Do., 29.06.2017

Islamwissenschaftler bringt syrische Kultur näher Sprachen sind sehr unterschiedlich

Einblick in eine fremde Kultur: Mechthild Helmert und Isabella Matic (Haus der Familie Warendorf) begrüßen den Islamwissenschaftler Thomas Thiemann.

Sassenberg - Viele Syrer flohen aufgrund des Bürgerkriegs in ihrem Heimatland nach Deutschland. Vor Ort engagieren sich ehrenamtliche Helfer, um ihnen in der ihnen fremden Kultur bei der Integration zu helfen. Von Christopher Irmler

Mi., 28.06.2017

Kindermärchenmusical für die Nikolausschule Sassenberg Flaschengeist entführt Dirigent in den Orient

Flaschengeist Flitzmed sorgt beim Dirigenten Franz von Stock für großes Erstaunen.Die Kinder der Nikolausschule hatten großes Vergnügen an dem musikalischen und humorvollen Auftritt der Künstler in der kleinen Herxfeldhalle.

Sassenberg - Franz von Stock schwingt den Taktstock und es erklingt Musik. Doch damit er die richtige Stimmung erwischt, steckt er für romantische Musik eine Blume ins Dirigentenpult und für Marschmusik einen Orden. Von Ulrich Lieber


Mi., 28.06.2017

Kindergärten im Sassenberger Freibad Piraten erkunden das Freibad

Petra Lind zeigte ihren Schützlingen vom Johanneskindergarten, wie es auf „rauer See“ zugeht.

Sassenberg - Es ist schon eine kleine Tradition, dass die künftigen Schulkinder aus fünf Kindergärten zum Piratenfest ins Freibad kommen. Von Ulrich Lieber


Mi., 28.06.2017

Tartanplatz für Grundschule Füchtorf deutlich teurer Harsche Kritik an der Verwaltung

Die Grundschüler waren zu Gast im Ortsausschuss und kämpften für ihren Fußballplatz.

Füchtorf - Kinder in einem politischen Ausschuss? Das gibt es wohl nur selten, aber beim Ortsausschuss in Füchtorf bezogen die Grundschüler mit Plakaten Stellung und kämpften für ihren neuen Fußballplatz. Von Ulrich Lieber


Mi., 28.06.2017

Bundesehrenpreis für Sassenberger Bäckerei Arenhövel Auszeichnung ist eine Verpflichtung für die Zukunft

Bundesehrenpreis für Arenhövel: Die Parlamentarische Staatssekretärin Dr. Maria Flachsbarth (r.) überreicht gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (l.) Urkunde und Medaille an Martin Arenhövel und Antonius Arenhövel (2.v.r.).

Sassenberg - Die Bäckerei und Konditorei Arenhövel aus Sassenberg ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) zum ersten Mal mit dem Bundesehrenpreis ausgezeichnet worden.


Di., 27.06.2017

Landjugend Füchtorf im Einsatz Eine Frage der Ähre

 Wer das Schwein nicht ehrt, ist die Wurst nicht Wert: Mithilfe zahlreicher Landmaschinen und vieler Helfer wurde am Freitag schnell eine große Strohpuppe errichtet.

Füchtorf - Diebstahl in Münster: Bei der Diözesanstelle wurde das „L“ der KLJB Münster gestohlen. Der Dieb wandte sich in einem anonymen Schreiben an die Mitglieder der Landjugenden und forderte Sie auf, am Wochenende darzustellen, wofür das „L“ in der KLJB eigentlich steht.


Di., 27.06.2017

Vorbereitung auf das Schützenfest in Sassenberg Vorbereitungen aufs Fest

Stillgestanden, Augen geradeaus, präsentiert den Besen! Zahlreiche Schützenbrüder tauschten das Holzgewehr gegen Harke, Schaufel und Besen, um den Schützenplatz für das große Fest auf Vordermann zu bringen.

