Sa., 28.09.2019

Füchtorfer Landwirt Christian Nettelnstroth geht innovative Wege Gesunder Boden – gesunder Mensch

Der innovative Landwirt Christian Nettelnstroth stellte rund 30 Berufskollegen den Geohobler vor. Dabei präsentierte er auch sein eigenes Logo, das angelehnt an da Vinci den Kreislauf des Bodens darstellen soll.

Füchtorf - Die Begeisterung ist Christian Nettelnstroth anzusehen. Der innovative Landwirt ist absolut überzeugt von seiner neuen Maschine, die für die flache Bodenbearbeitung konstruiert worden ist. Von Ulrich Lieber

Sa., 28.09.2019

CDU stellt Antrag auf sozialen Wohnungsbau Künftig mehr Rückgrat zeigen

Sassenberg - Mehrere Schüler und Lehrer der Sekundarschule verfolgten am Mittwochnachmittag interessiert die Ratssitzung. Sie wollten einmal Einblick in die Kommunalpolitik erhalten, und spätestens als es um einen Antrag der CDU ging, dürften sie ihr Kommen nicht bereut haben. Von Ulrich Lieber


Fr., 27.09.2019

Sporthalle Füchtorf offiziell eröffnet Vorzeigeobjekt auch für andere Gemeinden

Die feierliche und symbolische Schlüsselübergabe (v. l.): Bürgermeister Josef Uphoff, Architekt Matthias Ossege, SC-Ehrenvorsitzender Kalli Schlingmann und Schulleiterin Marlies Borisch,

Füchtorf - Was lange währt wird endlich gut, und das lässt sich über die Füchtorfer Sporthalle wirklich sagen. Am Freitagmorgen wurde sie im Rahmen einer kleinen Feier eingeweiht und von den Pastören Norbert Ketteler und Michael Prien eingeweiht. Von Ulrich Lieber


Fr., 27.09.2019

Schulhofvorplatz der Johannesschule wird saniert Komplette Neugestaltung

Der Schulhofvorplatz der Johannesschule ist in einem bedenklichen Zustand. Der Infrastrukturausschuss beschloss am Mittwoch, dass er komplett neu gestaltet wird.

Sassenberg - Der Schulhofvorplatz der Johannesschule ist in einem schlechten Zustand. Schon seit Jahren wünscht die Schulleitung eine Sanierung, und die ist nun greifbar nahe. Der Infrastrukturausschuss beschäftigte sich in seiner Sitzung am Mittwoch mit den beiden Maßnahmenvarianten, die vom Planungsbüro nts erarbeitet worden sind. Von Ulrich Lieber


Fr., 27.09.2019

Baugebiet an der Greffener Straße Lärmschutz für gesundes Wohnen

Damit das Baugebiet „Südlich der Christian-Rath-Straße“ – direkt an der Greffener Straße – genutzt werden kann, ist ein Lärmschutz entlang der B 513 zwingend erforderlich.

Sassenberg - Um das geplante neue Baugebiet „Südlich der Christian-Rath-Straße“ realisieren zu können, muss zwingend ein Lärmschutz errichtet werden. Denn die Verkehrsbelastung durch die angrenzende Greffener Straße (B 513) ist so hoch, dass ohne den Schutz ein gesundes Wohnen nicht möglich wäre. Von Ulrich Lieber


Fr., 27.09.2019

Umstellung zum 1. Januar 2021 Gelbe Tonne löst Gelben Sack ab

Die Sassenberger und Füchtorfer müssen sich ab dem 1. Januar 2021 umstellen, denn von da an wird die Gelbe Tonne zum Einsatz kommen.

Sassenberg/Füchtorf - Ab dem 1. Januar 2021 wird in Sassenberg und Füchtorf vom Gelben Sack auf die Gelbe Tonne umgestellt. Diese wird dann nicht 14-täglich, sondern alle vier Wochen abgefahren. Von Ulrich Lieber


Fr., 27.09.2019

Neuer Kunstrasenplatz für den VfL Kork-Granulat erhöht die Kosten

Ohne Granulat geht es auf einem Kunstrasenplatz nicht. Allerdings darf künftig kein Feinplastik mehr verwendet werden, so dass Vereine und Kommunen auf Kork-Granulat umschwenken müssen. Das ist jedoch wesentlich teurer.

