Do., 19.11.2020

Lina Heitmann hatte Corona 22-Jährige nach Covid-19-Erkrankung erneut in Quarantäne

Lina Heitmann hatte Corona: 22-Jährige nach Covid-19-Erkrankung erneut in Quarantäne

Münster/Sassenberg - Die Corona-Pandemie hat Lina Heitmann voll erwischt. Die 22-jährige Sassenbergerin, die inzwischen in Münster wohnt, ist in häuslicher Quarantäne – schon wieder. Bereits im April und Mai war sie vier Wochen „gefangen“. Damals war sie selbst am Coronavirus erkrankt. Von Jonas Wiening

Di., 17.11.2020

VfL lädt zu Online-Versammlung ein Statt Absage viele kreative Ideen

Martin Lüffe ist optimistisch, dass die auf den 17. Dezember verschobene Versammlung im neuen Format gelingen wird.

Sassenberg - Viele Vereine stehen vor einem ähnlichen Problem: Das Jahr nähert sich dem Ende und die Hauptversammlung ist noch nicht abgehalten. Der VfL-Vorsitzende Martin Lüffe und sein Team vom Vorstand des Sportvereins haben viele kreative Ideen gewälzt, nun haben sie sich entschieden, alle Mitglieder zu einer Online-Versammlung einzuladen. Von Christopher Irmler


Di., 17.11.2020

Baubeginn am Kreisel Baubeginn am Kreisel Ein Technikriese für das Fundament Ein Technikriese für das Fundament

Die Drehbohranlage mit ihren eindrucksvollen Dimensionen kam per Schwertransporter in der Nacht nach Sassenberg. Zwei weitere Laster füllt das Zubehör.

Sassenberg - Passanten staunten am Dienstagmorgen am Schachblumen-Kreisel nicht schlecht. Auf dem Gelände des Hotels Börding war über Nacht ein Schwerlasttransporter mit einem eindrucksvollen Spezialbohrgerät eingetroffen. Den ganzen Vormittag über war das Team der Firma aus Borken damit beschäftigt, den Technikriesen abzuladen und zusammenzubauen. Von Ulrike von Brevern


Di., 17.11.2020

Coronakonformer Besuch am 7. Dezember Nikolaus kommt mit der Kutsche

Mit Knecht Ruprecht und dem Herold wird der Nikolaus am 7. Dezember die fünf Kindergärten und die beiden Grundschulen besuchen.

Sassenberg - Sein Boot lässt der Nikolaus in diesem Jahr zu Hause. Aber ein Nikolaustag so ganz ohne Nikolaus – das brachte das soeben mit dem Heimatpreis ausgezeichnete Nikolauskomitee nun auch nicht über das Herz.


Mo., 16.11.2020

Fraktion besucht das Flüchtlingsheim CDU lehnt Mauer im Herxfeld ab

Statt des Zauns eine Lärmschutzwand im Garten der Flüchtlingsunterkunft zu installieren ist derzeitiger Stand der öffentlichen Diskussion. Die CDU hat jetzt andere Vorstellungen entwickelt.

Sassenberg - Die CDU-Fraktion hat die Situation rund um das Flüchtlingswohnheim im Herxfeld näher unter die Lupe genommen. Nach Gesprächen mit Bewohnern war den Politikern klar, dass der geplante Umbau notwendig sei. Die Lärmschutzwand, die derzeit im Gespräch ist, um Probleme mit Nachbarn zu lösen, lehnt die Fraktion nun aber ab. Von uvb/pd


Mo., 16.11.2020

Kranzniederlegungen zum Volkstrauertag im engsten Kreis Erinnerung an Opfer von Krieg und Gewalt

Am Ehrenmal vor dem Rathaus waren Franz-Josef Ostlinning, Präsident des Bürgerschützenvereins Sassenberg, Bürgermeister Josef Uphoff, sein Stellvertreter Johannes Philipper sowie Hans-Werner Herweg, Vertreter des VdK, vertreten.

