Fr., 14.07.2017

Schultriathlon Schüler mit echten Finisher-Qualitäten

Abschluss mit Urkunden-Übergabe:  Udo Steube und Hermann Schimweg nahmen ein Bad in der Menge der Nikolaus-Schüler mit ihren Finisher-T-Shirts vom Schultriathlon..

Sassenberg - „Ich finde es immer wieder super, dass sich die Kinder dieser Herausforderung stellen“, lobte Volksbankdirektor Hermann Schimweg anlässlich der Ehrung für die Schultriathlon-Teilnehmer in der Nikolaus-Schule. Nachdem die Kinder schon am Wettkampftag jedes ein „Finisher“-T-Shirt erhalten hatte, überreichte Udo Steube vom Orga-Team nun auch noch einen ansehnlichen Stapel Urkunden.

Fr., 14.07.2017

Sendker zu Besuch bei Scheffer Iran-Infos aus erster Hand

Besuch aus Berlin: Thomas Scheffer, Reinhold Sendker und Jörg Koglin tauschten sich zum Thema Exportbeziehungen zum Iran aus.

Sassenberg - Die Wiederwahl des iranischen Präsidenten Hassan Rohani im Mai galt vielen als deutliches Zeichen, dass der Iran an einem Kurs der Öffnung festhalten werde. Für die Sassenberger Scheffer Krantechnik Grund genug, endlich Kontakt aufzunehmen. „Wir haben eine Exportquote von 60 bis 70 Prozent“, erläuterte Scheffer Geschäftsführer Jörg Koglin, „und der Iran ist noch ein weißer Fleck“.


Do., 13.07.2017

Freude über 500-Euro-Spende Lebensmittelpunkt sucht Fahrer

Der Lebensmittelpunkt freut sich über eine 500-Euro-Spende der Düsseldorfer Firma Interhyp, die auf Initiative von Michael Rennemeier zustande kam.

Sassenberg - Über eine Spende in Höhe von 500 Euro freuten sich die Aktiven des Lebens-Mittel-Punkts (LMP). Die Düsseldorfer Firma Interhyp fördert gemeinnützige Organisationen, zu denen Interhyp-Mitarbeiter einen Bezug haben. Von Christopher Irmler


Do., 13.07.2017

Ein Syrer erzählt Absturz in den Krieg

Der Syrer Hamed Alhamed fesselte sein Publikum mit multimedialen Einblicken.

Füchtorf - „Ich hätte nie gedacht“, bekannte Hamed Alhamed im Verlauf seines Multivisionsvortrags in der Aula der Füchtorfer Grundschule mit nachdenklicher Stimme, „dass in unserem reichen Land Menschen sterben könnten, weil sie kein Essen oder keine Medizin haben.“


Do., 13.07.2017

Gabriele Schönefeld verabschiedet Humor hilft

Mit roten Rosen und selbst gebastelten Geschenken verabschiedeten sich die Johannesschüler von Sozialpädagogin Gabriele Schönefeld, die mit einem Clownsstück adieu sagte.

Sassenberg/Füchtorf - Der Clown im schwarzen Rock, mit hohem Zylinder und typischer roter Nase schiebt und schiebt mit sichtlicher Anstrengung. Doch die Pappbox auf der Bühne bewegt sich kein Stück. Die Kinder in der Aula der Johannesschule sind wie gebannt.


Mi., 12.07.2017

250 000 Euro für Haus Harkotten Außergewöhnliches erhalten

Stattliche 250 000 Euro helfen ein gutes Stück weiter beim Substanzerhalt von Haus Harkotten. Die Summe überreichten den Eigentümern von Korff gestern Sigrid Karliczek (4. v. l.) von der Stiftung Deutscher Denkmalschutz als Leiterin des Ortskuratoriums Münster und Bodo Kemper (r.) von Westlotto im Rahmen eines Fördervertrages für 2017.

Füchtorf - Glücksspiel kann auch seine guten Seiten haben. Das unterstrich gestern Bodo Kemper von Westlotto. Er überreichte zusammen mit der Ortskuratorin Sigrid Karliczek von der Stiftung Deutscher Denkmalschutz stattliche 250 000 Euro an das Ehepaar von Korff für das außergewöhnliche Haus Harkotten. „So können wird vor Ort zeigen, wo der Gewinn der staatlichen Lotterie hingeht“, unterstrich Kemper. Von Michele Waßmann


Mi., 12.07.2017

Krönung der Bürgerschützen Rekord: Zum Hofstaat gehören 15 Paare

Die Throngesellschaft stellte sich schnell zum Gruppenfoto auf. Denn genau in diesem Moment setzte starker Regen ein.