Sassenberg - Nachdem endlich ein Standort in der Nähe der Schützenhalle im Brook für den neuen Kunstrasenplatz des VfL Sassenberg gefunden worden ist, geht es nun in die aktuellen Planungen. Von Ulrich Lieber


Do., 26.09.2019

Oktoberfest in Sassenberg Bayerische Schmankerl

Am Wochenende steigt das große Oktoberfest in Sassenberg, und dabei wird natürlich die Blasmusik im Vordergrund stehen.

Sassenberg - Nun ist es nicht mehr lange, und der eine oder andere kann es kaum noch abwarten: Das Oktoberfest in Sassenberg ist eines der größten und bekanntesten im Münsterland.


Do., 26.09.2019

Erntedankfest des Heimatvereins Wissenswertes zum Thema Milch

Es freuen sich auf den Besuch (stehend): Maries Borisch und Josef Hälker vom Füchtorfer Heimatverein sowie Robert und Theresa Freese mit Kälbchen.

Füchtorf - Der Heimatverein Füchtorf und die Familie Freese laden am Freitag, 27. September, ab 17 Uhr Kinder und Erwachsene zu einem Familien-Erntedankfest auf dem Hof Freese, Ravensberger Straße 19 ein.


Mi., 25.09.2019

Feuerwehr zu Gast bei LMC Innovative Funkanlage beeindruckt

Im Rahmen der Führungskräfteschulung besichtigten die Verantwortlichen auch das Hochlager des Produktionsstandorts.

Sassenberg - Die LMC Caravan GmbH & Co. KG hat in den vergangenen Jahren stark in den Standort an der Rudolf-Diesel-Straße investiert. Im Oktober des vergangenen Jahres erfolgte die feierliche Eröffnung der neuen Produktionshallen. Von Christopher Irmler


Mi., 25.09.2019

Polizei besucht Erstklässler Erstklässler ohne Warnwesten

Verkehrssicherheitsberater Theo Pier durfte sogar das Klassenmaskottchen Miko halten. Gemeinsam mit Dorfsheriff Bernhard Ostkamp klärte er über die Sicherheit auf dem Schulweg auf.

Sassenberg - In der Klasse 1 b fällt der Kunstunterricht an diesem Freitag aus. „Polizei“ steht mit dicken Lettern stattdessen an der Tafel. Der Verkehrssicherheitsberater Theo Pier und sein Kollege, der örtliche Bezirksdienstbeamte Bernhard Ostkamp sind zu Besuch um über den sicheren Schulweg zu reden. Von Ulrike von Brevern


Mi., 25.09.2019

Landfrauen genießen Käse Kulinarische Reise quer durch Europa

Christa Witte (2.v.l.) war auf Einladung von Karin Schuckenberg, Doreen Ostermann und Reinhild Vrochte in die Sassenberger Mühle gekommen.

Sassenberg - In der Mühle stand am Freitagabend für 25 Landfrauen ein besonderes Erzeugnis im Mittelpunkt: Käse. Von Christopher Irmler


Di., 24.09.2019

Neuer Essensraum im Marienkindergarten Erweiterung erleichtert die Arbeit

Pfarrer Andreas Rösner segnete den neuen Essensraum des Marienkindergartens. Vor und nach der Segnung sangen die Kinder gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern.

Füchtorf - Die Mädchen und Jungen im Marienkindergarten strahlen. Die Zeit des Provisoriums ist vorbei, und seit ein paar Wochen können sie ihr Mittagessen in einem separaten Raum einnehmen. Von Ulrich Lieber


Di., 24.09.2019

Zu wenige Verkehrshelfer Mittags sind die Kinder auf sich gestellt

Sicherheit am Ampelübergang: Theo Pier und Maria Erdmann (3.v.r) mit den drei neuen Verkehrshelferinnen Svenja Düsterhues, Indra Kösters und Nina Vorberg sowie ihren erfahrenen Kolleginnen Simone Nährig und Helena Bub.

