgezogen Neuer Platz für alte Räder

Elisabeth Lückewerth (l.) registriert den roten Flitzer für Hadiatou und ihre Mutter. Burkhard Schröder bleibt im Hintergrund.

Sassenberg - 120 Räder im Jahr. So viele hat Burkhard Schröder ehrenamtlich wieder fahrbereit gemacht. Das sind 600 in fünf Jahren. Von Ulrike von Brevern


Fr., 23.10.2020

Ehrenbürgermeister und Ehrenbürger August Budde wird 85 Jahre Ein Mann mit vielen Gesichtern

In mehreren dicken Ordnern bewahrt August Budde die Zeitungsartikel über sein Wirken seit 1984 auf. Ob als Bürgerschütze, Ex-Tollität oder beim Anschwimmen im Freibad – der Ehrenbürgermeister ist auch nach seiner aktiven Amtszeit überall dabei.

Sassenberg - Wer gern in einer Stadt lebt, der muss sich nicht automatisch für sie engagieren. August Budde schon. Für ihn ist ja eigene Angaben auch „eine Lust, in Sassenberg zu leben“. Heute ist er 85. Von Christopher Irmler, Christopher Irmler


Do., 22.10.2020

Il Mulino in Sassenberg „Pizza-Königin“ geht nach Paris

Das Il Mulino am Mühlenplatz ist derzeit geschlossen. Die bisherige Inhaberin Sabrina Albanese (kleines Foto) kehrt Sassenberg den Rücken. Doch es wird italienisch weitergehen.

Sassenberg - Das Il Mulino hat Sabrina Albanese mittlerweile auch physisch hinter sich gelassen. Die 30-jährige Pizza-Weltmeisterin macht sich nach Paris auf, um dort bei ihrem Cousin eine neue Herausforderung zu suchen. Die Nachfolge für das Restaurant am Mühlenplatz ist geregelt – auch was das kulinarische Prunkstück angeht. Von Ulrike von Brevern


Do., 22.10.2020

„Urgesteine“ verlassen den Rat: Rüdiger Völler Kein Mann der halben Sachen

Nach 18 Jahren aktiver Ratsarbeit zieht sich Rüdiger Völler aus der Lokalpolitik zurück. Da bleibt künftig noch mehr Zeit für sein liebstes Hobby Kochen. Und wenn Corona überstanden ist, dann auch wieder in riesigen Mengen in seiner selbst gebauten Sommerküche.

Sassenberg - Im Sassenberger Stadtrat hat Rüdiger Völler die Volljährigkeit erreicht. Also ist es Zeit, auszuziehen. Der ehemalige CDU-Stadtverbandsvorsitzende hat sich aus der Lokalpolitik zurückgezogen und blickt auf einen großen Erfahrungsschatz zurück. Für die Zukunft ist zumindest eines sicher: Langeweile wird bei dem 68-Jährigen nicht aufkommen. Von Michèle Waßmann


Mi., 21.10.2020

50 Euro Strafe für „oben ohne“ Mit Maske zum Markt

Unübersehbar: Schilder machen auf dem Mühlenplatz auf die Maskenpflicht aufmerksam.

Sassenberg - Wer ohne Mund-Nasen-Schutz auf dem Sassenberger Wochenmarkt unterwegs, riskiert ein Bußgeld über 50 Euro. Längst nicht alle Besucher halten sich an die Maskenpflicht. Von Ulrike von Brevern


Di., 20.10.2020

Chöre der Pfarrgemeinde proben Corona ist auch eine Chance

Der Zollstock ist für Chorleiter Christian Ortkras überraschend zum wichtigsten Handwerkzeug geworden.

Füchtorf - Dass der Zollstock einmal zu einem seiner wichtigsten Instrumente werden würde, hatte sich der Kirchenmusiker Christian Ortkras nicht vorgestellt. Jetzt achtet er mit dem Handwerkzeug penibel genau darauf, dass seine Chorsänger den passenden Abstand halten. Die sind froh, endlich wieder gemeinsam proben zu können. Von Ulrike von Brevern


Di., 20.10.2020

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der VfL-Handballabteilung Beach-Handball-Cup wohl ohne Zukunft

Der aktuelle Vorstand des Fördervereins der VfL-Handballabteilung: (v. l.) Ruth Dälken, Eveline Dudek, Dieter Menke und Alen Celikel. Es fehlt Beisitzerin Birgit Kuhlage.

