Sa., 05.08.2017

Militär-WM offiziell eröffnet Internationales Flair

Auf dem Mühlenplatz kündet jetzt die CISM-Fahne von dem sportlichen Großereignis in der Hesselstadt.Oberst Michael Maul, Kommandeur der Bundeswehrsportschule und Schirmherr, erklärte die WM offiziell für eröffnet.Dieses Bild bietet sich den Sassenbergern nicht alle Tage: Rund 150 Sportsoldaten aus insgesamt 21 Nationen marschierten auf dem Mühlenplatz ein.

Sassenberg - Das erlebt Sassenberg auch nicht alle Tage: Rund 150 Sportler aus 21 Nationen marschierten am Donnerstagabend auf dem Mühlenplatz auf. Die Sportsoldaten starten heute bei der Militär-Weltmeisterschaft im Triathlon rund um den Feldmarksee. Von Jaqueline Kaldewey

Fr., 04.08.2017

Reisen ohne Koffer im Altenzentrum Ohne Aufwand auf die Alm

Die Schweiz, Österreich und auch das Sauerland: Beim „Reisen ohne Koffer“ im Altenzen­trum drehte sich diesmal alles um die Berge.  

Sassenberg - Genussvoll „Reisen ohne Koffer“ konnten jetzt wieder die Gäste der Tagespflege St. Josef im Altenzentrum. Diesmal steuerte das Tagespflegeteam die Berge in NRW, Allgäu, Sachsen, Österreich und der Schweiz an. Diese Orte wurden bewusst ausgewählt, um Erinnerungen an die frühere Heimat oder tatsächlich erlebte Urlaube wachzuhalten.


Fr., 04.08.2017

Unterwegs mit dem Stadtdetektiv Eine Frage der Höhe

Gewährt Einblicke: Bürgermeister Josef Uphoff öffnet die Tür zum prachtvollen Barockschrank. Der Schlüssel zeugt wie der Barockschrank selbst von alter Handwerkskunst.

Sassenberg - Der Stadtdetektiv aus unserer Sommer-Serie „Warum?“ war mal wieder im Einsatz. Diesmal ist er über den imposanten Schrank im Foyer des Rathauses „gestolpert“? Woher kommt das Prachtstück? Und wie hat es seinen Weg in die Stadtverwaltung gefunden? Lesen Sie selbst! Von Ulrike Brevern


Do., 03.08.2017

Ausbildungsstart bei Stockmeyer Start ins Berufsleben

Ausbildungsstart bei Stockmeyer: Heike Brundieck (Personalabteilung), Rebecca Becker, Jens Vennemann, Cansu Özdil, Dieter Kositzki (Ausbildungsleiter Lebensmitteltechnik), Sargun Molhem, Andreas Prier, Rene Vulic, Maximilian Schlieper, Tobias Marowsky und Meik Rudolph (v. l.).

Füchtorf - Bei der Firma Stockmeyer in Füchtorf haben am 1. August acht junge Leute ihre Ausbildung begonnen. Damit bildet das Unternehmen, das insgesamt 650 Mitarbeiter beschäftigt, 23 Berufsanfänger aus.


Mi., 02.08.2017

Wiltmann stellt neue Azubis vor Erster Tag für den Firmen-Nachwuchs

Ein starkes Team: Zum 1. August begrüßte die Wiltmann-Spitze um Geschäftsführer Dr. Ingmar Ingold nicht nur die neuen Auszubildenden, sondern zeichnete auch Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement aus.

Sassenberg / Peckeloh - Seit jeher nimmt die Ausbildung beim Familienunternehmen Wiltmann einen hohen Stellenwert ein. Und so präsentiert der Peckeloher Betrieb auch in diesem Jahr wieder sieben neue Azubis, davon zwei aus dem benachbarten Sassenberg. Von Ines-Bianca Hartmeyer


Mi., 02.08.2017

Triathlon: Appell an Anlieger „Gegenseitige Rücksichtnahme“

Die beiden Karten zeigen den Streckenverlauf für die Rad-Wettkämpfe am Samstag (kleinere Abbildung) sowie am Sonntag (größere Abbildung).  

