Mi., 07.10.2020

Förderrichtlinie vorgestellt Lastenrad statt Familienauto

Ein Lastenrad kann auch familientaugliches Transportmittel sein. Hier finden hinten zwei Kindersitze Platz, vorne die Wochenendeinkäufe, und die Länge bleibt im Rahmen eines normalen Rads.

Sassenberg - Die Anschaffung eines elektrisch betriebenen Lastenrades soll mit bis zu 800 Euro, eines muskelbetriebenen mit bis zu 500 Euro und eines Lastenanhängers mit bis zu 100 Euro bezuschusst werden. Die entsprechende Förderrichtlinie wurde nun im Haupt- und Finanzausschuss vorgestellt. Von Ulrike von Brevern

Di., 06.10.2020

„Toni-Box“ und jede Menge neuer Sachliteratur Bücherei rüstet für Kinder auf

Die knallrote „Toni-Box“ kann ab sofort in der Bücherei ausgeliehen werden. Alle Tonis aus der Bücherei kennen die Box, sodass sie keinen WLAN-Anschluss braucht. Büchereileiterin Hiltraut Bergmann hat sich den Tabaluga zum Probehören gewünscht.

Sassenberg - Die Bücherei St. Johannes Evangelist hat in ihren Bestand investiert. Davon profitieren nicht nur Freunde der klassischen Medien – auch im digitalen Bereich hat sich einiges getan. Von Ulrike von Brevern, Ulrike von Brevern


Di., 06.10.2020

Bewegung in der Pause Sekundarschüler erlaufen sich neue Großspielgeräte

Mit großen Buchstaben bedankten sich die aktiven Schüler bei (mittlere Reihe, v.l.) Laura Marie Glenzki, Andre Depenwisch, Josef Uphoff, Hermann Schimweg und Elisabeth Suer für die Hilfe.

Sassenberg - Die Sekundarschule freut sich über ein neues Großspielgerät. Die Anschaffung war auch dank eines Sponsorenlaufs möglich geworden. Von Ulrike von Brevern


Mo., 05.10.2020

Gutachten zum Zustand der Bäume an Brookstraße und Telgenkamp Fünf Bäume müssen noch weg

Die Zweige einer großen Eiche wachsen an der Schule dem Licht entgegen. Hier soll die Krone gekappt werden, um den Baum zu entlasten. Der steht nicht nur schief, ein Zaunpfahl könnte auch die Wurzeln geschädigt haben

Sassenberg - Im August 2019 fiel am Sportlerheim eine Rotbuche um und begrub vier Autos unter sich. Auch deshalb hat die Stadt im Frühjahr für den Bereich Brookstraße und Telgenkamp zum ersten Mal ein Baumschutzgutachten in Auftrag gegeben. Das Ergebnis: Von 25 untersuchten Eichen, Linden und Ahornbäumen müssten sieben gefällt werden. Von Ulrike von Brevern


Mo., 05.10.2020

Corona an der Sekundarschule 40 Schüler werden durch Team getestet

40 Schüler an der Sekundarschule sind in Quarantäne, dem infizierten Jugendlichen geht es aber gut.

Sassenberg - 40 Schüler der Sekundarschule, überwiegend aus der Jahrgangsstufe 10, werden durch ein mobiles Team des Gesundheitsamtes auf das Coronavirus getestet. Ein Schüler hatte sich – wie berichtet – damit angesteckt. Dabei erfolgte die Infektion im familiären Umfeld, betonte Schulleiterin Elisabeth Suer. Dem betroffenen Schüler gehe es aber gut, freute sie sich, er zeige keine Symptome. Von Ulrike von Brevern


Mo., 05.10.2020

50 Jahre technotrans In einer Garage fing alles an

Aufsichtsratsvorsitzender Heinz Harling (r.) hat zum Jubiläum ein Buch mit dem Titel „Alles fließt“ verfasst. Vorstandssprecher Michael Finger kann das mit humorigen Geschichten rund um die Firma und Anekdoten bespickte Werk nur jedem ans Herz legen.