Sassenberg - Das zweite Juliwochenende steht in der Hesselstadt traditionell im Zeichen des Schützenfests. Grund genug also, sich auf die Festtage im Brook vorzubereiten. Von Christopher Irmler


Di., 27.06.2017

NRW-Stiftung besucht Altes Zollhaus und Haus Harkotten Ein „offenes Bilderbuch“

Im zentralen Kaminraum erläuterte Dr. Elisabeth Baxhenrich-Hartmann den Mitgliedern des Fördervereins der NRW-Stiftung den Baufortschritt der Baustelle Altes Zollhaus.

Sassenberg/Füchtorf - „Dieses Haus ist eine Herausforderung“ sagte Martina Grote mit anerkennendem Blick durch das Alte Zollhaus. Gemeinsam mit rund 30 Mitgliedern des Fördervereins der NRW-Stiftung machte sich die Geschäftsführerin der Stiftung am Sonntag ein Bild von den beiden aktuellen Förderprojekten in Sassenberg. Von Ulrike Brevern


Di., 27.06.2017

Sporthalle für Füchtorf Neue Halle kostet rund 1,6 Millionen

Der Kraftraum steht seit 2005 und wartet auf den zweiten Bauabschnitt. Nun soll bald an dieser Seite eine 36 mal 18 Meter große Sporthalle angebaut werden.

Füchtorf - Zwölf Jahre sind seit der Fertigstellung des Kraftraumes vergangen. Seitdem wartet Füchtorf auf die schon damals geplante neue Sporthalle. Als sie fast schon beschlossen war, fehlte der Stadt das Geld, doch nun wurden die Pläne aktualisiert und im Füchtorfer Ortsausschuss am Montagabend vorgestellt. Von Ulrich Lieber


Di., 27.06.2017

Heimatverein Füchtorf: Treffen am Dreiländereck Die letzten Unkemänner sind verhaftet

Die Unkemänner samt Anführerin in Gefangenschaft (v. l.): Heinrich Nettelnstroth, Andrea Düpmeier, Franz-Josef Möllmann, Heinrich Wessel und Ewald ElfenkämperGregor Krützkamp und Bürgermeister Josef Uphoff begrüßten die vielen Gäste zum Dreiländerecktreffen.

Füchtorf - Bereits zum 30. Mal fand am Sonntag das traditionelle und stets beliebte Dreiländerecktreffen zwischen den Nachbarn aus Füchtorf, Versmold und Bad Laer statt. Die Besucher ließen sich die gute Laune nicht vom Regen vermiesen und erhielten unterwarteten Besuch von Unkemännern, einem lichtscheuen und bösartigen Gesindel.


Mo., 26.06.2017

Blumen- und Gartenfreunde besichtigen Privatgärten Inspiration getankt

Circa 70 Mitglieder der Blumen- und Gartenfreunde wollten am Samstagnachmittag einen Blick in die Gärten der Familie Mußmann, Lietmann sowie der Familie Henger machen, unter anderem auch um sich ein wenig inspirieren zu lassen

Sassenberg - Da in diesem Jahr der „Tag des offenen Gartens“ nicht stattfindet (aufgrund mangelnder Beteiligung), konnten die Blumen und Gartenfreunde drei örtliche Gärten in Sassenberg besichtigen, dessen Eigentümer sich hierzu bereiterklärten.


Mo., 26.06.2017

Vater-Kind-Wochenende in Nordwalde Zwerge und Schneewittchen

13 Väter waren mit ihren Kindern in Nordwalde.

Sassenberg - Bereits zum zweiten Mal veranstaltete das Familienzentrum Sassenberg ein Vater-Kind-Wochenende in Nordwalde.


So., 25.06.2017

Johannesschule feiert Sport- und Spielfest Voller Einsatz für eine neue Rutsche

Beim Sponsorenlauf waren die Kinder nicht zu bremsen und absolvierten Runde um Runde.Die Tanzgruppe des Offenen Ganztags trat beim Sport- und Spielfest gleich zweimal auf.