Sassenberg - Die traditionellen Kranzniederlegungen zum Volkstrauertag fanden in diesem Jahr nur in extrem kleinem Kreis statt. Jede größere Feierlichkeit verbot sich unter den Auflagen der Corona-Verordnung. Von uvb/pd


Mo., 16.11.2020

Martinsspiel und Laternenbasteln in besonderen Zeiten Grundschüler trotzen Corona

In den vergangenen Tagen waren einige Fenster der Grundschule mit Laternen erleuchtet. Auf diese Weise feierten die Schüler ein etwas anderes Martinsfest.

Füchtorf - Eigentlich ist der traditionelle Martinsumzug ein Pflichttermin in Füchtorf. Doch wegen Corona ging das nicht. Doch die Grundschüler trotzen der Pandemie. Sie bastelten und bemalten farbenfrohe Laternen und hängten diese gut sichtbar in die Fenster ihrer Klassenräume. Und auch auf das alljährliche Martinsspiel mussten die Grundschüler nicht verzichten. Von Christopher Irmler


Sa., 14.11.2020

17 neue Ministranten in der Gemeinde St. Marien und Johannes begrüßt Interesse am Dienst am Altar

Start der Messdienerausbildung: Mika Brechmann, Paul Brechmann, Moritz Dunker, Levke Havermann, Elson Thiogu möchten Messdiener werden, worüber sich Pfarrer Andreas Rösner und die Messdienerleiterinnen Sarah Kraßort und Lilith Spitzer freuen. Es fehlen Finn Brameyer und Lina Hölzel.

Sassenberg - Trotz Corona-Pandemie haben sich 17 Sassenberger Mädchen und Jungen haben sich für den Dienst am Altar entschieden. Darüber freuen sich Pastor Rösner und die Betreuer der Messdiener. Von Christopher Irmler


Sa., 14.11.2020

Über-Mittag-Betreuung für Erstklässler im neuen Container Mehr Platz in bester Lage

Hildegard Kreimer unterstützt Lukas (l.) und Jonas bei den Hausaufgaben.

Füchtorf - Schulleiterin Marlies Borisch ist begeistert vom hellen Pavillon auf ihrem Schulhof. Von ihr aus könne das praktische Schmuckstück für die Über-Mittag-Betreuung dort zur Dauer-Einrichtung werden. Von Michèle Waßmann


Mi., 11.11.2020

Klaus Hölscher ist leidenschaftlicher Karl-May-Sammler Eine lebenslange Liebe

Karl-May-Sammler Klaus Hölscher besitzt einen großen Fundus an Büchern, in denen über die Filme aus den Jahren 1962 bis 1968 und die Hintergründe bei den Dreharbeiten berichtet wird. Sobald etwas Neues herauskommt, bemüht sich der Füchtorfer umgehend in dessen Besitz zu kommen, weil es eine große Nachfrage gibt. Fotos: Erhard Kurlemann

Füchtorf - Karl May – einige Erzählungen des Schriftstellers sind die den 1960-er Jahren verfilmt worden und inzwischen längst zu Westernklassikern geworden. Winnetou, Old Shatterhand und das ganze Drumherum haben für Klaus Hölscher eine ganz besondere Bedeutung. Von Erhard Kurlemann


Mi., 11.11.2020

Gerco-Gebäude wird abgerissen – Platz für fünf Eigenheime Industriebrache verschwindet

„Alle Baggerschaufeln voll zu tun“ haben die Mitarbeiter der Firma Moß beim Abriss des ehemaligen Gerco-Geländes.

Sassenberg - Das ehemalige Gerco-Gebäude, das direkt an das Naturschutzgebiet Brook und an eine schon vor rund 50 Jahren stillgelegte Hausmülldeponie grenzt, wird abgerissen. Nach vielen Diskussionen in Rat und Verwaltung sowie in der Bürgerschaft sollen dort nun fünf Einfamilienhäuser auf jeweils rund 700 Quadratmeter großen Grundstücken entstehen. Von Michèle Waßmann


 

Di., 10.11.2020

Kriegerdenkmäler und ihre Bedeutung Kampfbereit und siegesgewiss

Das Kriegerdenkmal am Rathaus zeigt im Relief „Kampf“ (oben links) das Aufeinandertreffen feindlicher Soldaten im Ersten Weltkrieg. Im Foto darunter sind Bauern und Arbeiter als Pfeiler der lokalen Sassenberger Wirtschaft zu sehen.