Sassenberg - Der Countdown läuft für den 30. Triathlon am Feldmarksee, der diesmal gleich an zwei Tagen stattfindet. Für das Orga-Team bedeutet das noch einmal einen größeren logistischen Aufwand. Ein wichtiger Punkt auf der Liste ist die Sicherheit an der Strecke. Hier bitten die Veranstalter alle Beteiligten um gegenseitige Rücksichtnahme.


Mi., 02.08.2017

Bastelangebot in den Ferien Keine Chance für Langeweile

Am Ende entstanden fantasievolle kleine Kunstwerke.Bei Bedarf halfen die „alten Hasen“ gern aus.Allein in der Montagsgruppe ließen zehn Kinder ihrer Fantasie freien Lauf. Für den Mittwoch waren sogar noch mehr Teilnehmer angemeldet.

Sassenberg - Fantasievoller Fensterschmuck entstand am Montag – und in einer zweiten Runde auch am Mittwoch – im evangelischen Gemeindehaus. Der Bastelkreis der evangelischen Kirchengemeinde hat auch in diesem Jahr wieder für Spiel und Spaß in den Sommerferien gesorgt. Für Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren stand ein spannendes Kreativangebot auf dem Programm.


Di., 01.08.2017

FWG-Fahrt ins Nimmerland Nach Herzenslust ausgetobt

Der Vulkan zieht die Besucher des Nimmerlandes magisch an. Auch für das Gruppenbild im Rahmen der Ferienfahrt der FWG bot er eine perfekte Kulisse.

Sassenberg / Füchtorf - Jede Menge Ferien-Abenteuer – drinnen wie draußen – erlebten jetzt die mehr als 100 Kinder aus Sassenberg und Füchtorf, die der Einladung der FWG gefolgt waren. Die hatte im Rahmen der Ferienspieltage wieder eine Fahrt ins Nimmerland nach Handorf organisiert.


Mo., 31.07.2017

Auf zur Baccumer Mühle 44 Jungen und Mädchen starten ohne Handy in die Ferienfreizeit

Auf zur Baccumer Mühle : 44 Jungen und Mädchen starten ohne Handy in die Ferienfreizeit

Für 44 Kinder und elf Betreuer begann am Sonntagmorgen der Höhepunkt der Sommerferien. In zwei Bussen mitsamt Fahrradanhängern ging es auf zur Baccumer Mühle in Lingen.


Mo., 31.07.2017

Neuer Service Bücherei ist im Internet

Die EDV der Füchtorfer Bücherei wurde so umgestellt, dass Nutzer ihre Medien ab sofort bequem von zu Hause aus verwalten können

Füchtorf - Nach der Umstellung der EDV können jetzt auch alle Nutzer der Bücherei St. Mariä Himmelfahrt Füchtorf im Internet bequem von zu Hause aus den aktuellen Medienbestand einsehen, Medien vorbestellen und ausgeliehene Medien verlängern.


So., 30.07.2017

Ferienbetreuung für Flüchtlinge Fünf Nationen an einem Tisch

Sport verbindet: Die Jungen und Mädchen hatten auf dem Soccerplatz viel Spaß.

Sassenberg - Martin Geißler erinnert sich noch gut: In ganz einfachen Drei-Wort-Sätzen, mit viel Geduld, Gestik und Mimik musste er sich im vergangenen Jahr mit „seinen Ferienkindern“ verständigen. Es hat auch geklappt, war aber deutlich anstrengender, erzählt der Pädagoge, der auch in diesem Jahr eine Ferienbetreuung für Flüchtlingskinder anbietet. Von Michele Waßmann


 

Sa., 29.07.2017

Abendansitz Wo sind bloß die Mücken hin?

Leise durch den Wald: Jette und Emily mit „ihrem“ Jäger Ferdinand Freiherr von Korff.Perfekt ausgestattet:  Emily späht konzentriert vom Hochsitz aus über die Weiden am Haus Harkotten.

Füchtorf - „Früher mussten wir uns auf dem Hochsitz dick einölen gegen die Mücken“, erzählt Ferdinand Freiherr von Korff seinen Jagdgästen, während einige größere Insekten vor dem Ausguck in der milden Vorabendluft spielen. „Heute ist das leider nicht mehr nötig.“ Von Ulrike von Brevern


Fr., 28.07.2017

Ferienfreizeit Klopapierrallye und Kistenstapeln kommen super an

Die Kinder und Betreuer hatten viel Spaß auf der Ferienfreizeit in Selker Noor.