Sassenberg - „Bitte passen Sie auf Ihre eigene Gesundheit auf“, gibt der Verkehrssicherheitsberater der Polizei, Theo Pier, den neuen Verkehrshelfern als wichtigen Grundsatz mit auf den Weg. Denn der Ampelübergang am Mühlenplatz, den die ehrenamtlichen Helfer für die Schulkinder sichern werden, ist alles andere als ungefährlich. Von Ulrike von Brevern


Di., 24.09.2019

Dönekes zur Kaffeezeit Kurzweiliges und sehr lockeres Programm

Edeltraud Zelleröhr (l.) und Bärbel Söte übernahmen die kreative Gestaltung des KFD-Dönekes-Nachmittags im katholischen Pfarrheim.

Sassenberg - Es ist ein heiterer Nachmittag im katholischen Pfarrheim. Während mehr als 40 Frauen der Einladung der KFD zu Kaffee und Kuchen gefolgt sind, haben sich Bärbel Söte und Edeltraud Zelleröhr um die inhaltliche Gestaltung dieses Mittwochnachmittags Gedanken gemacht. Bei den „Dönekes zur Kaffeezeit“ sorgen sie für das kurzweilige und sehr lockere Programm. Von Christopher Irmler


Mo., 23.09.2019

Brandschutz im Haushalt in Theorie und Praxis Nachdenken und Ruhe bewahren

Vor dem Feuerwehrgerätehaus griffen die Blumen- und Gartenfreunde selbst zum Feuerlöscher. Füchtorfs stellvertretender Löschzugführer Frank Pohlschmidt (r.) musste nach einigen Tipps nicht mehr eingreifen.

Füchtorf - Die Kerze auf dem Adventskranz, eine noch glimmende Zigarette, das Flämmgerät nahe am trockenen Rasen – schnell kann es zu Hause zu gefährlichen Situationen kommen. Wie Betroffene im Ernstfall richtig reagieren, welche Regeln zu beachten sind und was in keinem Haushalt fehlen sollte, das war am Samstagmorgen Gegenstand eines kompakten Brandschutzseminars mit Theorie und praktischer Übung. Von Christopher Irmler


Mo., 23.09.2019

Mutter-Kind-Markt Einmal mehr ein Publikums-Magnet

Volle Tische und Kleiderstangen, voller Saal: Beim Mutter-Kind-Markt herrschte ein großer Andrang am Samstagvormittag.

Sassenberg - Marlies Griestop war sichtlich zufrieden. Gemeinsam mit 25 weiteren Helferinnen hatte die Organisatorin des Mutter-Kind-Marktes auf eine rege Beteiligung gehofft – und so kam es dann auch. Von Christopher Irmler


Mo., 23.09.2019

KCK-Sommerfest Elf Gruppen und närrische Stimmung

Eine besondere Form des Spielklassikers „Mensch ärgere dich nicht“ gehörte zu den Herausforderungen des jecken Sommerfests im Brook.

Sassenberg - Eigentlich schläft der Dombrowski noch tief und fest, die tollen Tage liegen ebenfalls eine Weile zurück. Der 11.11. lässt auch noch auf sich warten. Für die Aktiven des KCK Sassenberg ist das jedoch kein Grund, die Vereinsaktivitäten ruhen zu lassen. Von Christopher Irmler


Sa., 21.09.2019

Respektiert die Arbeit der Landwirte #GrüneKreuze erfasst Sassenberg

Mit grünen Kreuzen im Acker wollen Landwirte mahnen, die Bedeutung ihrer Arbeit wahrzunehmen.