Sassenberg - In loser Folge berichten wir in unseren Lokalteilen über Denkmäler und ihre Intentionen. Diesmal geht es unter anderem um eine neue Form der Totenehrung, die besonders im Nationalsozialismus ihre eigene Symbolik hatte. Von Emil Schoppmann


Mo., 09.11.2020

Sassenberg „Seeräuber“ unter Quarantäne

Der symbolische Blick in die Malecke eines Kindergartens: Aufgrund eines Corona-Falls bleibt die Seeräuber-Gruppe jetzt einige Tage geschlossen. Foto: dpa

Sassenberg - In der Kita „Zauberland“ ist ein Corona-Fall aufgetreten. Eine Gruppe muss nach Angaben der Stadt jetzt in Quarantäne. Von mi/pd


So., 08.11.2020

Gebrasa macht Info-Tag für Musikernachwuchs möglich Schnuppertag als One-Man-Show

Die Musiker des Gebrasa-Blasorchesters geben alles, um auch andere an ihrem Hobby teilhaben lassen.

Sassenberg - Auch in diesem Jahr will das Gebrasa-Blasorchester seinen Workshop, der traditionell am Volkstrauertag stattfindet, anbieten – unter den noch einmal verschärften Corona-Auflagen aber ganz anders als üblich. Auch ein coronakonformes Adventskonzert befindet sich in der Planung.


Sa., 07.11.2020

Beide Kirchengemeinden planen Anmeldung für Weihnachtsgottesdienste „Weihnachtswege“ mit Distanz

Sterne und Kugeln sind gefahrlos zu genießen.

Sassenberg - Corona und Weihnachten feiern – wie lässt sich das vereinbaren? In den Kirchengemeinden in Sassenberg sind die Planungen dazu schon angelaufen. Von Ulrike von Brevern


Fr., 06.11.2020

Bürgermeister erhält neue Stellvertreter Philipper kommt, Arenhövel geht

Bürgermeister Josef Uphoff (r.) mit seinen neuen Stellvertretern (v.l.) Johannes Philipper und Dirk Schöne. Martin Arenhövel verzichtete nach 16 Jahren im Amtszeit, damit eine Füchtorfer Stimme im Kreis der Bürgermeistervertreter erhalten bleibt.

Sassenberg - Der Rat hat sich in seiner konstituierenden Sitzung arbeitsfähig gemacht. Johannes Philipper wurde zum ersten stellvertretenden Bürgermeister gewählt. Bei der Besetzung des zweiten Stellvertreter-Postens griff Martin Arenhövel zu einer großzügigen Geste. Von Ulrike von Brevern


Fr., 06.11.2020

„Mein Körper gehört mir“ in der Johannesschule Bei Missbrauch sind nie die Kinder schuld

Interessiert beobachteten die Kinder die Spielszenen, in den unterschiedliche Alltagssituationen dargestellt wurden. Foto: Ulrike von Brevern

Sassenberg - Das pädagogische Theaterangebot „Mein Körper gehört mir“ hat den Viertklässlern der Johannesschule gefallen. In Spielszenen haben sie sich mit wichtigen Themen befasst. Von Ulrike von Brevern


Do., 05.11.2020

Auszubildender bei „technotrans“ mit besonderem Erfolg Marco holt den Landestitel

Wenn er an Kühlsystemen herumtüfteln darf, fühlt sich Marco Laumann in

Sassenberg - Marco Laumann ist schon immer ein Bastler und Tüftler gewesen. Früher hat er sein Kettcar „aufgepeppt“, heute befasst er sich als Mechatroniker für Anlagenbau mit anderen Dingen. Jetzt hat der Füchtorfer in seinem Auszubildenden-Jahrgang eine ganz besondere Auszeichnung gewonnen. Von Christopher Irmler


Mi., 04.11.2020

Öffentliche Aufforderung als außergewöhnliches Mittel Erben für sechsstelligen Nachlass gesucht

Bestände des münsterschen Bistumsarchiv gehören ebenso wie Kreis- oder Heimatarchive zu den Fundgruben privater und professioneller Ahnenforscher.