Sassenberg - Es war ein fast perfektes Timing, als sich die größte Throngesellschaft, die es im Bürgerschützenverein jemals gegeben hat, am Montagabend zum traditionellen Foto aufstellte. Von Christopher Irmler


Di., 11.07.2017

Abschied von der Hauptschule „Waren noch Zehnkämpfer“

Die Einladung  auf ein letztes Treffen des ehemaligen Kollegiums der Hauptschule stieß auf großes Interesse.

Sassenberg - „Das sind mehrere hundert Jahre Hauptschullehrererfahrung“, stellte Anneliese Ossege die Gäste im Lehrerzimmer der Sekundarschule schmunzelnd vor. Während draußen das Schulfest der neuen Schule tobte trafen sich drinnen die ehemaligen Kollegen der soeben ausgelaufenen Hauptschule im Herxfeld.


Di., 11.07.2017

Ehemalige besuchen Realschule Zurück in die Schule

So schöne Malereien gab‘s bei ihnen noch nicht: Sarah Müller, Linda de Jong, Laura Meinersmann und Caroline Raubart erscheint ihre alte Schule heute klein.

Sassenberg - Während sie durch die Flure der alten Realschule spazierten, kamen für Laurenz Gerding, Dominik Horstmann, Sebastian Stockhoff und Christoph Neuberg viele Erinnerungen hoch. „Eigentlich hat sich hier gar nichts verändert“, sagte Gerding nachdenklich. „Außer den großen Bildern, die gab es damals noch nicht“, ergänzte Neubert.


Di., 11.07.2017

Erstes Schulfest an der Sekundarschule Versprochen – „Von jetzt an jährlich!“

Geschicklichkeit war gefragt beim Slackline-Laufen, was nur eine Attraktion des Schulfestes war.Der Förderverein war sehr erfreut über viele neue Mitglieder, die direkt vor Ort in den Verein eintraten. Mit ihrem Schülerpatenprojekt überzeugte die Klasse 9c im Wettbewerb „Freundliche Schule“ die Juroren Josef Uphoff (2.v.l.), Martin Kniesesl (rechts) und Olga Puttins (2.v.r.)

Sassenberg - Es war das erste Schulfest an der Sekundarschule und die Bilanz war durchweg gut. So sah es jedenfalls ein etwas erschöpfter Jürgen Schürenkamp am Ende eines ereignisreichen Tages. „Das machen wir von jetzt an jährlich“, kündigte der didaktische Leiter begeistert an.


Di., 11.07.2017

Christian Mußmann regiert mit Ehefrau Sigrid die Bürgerschützen Drei Majestäten in einer Familie

Schirme in bunten Farben und vielen Größen taten beim Publikum und auch den Schützen und Majestäten morgendlichen Antreten auf dem Lappenbrink gute Dienste. Die Musiker waren trotz des Regens und auch der Schwüle auf dem Festplatz und im Zelt. nicht aus dem Takt zu bringen

Sassenberg - Spannend, fair und zügig verlief gestern der Kampf um die Königswürde bei den Bürgerschützen im Brook. Das entscheidende Quäntchen Glück der drei hartnäckigsten Aspiranten hatte mit dem 506. Schuss um genau 12.51 Uhr Christian Mußmann. Als faire „Verlierer“ gratulierten Bernhard Hülsmann und Bernhard Kunstleve der neuen Majestät als erste. Von Michèle Waßmann


Mo., 10.07.2017

Zwischenzeitliche Vollsperrung auf B475 bei Sassenberg Autofahrer übersieht Rollerfahrer

Tödlich verletzt wurde ein 53-Jähriger Rollerfahrer bei einem Unfall auf der B 475 in Höhe des Parkplatzes „Fichtenbusch“.

Sassenberg/Füchtorf - Einen Unfall mit Todesfolge hat es am frühen Montagabend auf der B 475 bei Sassenberg gegeben. Ein Rettungshubschrauber konnte nichts mehr ausrichten.