Sassenberg - Der Beach-Handball-Cup, für viele Jahre Aushängeschild und willkommene Einnahmequelle der VfL-Handballabteilung, scheint keine Zukunft mehr zu haben. Das wurde bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Abteilung deutlich. Von Christopher Irmler


 

Mo., 19.10.2020

Arbeitsgemeinschaft der Vereine sagt Traditionsumzug nun doch ab Martin kommt nicht bis Füchtorf

Im vergangenen Jahr war die Welt für St. Martin noch in Ordnung. Für dieses Jahr sagte die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine den Umzug ab.

Füchtorf - Der Füchtorfer Martinsumzug muss nun doch ausfallen. Dazu hat sich die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine mit großem Bedauern schlossen.


Mi., 14.10.2020

Kampfmittelräumdienst musste anrücken Granaten in Garten in Sassenberg gefunden

Nach einem Fund von zwei Granaten im Garten musste der Klingenhagen in Sassenberg weiträumig abgesperrt werden.

Sassenberg - Weiträumig abgesperrt wurde am Mittwochmittag der Klingenhagen in Sassenberg. Grund hierfür war der Fund zweier großkalibriger Granaten, mutmaßlich Mörsergranaten aus dem Ersten Weltkrieg. Zur genaueren Klassifizierung und vor allem sicheren Entschärfung wurde der Kampfmittelräumdienst in Düsseldorf angefordert. Von Christopher Irmler


Sa., 17.10.2020

Lehrerin Simone Kemper im Interview Schulalltag: Glitzerstaub macht Viren „sichtbar“

Lehrerin Simone Kemper erläutert die AHA-Regeln an der Johannesschule.

Sassenberg - Im Gespräch mit unserer Zeitung erklärt Lehrerin Simone Kemper wie das Leben in Corona-Zeiten an der Johannesschule aussieht – von der AHA-Regel bis zum Glitzerstaub. Von Rebecca Lek


Do., 15.10.2020

Real-Madrid-Fußballschule zu Gast Kinder kicken wie „die Königlichen“

Trinkpause: Aus der Flasche „der Königlichen“ fließt noch mehr

Füchtorf - Fußballakademie in Füchtorf: Die 50 Jungen und zwei Mädchen sind auch bei der vierten Auflage begeistert. Sogar das Wetter spielt mit und das neue strahlende weiße Real-Outfit von den Stutzen bis zu Trinkflasche ist einfach cool. Von Michèle Waßmann


Di., 13.10.2020

BVB-Evonik-Fußballakademie zu Gast beim VfL im Brook Tipps zu Teamgeist und Torschuss

Tolle Tipps rund um das Thema Torschuss vermittelte Trainer Maurizio Fenu den jüngsten Teilnehmern.

Sassenberg - Begeistert trainierten 45 Kinder am Montag beim Auftakt der BVB-Evonik-Fußballakademie. Fünf Tage lang wird jetzt gemeinsam gedribbelt und gekickt – im schwarz-gelben Sportdress, versteht sich. Von Michèle Waßmann


Mi., 14.10.2020

Füchtorfer Landfrauen genießen gemeinsamen Kochabend Urlaubsfeeling auf dem Teller

Mit viel Spaß und guten Tipps von Geva Hustert bereiteten die Kursteilnehmer gleich zwölf verschiedene Tapas-Varianten zu.

Füchtorf/Sassenberg - Mit viel Spaß und guten Tipps von Geva Hustert bereiteten die Füchtorfer Landfrauen gleich zwölf verschiedene Tapas-Varianten im Haus der Familie zu. Von Rebecca Lek


So., 11.10.2020

Altmaterialsammlung in Sassenberg und Füchtorf Kleider gegen Kartoffeln

Früh füllte sich der für die Altkleiderspenden vorgesehene Container der Sassenberger Kolpingsfamilie, der Landjugend und des DRK-Ortsvereins. Im Einsatz waren hier Josef Lackamp, Anton Röhl, Philipp Ruhe, Meike Schwerter, Mattes Ruhe, Paul Twehues, Jutta Zimmermann und Christina Peitz (großes Foto).

Sassenberg/Füchtorf - Der Ansturm war größer als gedacht, als in Sassenberg und Füchtorf am Wochenende Altmaterial gesammelt wurde. In Sassenberg, wo Kleidung gegen Kartoffeln eingetauscht werden konnte, brachte ein Spender sogar 160 Kilo Kleidung mit. Von Christopher Irmler


Do., 08.10.2020

Einer für alle vier städtischen Einrichtungen Förderverein will Kitas stärken

Das Material für eine bunte Pflanzraupe wie hier vor der „Pusteblume“ hat der Förderverein als erstes Projekt allen vier Kitas zur Verfügung gestellt. Die Eltern bedauerten, dass sie wegen Corona selber nicht stärker in den Kitas aktiv werden konnten..