Sassenberg - Mit einer Anzeige sucht das Amtsgericht Erben für einen sechsstelligen Nachlass einer vor über einem Jahr verstorbenen Sassenbergerin. Insbesondere sucht der zuständige Rechtspfleger nach Abkömmlingen auf der väterlichen Seite. Dafür hat er sogar eine Zeitungsannonce aufgegeben. Von Ulrike von Brevern


Di., 03.11.2020

Füchtorfer Grundschule Container kann bezogen werden

Die Übermittagsbetreuung der ersten Klassen kann jetzt in den Container wechseln. Das schafft Luft für alle.

Füchtorf - Schulleiterin Marlies Borisch freut sich – das Container-Problem ist fast gelöst. Die Genehmigung für dessen Betrieb ist am Dienstag im Rathaus eingetroffen. Von Ulrike von Brevern


Di., 03.11.2020

Wilhelm Emanuel von Ketteler-Schule beteiligt sich bei „Laternen Fenster“ Die ganze Schule soll leuchten

Noah legt letzte Hand an seine knallbunte Martinslaterne, die mit den anderen die Fenster der Schule schmücken wird.

Füchtorf - Der Martinsumzug in Füchtorf hat eine besondere Bedeutung. Viele Kinder freuen sich in jedem Jahr auf diesen Tag. In diesem Jahr gibt es wegen Corona eine ganz andere Aktion. Von Ulrike von Brevern


Mo., 02.11.2020

50 Jahre Blumen- und Gartenfreunde Ein Verein für eine schönere Stadt

Üppige und doch pflegeleichte Gartenlandschaften

Sassenberg - Einladende Straßenzüge statt der immer häufiger entstehenden abgrenzenden Gartenmauern wünschte sich Sassenbergs Kultur- und Sozialausschuss in den 70ern. Als Lösung des Problems förderte die Stadt die Gründung eines Vereins. Seither kümmern sich die Blumen- und Gartenfreunde nicht nur um schöne Gärten, sondern auch um Geselligkeit, Reisen und das Zusammenwachsen der Stadt. Von Ulrike von Brevern


Mo., 02.11.2020

Kreativangebot der Sassenberger Landfrauen Alltagserleichterer genäht

Gürtelschlaufentaschen nähten die Teilnehmerinnen des Landfrauen-Angebots im Pfarrheim.

Sassenberg - Die Mitglieder der Landfrauen haben jetzt Handy-Gürtelschlaufentaschen aus Filz genäht. Das war erst einmal die Letzte Veranstaltung vor den Corona-Lockdown. Von Christopher Irmler


So., 01.11.2020

Schwerer Unfall Drei Verletzte bei Kollision in Sassenberg

Ein Rettungshubschrauber brachte am Samstag einen Verletzten in ein Krankenhaus.

Füchtorf - Drei Verletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall, der sich am Samstag auf der Laerer Straße in Sassenberg ereignet hat. Einer von ihnen wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.


Do., 29.10.2020

Heimatpreis NRW Jury wählt fünf Gewinner

Das Ferienlager der katholischen Gemeinde gehört zu den Preisträgern. Im Corona-Sommer sorgte es für Ferien zuhause.

Sassenberg - Fünf Gruppen erhalten den Heimatpreis. Damit werden Verdienste um die Heimat, Pflege und Förderung von Bräuchen, Erhalt von Kultur und Traditionen sowie Engagement zur Stärkung des gemeinschaftlichen Zusammenhalts ausgezeichnet. Von Ulrike von Brevern


26 - 50 von 2557 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.