Sassenberg - Franz Böhnensieker gründete am 1. Oktober 1970 gemeinsam mit seiner Frau Josy ein Maschinen-Konstruktionsbüro als kleinen familiengeführten Nebenerwerb in einer Garage in Harsewinkel. 1990 verkaufte er den Betrieb an fünf leitende Mitarbeiter und legte damit den Grundstein für die spätere Unternehmensgruppe technotrans SE. Längst ist das Unternehmen international bekannt und an der Börse notiert. Von Marion Bulla


Sa., 03.10.2020

Übergangswohnheim für Flüchtlinge soll umgestaltet werden Eine Mauer gegen den Lärm

Als Lärmschutz für die Nachbarn könnte entlang dieses Pättkens eine rund 60 Meter lange Mauer entstehen - wie die aussehen kann, soll nun kurzfristig geklärt werden.

Sassenberg - Eine rund 60 Meter lange Mauer soll entlang des Pättkens dafür sorgen, dass die Lärmbelästigung durch die Bewohner des Übergangswohnheims reduziert wird. Von Michèle Waßmann


Sa., 03.10.2020

Bergsportler auf Wandertour Besuch beim Lauschgeist

Die Berg- und Wintersportler des VfL stellten sich zum Gruppenbild vor dem Lauschgeist, einem begehbaren Kopf mit Ohren, auf

Sassenberg - Eine dreitägige Wandertour führte die Mitglieder und Freunde der Berg- und Wintersportabteilung des VfL Sassenberg nach Niedersalwey in die Ferienregion Eslohe.


Fr., 02.10.2020

Sportabzeichenprüfung im Oktober noch möglich Das Miteinander steht im Fokus

Sportabzeichen: Anja Tönnemann mit den Urkunden vom Vorjahr und Ehegatte Bernhard studiert auf der Tribüne des Sportstadions im Brook die Leistungsanforderungen, um sich das passende rauszusuchen. Derweil trainiert Sofia Große Kunstleve fleißig.

Sassenberg - Die Sportabzeichensaison neigt sich dem Ende entgegen. In Sassenberg können noch bis in den Oktober hinein Übungen abgenommen werden. Rund 40 Sportler waren in Füchtorf bislang aktiv. Von Ulrike von Brevern, Ulrike von Brevern


Do., 01.10.2020

Masken sorgen im Jugendzentrum für Entspannung „Spuckefetzchen“ ausgebremst

Alexios, Phillip und Stadtjugendpfleger Dirk Ackermann (v. l.) sind sich einig: Beim Billard-Spielen stören die Masken kaum.

Sassenberg - Die Maske stört zwar ein wenig, aber davon lassen sich die Jugendlichen nicht beirren. Sie nutzen weiter das tolle Angebot im Jugendzentrum und gehen mit der Situation recht gelassen um. Sie sehen es als selbstverständlich an, sich gegenseitig zu schützen. Von Michèle Waßmann


Do., 01.10.2020

Förderverein der St.-Nikolaus-Schule „bleibt am Ball“ Frühstück in verschlankter Form

Das Vorstandsteam (v. l.): Silvia Hoffmann, Ulrike Brameyer, Patricia Dunker, Stephan Schlieper, Nina Resch, Thomas Breylmayer, Carmen Schulze Zumkley, Christian Brinkmann und Yvonne Hüllbrock.

Sassenberg - Die Mitglieder des Fördervereins der St.-Nikolaus-Schule trafen sich zu ihrer Jahreshauptversammlung. Bedingt durch Corona gab es nicht sehr viel zu berichten, aber alle wollen „am Ball bleiben“. Von Christopher Irmler


 

Mi., 30.09.2020

Windenergie erneut Thema im Ortsausschuss: Aufhebung der Höhenbegrenzung aufgehoben Erst einmal eine Rolle rückwärts

Eine Aufhebung der Höhenbegrenzung von Windenergieanlagen in Sassenberg und Füchtorf ist erst einmal vom Tisch, beschloss am Montagabend der Ortsausschuss. Grund: es besteht zurzeit keine Rechtssicherheit.