Sassenberg - An zehn Stationen tobten sich nicht nur die Grundschüler der Johannesschule und deren Geschwister austoben, auch die Schulneulinge waren eingeladen, das erste Mal mit ihrer künftigen Schule gemeinsam zu feiern. Für lange Reden war kein Platz – allein schon, weil Schulleiterin Maria Erdmann es mit ihrem knallroten Megafon nur schwer schaffte, die Geräuschkulisse der aufgeregten Kinder zu übertönen.


So., 25.06.2017

Volles Haus im Schulzentrum: Nikolausschule feiert Schulfest Keine Hausaufgaben für Gewinner

Winfried Richter,  ehemaliger Leiter der Nikolausschule, besuchte gemeinsam mit Ehefrau Hildegunde das Schulfest und traf dabei die aktuelle Schulleiterin Stefanie Dilla-Kell und deren Stellvertreterin Meike Wanke.

Sassenberg - Langweilig wurde es am Samstag ohnehin nicht. Auf die Kinder der Nikolausschule warteten sieben spannende Stationen, an denen Lesezeichen gebastelt, Schlüsselanhänger gestaltet oder auch kreative Ideen umgesetzt wurden. Wer fünf dieser Stationen absolvierte, bekam im Gegenzug ein Gratis-Eis. Von Christopher Irmler


Sa., 24.06.2017

Jahreshauptversammlung des SC Füchtorf Neue Sporthalle im Visier

Zur Jahreshauptversammlung trafen sich am Donnerstagabend die Mitglieder des SC Füchtorf in der Gaststätte Artkamp-Möllers.

Füchtorf - In überschaubarer Runde trafen sich am Donnerstagabend die Mitglieder des SC Füchtorfs zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Artkamp-Möllers. Hauptziel des Vorstandes ist in 2017 die weitere Planung und finale Genehmigung zum Bau der neuen Sporthalle. Von Theresa Oertker


Sa., 24.06.2017

Lesung in Sassenberg mit Hermann Wiedenroth Spot auf den literarischen Luther

Reformationsjahr: Pastor Michael Prien (l.) und Hiltraut Bergmann (r.) freuten sich über die gute Resonanz auf die Luther-Lesung von Hermann Wienderoth.

Sassenberg - Zimperlich scheint er nicht gewesen zu sein, der Doktor Martinus Luther. Mal deftig, mal polemisch im Ausdruck und von sich und seinen Werken überzeugt, das war die die eine Seite des Reformators, die Hermann Wiedenroth bei seiner Lesung im Evangelischen Gemeindehaus herausstellte. Die poetische und der Bibel gegenüber demütige war die andere.


Fr., 23.06.2017

Sommersonnenwende am Dreidörfereck gefeiert Füchtorf geht beim Salzlauf baden

Die Salzläufer: (vorne v. l.) Imke und Melina Niermann (Glandorf), Samantha Wegner und Lorena Schöne (Füchtorf), (mitte, v.l) Timo auf der Landwehr und Tobias Raske (Glandorf) sowie Giovanna Valentino und Simon Krützkamp (Füchtorf), (oben v. l.) Dietmar Knorr, Aloys Hovestadt und Martin auf der Lanwehr (Milte) sowie Gregor Krützkamp.,

Füchtorf/Milte - „Das Problem ist die Mitte. Wenn man da ins Schwanken gerät, ist es vorbei.“ Simon Krützkamp weiß, wovon er spricht. Zum ersten Mal war der Junior des Füchtorfer Heimatvereinsvorsitzenden Gregor Krützkamp beim Salzlauf über die Bever dabei und gab zur Freude des Publikums einen fulminanten Einstieg. Von Ulrike Brevern


Fr., 23.06.2017

Haftstrafe wegen räuberischer Erpressung und Körperverletzung 22-Jähriger bereut seine Taten

Sassenberg - So etwas komme nicht wieder vor, „ich bereue meine Taten und entschuldige mich“, sagte der 22-Jährige am Donnerstag vor der Urteilsverkündung. Seine Taten am 28. November 2016 vor dem KuK-Markt in Sassenberg und am Rande der Kirmes am 26. Oktober in Warendorf, bescherten den Opfern neben Ekel auch körperliche Schmerzen. Von Hans-Erwin Ewald


Do., 22.06.2017

Besuch beim Landhausgarten in Peckeloh Landfrauen entdecken Pflanzenwelt

Füchtorf - Das Ziel der diesjährigen Fahrradtour der Füchtorfer Landfrauen war am vergangenen Samstag der Landhausgarten „Wagenhuber & Leßmeier“ in Versmold-Peckeloh. Dort erwartete den Landfrauen ein bunter Wohlfühlgarten mit klassischem Bauerngarten, typisch westfälisch angelegt.