Sassenberg - Auf einigen Äckern entlang der Bundes- und Kreisstraßen sind über Nacht plötzlich grüne Kreuze aus dem Boden gesprossen: Keine Kunstwerke, sondern einfach zwei grobe Latten, schnell zusammengeschraubt und mit grüner Farbe überzogen. „Respektiert die Arbeit der Landwirte“ steht auf dem wetterfest verpackten Logo, das daran getackert ist. Von Ulrike Brevern


Sa., 21.09.2019

Lesung mit Erik Wikki Gespenstische Leere in der Mühle

Autor Erik Wikki und Olga Puttins, städtische Kulturverantwortliche, freuen sich auf einen unterhaltsamen Leseabend.

Sassenberg - Der Autor und Vortragskünstler Erik Wikki ließ sich von der Zahl seiner Zuhörer die Laune nicht merklich verderben. Und das war gut so, denn seine Interpretation der Geschichte „Das Gespenst von Canterville“ von Oskar Wild war ein Vergnügen für die Ohren.


Fr., 20.09.2019

Barocker Opernabend So bunt kann Barock sein

Die deutsch-tschechische Sopranistin Anna Magdalena Rauer wird gemeinsam mit Christian Ortkras für ein Hörerlebnis sorgen.

Sassenberg - Ein Barocker Opernabend mit einem abwechslungsreichen Programm erwartet die Zuschauer am Sonntag, 6. Oktober, um 18 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Evangelist.


Fr., 20.09.2019

Gesundheitsvortrag in der Mühle „Ohne Schlaf werden wir krank“

Ein Gesundheitsvortrag mit dem Titel „Gesund Schlafen“ findet am 26. September im Begegnungszentrum „Mühle“ in Sassenberg statt.“

Sassenberg - Am Donnerstag, 26. September, findet um 19 Uhr in der Mühle in Sassenberg ein Gesundheitsvortrag mit dem Titel „Gesund Schlafen“ statt. „Ohne Schlaf werden wir krank.“


Do., 19.09.2019

Info-Tour der Kolpingsfamilie Hindu-Tempel beeindruckt Kolpingmitglieder

Die Kolpingsfamilie Sassenberg besuchte mit 22 Interessierten den Hindu-Tempel in Hamm-Uentrop.

Sassenberg - Die Kolpingsfamilie Sassenberg besuchte mit 22 Interessierten den Hindu-Tempel in Hamm-Uentrop. Mitten im Gewerbegebiet in Hamm-Uentrop steht der größte Hindutempel Europas. Zu den großen Festen versammeln sich in ihm zehntausende Gläubige aus ganz Europa. Räucherkerzen und indische Sitarmusik stehen im scharfen Kontrast zu den benachbarten Fleischfabriken und dem Rauschen der Autobahn A2.


Do., 19.09.2019

Übung der Löschzüge Sassenberg und Füchtorf „Feuerteufel“ im Altenzentrum

Die Wehrführung legte großen Wert auf möglichst realitätsnahe Voraussetzungen: Im Rahmen der gemeinsamen Übung mussten sich die Kameraden immer wieder durch stark verrauchte Bereiche vorkämpfen.

Sassenberg - Da hatten sich Matthias Freese und sein Stellvertreter Heinrich Otte eine Menge einfallen lassen: am Dienstagabend bat die Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr zur großen gemeinsamen Übung. Dass die gemeinsame Übung an diesem Dienstagabend anstehen würde, war den Kameraden bewusst. Den genauen Übungsort und das dazugehörige Szenario kannten sie vorab hingegen nicht. Von Christopher Irmler


Mi., 18.09.2019

Schnuppernachmittag Schwungvoller „Instrumentenparcours“

Beim Schnuppernachmittag des Musikvereins war das Schlagzeug besonders beliebt – Matthias Visang half den Nachwuchsmusikern gerne.

Füchtorf - Bereits am Mittwoch hatten Aktive des Musikvereins den Schülern der Grundschule einen schwungvollen Besuch abgestattet (die WN berichteten). Der Auftritt hinterließ Eindruck, wie am Wochenende deutlich wurde. Von Christopher Irmler


101 - 125 von 1955 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.