Füchtorf/Selker NooR - Sicher wieder zu Hause angekommen sind 24 Kinder und vier Betreuer. Sie waren neun Tage lang im Ferienlager des SC Füchtorf in Selker Noor bei Schleswig. „Es war natürlich sehr anstrengend, aber hat wie die vergangenen Jahre schon, sehr viel Spaß gemacht“, erzählt Betreuerin Merle Möllmann.


Fr., 28.07.2017

Ferienspieltage Fußballwimpel und Fähnchen

Wimpelketten fürs Kinderzimmer: Lennox und Lenni (vorne) sind mit ihren Kreationen schon recht zufrieden.

Füchtorf - Jede Menge Prinzessinnen tummeln sich auf den blauen Wimpeln, die Amelie gerade bastelt. Bei Laura fliegen Schmetterlinge und Eulen auf türkisfarbenen Pappdreiecken. Lenni und Lennox dagegen haben ihre Lieblingsvereine in den Blick genommen. Lenni ist mit seinen roten Bayernflaggen schon sehr zufrieden. Lennox will bei den schwarzen und gelben BVB-Wimpeln noch Fußbälle ergänzen.


Fr., 28.07.2017

Erster Fall des Sassenberg Detektivs Warum sind da rosa Punkte?

Ein Deckel mit rosa Punkt: Warum bloß? – An einem langen Draht versenkt Michael Vorspohl einen frischen Rattenköder im Kanal.

Sassenberg - Manchmal ist es ein Detail, manchmal allzu Selbstverständliches und plötzlich schießt die Frage durch den Kopf: „Warum?“. Unser Sassenberg Detektiv sucht Antworten auf solche Fragen. Fragen dürfen gerne auch Sie, liebe Leser. Von Ulrike Brevern


Do., 27.07.2017

Cocktailabend Exotisches am Feuerkorb genossen

Auch etwas Regen und wenig sommerliche Temperaturen trübten den Cocktail-Genuss im wunderschönen Garten nicht. Zur Krönung des Abends wurde mit Einbruch der Dunkelheit ein wärmendes Feuer entfacht.

Füchtorf - 110 Frauen haben sich den bereits als legendär bezeichneten Cocktailabend der Füchtorfer Landfrauen nicht entgehen lassen. Trotz des anfangs leicht regnerischen Wetters und nicht gerade hochsommerlichen Temperaturen hatten die meisten Gäste wohlweislich das Fahrrad gewählt, um in die Bauerschaft Rippenbaum zu kommen.


Do., 27.07.2017

Kita unter neuer Leitung Sensibler Neuanfang

Nadja Sowa,  hier mit dem kleinen Emil auf dem Arm, hat Brigitte Weggelinghoff als Leiterin der Kita Blauland abgelöst.

Füchtorf - Nadja Sowa ist von ihrem Kita-Team ganz begeistert. „Das Team ist super. Die haben mich total gut aufgenommen und können mit Veränderungen gut umgehen“, lobt die neue Leiterin der Kita Blauland.


Do., 27.07.2017

Spende für die Kita Blauland Mit Elektrokraft durchs Dorf

Über ein temporeiches Geschenk  freut sich Kitaleiterin Nadja Sowa (l.) mit den U3-Kindern und Vertretern der Sponsoren: Sparkassen-Filialeiterin Janine Keil, Volksbank-Direktor Hermann Schimweg, Eva-Maria Schäfer vom Raumausstatter Kipp, Daniela Viesang, Malermeister Markus Ruhe und Kathrin Lienker vom Förderverein.

Füchtorf - Drei Stunden Fahrvergnügen für sechs kleine U3-Mäuse verspricht der Elektrobus, der einladend in der Lobby der Kita Blauland steht. „Wenn Sie Vollgas geben, müssen Sie schon ziemlich hinterherwalken“, beschreibt Erzieherin Claudia Rüter das erreichbare Tempo und erst am „Berg“ über die Umgehungsstraße verliere das neue Gefährt an Durchzugskraft.