Mo., 10.07.2017

Auftakt des Sassenberger Schützenfestes ohne „Krawall“ aber mit viel Stimmung Treffen der „G 2000“

Ehrung für verdiente Mitglieder am Sonntagnachmittag: Präsident Franz-Josef Ostlinning, Manfred Klein, Josef Hanhoff, Siegried Nährig, Hermann Kerssenfischer, Dieter Neumann,Bernhard Kattenbaum, Franz Tschanter, Königspaar Tanja Welk und Maik Dohm, Heinrich Grünkemeier, Pfarrer Andreas Rösner, Schriftführer Frank Wächter und Bürgermeister Josef Uphoff (v.l.; es fehlen Alfons Huesmann, Herbert Kreienbaum, Bernhard Mersbäumer und Bernhard Möllers).

Sassenberg - Das lange Warten der Schützen hat ein Ende. Seit dem späten Samstagnachmittag feiert der größte Schützenverein der Region sein traditionsreiches Schützenfest. Beim Antreten vor dem Hotel Börding setzte sich ein langer Tross aus Schützen und Musikern in Bewegung, der ein prächtiges Bild bot. Ziel war das Rathaus, wo die Fahnen und Standarten eingeholt wurden. Von Christopher Irmler


Sa., 08.07.2017

Anneliese Ossege blickt auf 50 Jahre Hauptschule Sassenberg zurück Schule muss sich weiter entwickeln

35 Jahre war Anneliese Ossege als Lehrerin an der Hauptschule engagiert im Einsatz. Die letzten drei Jahre leitete sie die auslaufende Schule kommissarisch.

Sassenberg - Nach fast 50 Jahren hat die Hauptschule nun ihren letzten Jahrgang entlassen. Damit endet eine große Erfolgsgeschichte, denn die Sassenberger Hauptschule gehörte im Kreis Warendorf zu den besten.


Sa., 08.07.2017

Neunter Spargelcup in Füchtorf Nikolausschule spielt das Finale unter sich aus

Die Klasse 3b der Nikolausschule feierte einen knappen 3:1-Finalsieg gegen die eigene 3a und gewann den Wanderpokal, der im Vorjahr an die Johannesschule gegangen war.

Füchtorf/Sassenberg - Die Nikolausschule zeigte beim neunten Spargelcup in Füchtorf einmal mehr ihre Sportlichkeit. Im Finale des Turniers für die dritten Klassen aller Grundschulen standen sich gleich beide Nikolausklassen gegenüber. Von Ulrich Lieber


Fr., 07.07.2017

Schützen freuen sich aufs Fest Nachbarn schmücken Straßen

König Maik Dohm stattete am Donnerstabend den Anwohnern der Kampstraße einen Besuch ab.

Sassenberg - Rechtzeitig zum Schützenfest sind die Straßen der Stadt festlich geschmückt. Mehr als 80 Straßengemeinschaften brachten grün-weiße Fahnen und Wimpel an, an den größeren Straßen weisen die traditionell aufgestellten Bögen auf das große Fest hin. Von Christopher Irmler


Fr., 07.07.2017

Christa-Maria Stuckenberg blickt auf 16 Jahre Realschule Sassenberg zurück „Es war eine Super-Schule“

Christa-Maria Stuckenberg hat die Sassenberger Realschule aufgebaut und musste sie auch wieder abbauen.16 Jahre trug sie als Schulleiterin die Verantwortung.

Sassenberg - Nach 16 Jahren schließt die Realschule Sassenberg mit Ende dieses Schuljahres ihre Pforten. Schulleiterin Christa-Maria Stuckenberg ist derzeit dabei, mit den verbliebenen Kollegen die letzten Aufräumarbeiten zu erledigen. Zwischendurch fand sie aber noch die Zeit, ein paar Fragen im Gespräch mit WN-Redakteur Ulrich Lieber zu beantworten. Von Ulrich Lieber


Do., 06.07.2017

Bernhard Glanemanns Vögel wieder erfolgreich Schnellste Taube kommt aus Füchtorf

Bernhard Glanemann hatte beim Preisflug am Wochenende die schnellste von 633 Tauben der RV Versmold.

Füchtorf - Beim 8. Preisflug der Alttiersaison 2017 mussten die Tauben der Reisevereinigung Versmold die bisher längste Flugstrecke des Jahres zurücklegen.