Sassenberg - Vor gut einem Jahr hat sich der gemeinsame Förderverein für alle vier städtischen Kitas in Sassenberg gegründet. Seither sei schon viel geschafft worden, zog die Vorsitzende Yvonne Wilp jetzt bei der Generalversammlung stolz ein erstes Fazit. Von der massiven Corona-Delle will sich der Vorstand nicht ausbremsen lassen. Von Ulrike von Brevern


Do., 08.10.2020

Tag der offenen Tür in den Kitas Eltern halten sich etwas zurück

Theo fühlt sich im „Blauland“ schon wohl, während sich Matthias und Natalia Buddelwerth bei Nadja Sowa informieren.

Sassenberg - Manche Eltern hätten schon gar nicht mehr damit gerechnet, dass es bei den Kitas einen Tag der offenen Tür geben würde, erzählt die Leiterin der Kindertagesstätte „Pusteblume“ Karin Finke. Doch auch in diesem Jahr gab es für Familien die Möglichkeit, sich persönlich ein Bild der Einrichtungen, von Erzieherinnen und pädagogischen Grundsätzen zu machen. Von Ulrike von Brevern


Mi., 07.10.2020

Prognose für die städtische Finanzen Loch im Budget wächst weiter

Die Corona-Pandemie reißt ein Loch ins städtische Budget.

Sassenberg - Die städtischen „Haushälter“ sind in diesem Corona-Jahr nicht zu beneiden. Sowohl auf der Einnahme- als auch auf der Ausgabenseite rüttelte die Pandemie die Planungen gründlich durch. Das geht aus dem jüngsten Bericht zur Finanzlage der Stadt hervor, den Bürgermeister Josef Uphoff am Dienstag dem Haupt- und Finanzausschuss taufrisch präsentierte. Von Ulrike von Brevern, Ulrike von Brevern


Mi., 07.10.2020

Förderrichtlinie vorgestellt Lastenrad statt Familienauto

Ein Lastenrad kann auch familientaugliches Transportmittel sein. Hier finden hinten zwei Kindersitze Platz, vorne die Wochenendeinkäufe, und die Länge bleibt im Rahmen eines normalen Rads.

Sassenberg - Die Anschaffung eines elektrisch betriebenen Lastenrades soll mit bis zu 800 Euro, eines muskelbetriebenen mit bis zu 500 Euro und eines Lastenanhängers mit bis zu 100 Euro bezuschusst werden. Die entsprechende Förderrichtlinie wurde nun im Haupt- und Finanzausschuss vorgestellt. Von Ulrike von Brevern


Di., 06.10.2020

„Toni-Box“ und jede Menge neuer Sachliteratur Bücherei rüstet für Kinder auf

Die knallrote „Toni-Box“ kann ab sofort in der Bücherei ausgeliehen werden. Alle Tonis aus der Bücherei kennen die Box, sodass sie keinen WLAN-Anschluss braucht. Büchereileiterin Hiltraut Bergmann hat sich den Tabaluga zum Probehören gewünscht.

Sassenberg - Die Bücherei St. Johannes Evangelist hat in ihren Bestand investiert. Davon profitieren nicht nur Freunde der klassischen Medien – auch im digitalen Bereich hat sich einiges getan. Von Ulrike von Brevern, Ulrike von Brevern


Di., 06.10.2020

Bewegung in der Pause Sekundarschüler erlaufen sich neue Großspielgeräte

Mit großen Buchstaben bedankten sich die aktiven Schüler bei (mittlere Reihe, v.l.) Laura Marie Glenzki, Andre Depenwisch, Josef Uphoff, Hermann Schimweg und Elisabeth Suer für die Hilfe.

Sassenberg - Die Sekundarschule freut sich über ein neues Großspielgerät. Die Anschaffung war auch dank eines Sponsorenlaufs möglich geworden. Von Ulrike von Brevern


Di., 27.10.2020

Herbstprüfung beim Schäferhundeverein Sassenberg Vierbeiner präsentieren sich gehorsam

Die Vereinsmitglieder des SV OG Sassenberg Andrea Stindl mit Simba, Angela Barzik mit Lucy, Claudia Rosseck mit I'huna von der Patterner Mühle, Paul Micke-Peters mit Dakota von der Angelfranken, Caren Wollenweber mit Lotta und Tabea Hemmesmann mit Liesa Lotta vom Kellergeist haben die Begleithundeprüfung erfolgreich bestanden.

Sassenberg - Bei der Herbstprüfung des Schäferhundevereins, Ortsgruppe Sassenberg, standen gleich zwei Prüfungen auf dem Programm: die Begleit- und Rettungshundeprüfung. Insgesamt 16 Mensch-Hund-Teams stellten sich den kritischen Augen des Richters Heiko Grube aus Melle, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung.


1 - 25 von 2506 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.