Mi., 26.07.2017

Charity-Golfturnier Spezialfahrrad für Bethel

Siegerfoto  (v. l.): Klaus Jäckel, Alexander Bulanov, Annegret Franz, Philipp Ventker, Remy und Antonio Caliandro (Ausrichter des Charity-Turniers), Christian Flöttmann, Karsten Böhm (Bethel), Herr Krop (Bethel) und Dr. Konrad Pielsticker (Präsident)

Sassenberg - Seit vielen Jahren veranstaltet das Restaurant im Golfclub Schultenhof Peckeloh jährlich ein Charity-Turnier zur Unterstützung von Behinderten.


Mi., 26.07.2017

30. Sassenberger Triathlon Schon 1500 Anmeldungen

Wechselzone: Hier warten die unzähligen Räder auf ihre Besitzer, die nach dem Schwimmen aus dem Wasser kommen.

Sassenberg - Der Termin des 30. Sassenberger Triathlons nähert sich mit großen Schritten. Die Anmeldezahlen liegen aktuell bei circa 1500 Teilnehmern und somit verspricht der Jubiläumswettkampf wieder eine spannende Veranstaltung zu werden.


Di., 25.07.2017

Heimatfreunde unterwegs Erfurt und die Wilhelmshöhe erkundet

40 Füchtorfer Heimatfreunde besuchten Thüringen.

Füchtorf - 40 Füchtorfer Heimatfreunde besuchten Thüringen. Erstes Ziel war der Baumkronenpfad in Bad Langensalza. Der zum UNESCO Weltnaturerbe zählende Buchenwald im Nationalpark Hainich begeistert durch seine Flora und Fauna. Der 530 Meter lange Baumwipfelweg bot ganz neue Perspektiven auf den Wald von oben.


Di., 25.07.2017

Konfirmandenlisten durchforstet „Mädchen sind die Schlimmsten“

Eiserne Konfirmation feiern diese jungen Damen aus dem Jahr 1951 in diesem Jahr. Sie ließen sich mit Pfarrer Lackner in Ermangelung einer evangelischen Kirche noch vor der katholischen Kirche ablichten. Käthe Sydow hat viele Stunden mit den Listen ehemaliger Konfirmanden verbracht.

Sassenberg - Am Sonntag, 24. September, werden im Gottesdienst in der evangelischen Gnadenkirche Jubiläumskonfirmationen gefeiert. Käthe Sydow kümmert sich um die Einladungen. Das verlangt detektivischen Spürsinn und jede Menge Glück, macht ihr aber auch richtig Spaß. Von Ulrike Brevern


Sa., 22.07.2017

KFD überreicht Kaffeemaschine Kaffee kochen wie die Profis

Mit der passenden Maschine  macht Kaffeekochen erst so richtig Spaß: Pfarrer Andreas Rösner mit dem Führungsteam der KFD.

Sassenberg - Frauen und Kaffeemaschinen passen bestens zusammen, stimmte das Leitungsteam der KFD lachend zu. Darum brauchte die Frauengemeinschaft auch gar nicht lange nachzudenken, als es darum ging, mit welchem Beitrag sie das neue Pfarrheim bereichern könnte.


Sa., 22.07.2017

„urgewald“ feiert 25-Jähriges Lobbyarbeit an der grünen Front

Das Team von urgewald feiert am Sonntag das 25-jährige Bestehen der Umweltschutzorganisation. Auf eine große Feier wird allerdings verzichtet.

Sassenberg - Wer es nicht weiß, kommt im ersten Moment auch nicht auf die Idee, dass eine der rührigsten Nichtregierungsorganisationen Deutschlands ihren Sitz ausgerechnet in Sassenberg hat: Im Schatten von Haus Schücking wurde vor genau 25 Jahren „urgewald“ gegründet. Von Ulrich Lieber


Fr., 21.07.2017

Kolping-Biwak in Füchtorf Bärenstarkes Biwak-Feeling

Vor allem die Kinder kamen voll auf ihre Kosten: Nachmittags gestalteten sie eine Biwak-Fahne, bevor sie sich auf der Hüpfburg austobten.

Füchtorf - Eine bärenstarke Angelegenheit war diesmal das Biwak der Kolpingsfamilie Füchtorf. Denn schon die Auftaktmesse auf dem Hof von Dietmar und Jutta Spiering stand ganz im Zeichen der allseits beliebten Gummibärchen. Ein buntes Programm rundete die Veranstaltung ab.


2101 - 2125 von 2292 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.