Do., 06.07.2017

Bürgerschützen Sassenberg freuen sich aufs groß Fest Wer erfüllt sich seinen Traum?

Einen Kindheitstraum erfüllte sich Maik Dohm im vergangenen Jahr, als er den Vogel abschoss. Am Montag endet seine Amtszeit und ein Nachfolger wird gesucht.

Sassenberg - Die Sassenberger Bürgerschützen scharren bereits mit den Hufen. Am Freitag, 7. Juli, geht es endlich los und das Warten auf das Schützenfest hat ein Ende. Die große Frage: Wer wird Nachfolger von Maik Dohm? Doch das wird erst am Montag im spannenden Königsschießen entschieden. Vorher gibt es aber bereits viel Programm für alle grün-weißen Sassenberger. Von Ulrich Lieber


Do., 06.07.2017

Johannes Lohre ist ab 1. August Pastoralreferent in Sassenberg und Füchtorf „Die beste Entscheidung in meinem Leben“

Johannes Lohre wird neuer Pastoralreferent in der Pfarrgemeinde St. Marien und Johannes. Am 1. August beginnt sein Dienst.

Sassenberg - Am 1. August wird der neue Pastoralreferent Johannes Lohre seine Stelle in der Pfarrgemeinde St. Marien und Johannes antreten. Hier beschreibt er seinen bisherigen Werdegang:


Mi., 05.07.2017

Kinder im Johanneskindergarten Sassenberg leben gesund Freiwillig auf Nutella verzichtet

Ernähren sich gesund (v. l.): Finn, Praveen, Finley, Max, Leiterin Petra Lind, Brigitte Kortenjann (IKK Classic), Merle, Daria, Jonas und Max.

Sassenberg - 15 Kinder des Johanneskindergartens sind nun echte Ernährungsexperten. Seit dem Start im Oktober 2016 besuchte Brigitte Kortenjann von der IKK Classic einmal im Monat die Einrichtung. Von Christopher Irmler


Mi., 05.07.2017

Piratenschiff soll nächstes Jahr gebaut werden Glaube an Förderung schwindet

So sah der erste Entwurf des möglichen Piratenschiffs aus, das nun endlich gebaut werden soll. Spätestens zum 1. Oktober soll die Ausschreibung verschickt werden.

Sassenberg - Das geplante Piratenschiff am Feldmarksee droht zu einer „Never-ending-story“ zu werden. Doch das wollen die Politiker Ort verhindern. Bislang hatten alle die Hoffnung, dass durch das Verschieben der Maßnahme eine Förderung aus dem Programm „VITAL.NRW“ zu erzielen sei, aber das Procedere verzögert sich immer weiter. Von Ulrich Lieber


Mi., 05.07.2017

Integriertes Klimaschutzkonzept für Sassenberg CO²-Emissionen reduzieren

Das integrierte Klimaschutzkonzept beinhaltet einen Katalog mit 38 lokalen Maßnahmen für Sassenberg und Füchtorf.

Sassenberg - Bei der Erstellung des integrierten Klimaschutzkonzeptes wurden für Sassenberg 38 konkrete Maßnahmen entwickelt. „Das ist für ein Stadt dieser Größenordnung schon sehr viel“, sagte Carolin Dietrich von der infas enermetric Consulting GmbH. Von Ulrich Lieber


Mi., 05.07.2017

Zweitbestes Zählergebnis 1900 Schachblumen sorgen für Freude

Aktiv auf der Wies: Christel Rothaus mit Helga und Helmut Topheide bei ihrer jährlichen Schachblumenzählung.

Sassenberg - Seit nunmehr über 30 Jahren erhebt Christel Rothaus zunächst mit August Rothaus und seit einigen Jahren mit dem Ehepaar Helmut und Helga Topheide alljährlich den Bestand der Schachblumen. Von Ulrich Lieber


Di., 04.07.2017

Sitzsäcke für die Bücherei der Johannesschule Platz für zwei

Platz zum Schmökern: Sandra Brinkmann, Anne Mersmann und Birgit Gröne vom Förderverein freuen sich mit Schulleiterin Maria Erdmann und den Kindern der Klasse 2a über die Neuaustattung in der Bücherei.

Sassenberg - Mit voller Begeisterung stürzten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a der Johannesschule auf die neuen, knallbunten Sitzsäcke in der Schulbücherei.


2001 - 2025 von 2160 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.