Do., 22.06.2017

Schulfest in der Nikolausschule Sassenberg Jede Klasse bietet ein Highlight

Bunte Plakate haben die Schüler der Klasse 4a gestaltet und in ganz Sassenberg verteilt. Damit weisen sie auf das Schulfest der Nikolausschule am Samstag hin.

Sassenberg - Die Nikolausschule lädt zu ihrem großen Schulfest am Samstag, 24. Juni, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr ein. Überall in Sassenberg hängen schon seit Tagen die Plakate, die die Klasse 4a gestaltet haben, um auf das Fest aufmerksam zu machen. Von Ulrich Lieber


Do., 22.06.2017

Susanne Pelz spielt seit 25 Jahren die Orgel in der Gnadenkirche Öde Routine Fehlanzeige

Susanne Pelz mag die alte Orgel in der Sassenberger Gnadenkirche, spielt aber meistens an der neuen digitalen..

Sassenberg - Susanne Pelz mag diesen bestimmten Flötenton im Bass der alten Orgel. „Den bekommt die neue nicht hin“, bedauert sie. Ansonsten klinge die neue natürlich viel besser, „aber sie hat auch so ihre Tücken“.


Mi., 21.06.2017

Blumen- und Gartenfreunde besuchen Landesgartenschau Blumenpracht und Waldidylle

Die Blumen- und Gartenfreunde besuchten die Landesgartenschau in Bad Lippspringe.

Sassenberg - Der Verein der Blumen und Gartenfreunde hat die Landesgartenschau in Bad Lippspringe besucht. Das Motto „Blumenpracht & Waldidylle“ wurde die Landesgartenschau gerecht. Im Arminiuspark sahen die Besucher ein wahres Blütenmeer aus Stauden und Sommerblumen.


Mi., 21.06.2017

Sanierung Haus Harkotten wird vom Bund unterstützt 100 000 Euro bewilligt

Die rückseitige Fassade des Hauses Harkotten ist eingerüstet und wird saniert. Vom Bund gibt es nun weitere 100 000 Euro für die Instandsetzung des nationalen Denkmals.

Füchtorf - Für großen Jubel auf Harkotten sorgte jetzt der heimische Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker. Mit bis zu 100 000 Euro wird der Bund die Sanierung des Sassenberger Kulturdenkmals unterstützen.


Mi., 21.06.2017

Katastrophenschutzübung mit Beteiligung aus Sassenberg DLRG-Landesverband probt verschiedene Szenarien

der Logistiktrupp aus Sassenberg versorgte die Teilnehmer der Katastrophenschutzübung in Rheine.

Sassenberg - Wenn es richtig brenzlig wird, müssen alle gut zusammenarbeiten. Damit das in einem Katastrophenfall funktioniert, fand am Himmelfahrtswochenende die jährliche Katastrophenschutzübung der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Landesverband Westfalen statt.


Di., 20.06.2017

Radler des Heimatvereins Füchtorf unterwegs Region rund um Bramsche erkundet

27 Radfreunde des Heimatvereins Füchtorf waren drei Tage rund um Bramsche unterwegs, um die dortige Gegend zu erkunden.

Füchtorf - Drei Tage waren 27 Radfreunde mit dem Heimatverein Füchtorf unterwegs um vom Hotel aus die Region rund um Bramsche zu erkunden. Zur Einstimmung auf ein gemeinsames Wochenende stand erst der Besuch des Tuchmachermuseums in Bramsche auf dem Programm. Das Museum zeigt auf 2000 Quadratmeter lebendige Industriegeschichte.


2026 - 2050 von 2148 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.