Füchtorf - Im Januar hatte der Infrastrukturausschuss der Stadt Sassenberg die Aufgabe der Höhenbegrenzung für Windenergieanlagen für die Ortslagen Sassenberg und Füchtorf beschlossen. Dieser wurde nun in der Sitzung des Ortsausschusses am Montagabend einstimmig wieder aufgehoben. Von Michèle Waßmann


Mi., 30.09.2020

Saisonabschluss der Brieftauben Finale bietet viel Spannung

Die Brieftaubensaison ist beendet. Die Tauben von Kleine Wächter sicherten sich den zweiten Platz.

Füchtorf - Die Brieftaubensaison ist beendet und bot zum Finale noch einmal viel Spannung. Die Füchtorfer Familie Kleine Wächter belegte am Ende einen hervorragenden zweiten Platz in der Meisterschaft.


Di., 29.09.2020

KFD-Aktionswoche „Frauen, wem gehört die Welt?“ Pilgerreise zu Gott und Umwelt

Silke Budde, Gabriele Russel, Nicole Gruhn, Marion Micke, Renate Preuß, Gertrud Ulbrich und Gertrud Gäsing (v. l.) trafen sich, um gemeinsam im Rahmen der KFD-Aktionswoche der Frage auf den Grund zu gehen „Frauen, wem gehört die Welt?“.

Sassenberg - Die KFD Sassenberg hat sich in Corona-Zeiten etwas einfallen lassen. In der Aktionswoche „Frauen, wem gehört die Welt“, gab es eine kleine Pilgerreise, die sich vor allem mit der Umwelt auseinander setzte. Von Rebecca Lek


Mo., 28.09.2020

Waldlehrpfad offiziell eingeweiht Infos zu heimischen Bäumen

Im Anschluss an ein gemeinsames Foto unter der Platane am Lehrpfadsanfang ging die große Gruppe der Beteiligten gemeinsam den interessanten Rundgang ab.

Füchtorf - Die Idee gab es schon lange, doch nun wurde sie in die Tat umgesetzt. Rund um das Herrenhaus Harkotten können Spaziergänger nun einem Waldlehrpfad folgen. Von Christopher Irmler


Sa., 26.09.2020

Matthias Buddelwerth setzt auf entspanntes Geflügel Oregano für gesunde Broiler

„Familie ist mir sehr wichtig“ sagt Matthias Buddelwerth. Die Geflügelmast als zweites Standbein hat den elterlichen Betrieb für ihn, seine Frau Natalia und den kleinen Theo als Haupterwerb zukunftsfähig gemacht.

Füchtorf - Die WN-Serie „Was der Landwirt schafft“ beleuchtet heute die Situation in der Hähnchenmast bei Matthias Buddelwerth. Schon als Kind habe er Hühner gehalten, erzählt der 34-Jährige. „Ich mag Geflügel“. Als Erwerbszweig hat er die Tiere aber erst vor knapp zehn Jahren entdeckt. Von Ulrike von Brevern


Fr., 25.09.2020

Denkmalschutzarbeiten auf Harkotten Kapellenuhr mit Granatenpendel

Myriam Freifrau von Korff setzt den Aufziehmechanismus der Uhr in der Werkstatt probehalber in Gang. Uhrmachermeister Reinhold Flüthe hat nicht nur jedes Rädchen genau untersucht, sondern auf dem ungewöhnlichen Pendel auch eine aufschlussreiche Prägung entdeckt. .

Füchtorf/Telgte - Im Zuge der umfassenden Renovierung der Kapelle der Doppelschlossanlage Harkotten, die von Bund, Land und Deutscher Stiftung Denkmalschutz unterstützt wird, soll nun auch die Uhr zu neuem Leben erwachen. Der Telgter Uhrmacher Flüthe ist auf das Restaurieren antiker Uhren spezialisiert und nimmt sich das Schmuckstück vor. Von Ulrike von Brevern


Do., 24.09.2020

Hebammenhilfe und Austausch Café Kinderwagen macht Mut

Trotz Hygieneauflagen ist noch Platz im Café Kinderwagen. Ohne „Nasenpulli“ geht es allerdings nur, wenn Claudia Niehues, Sabine Borner, Andrea Eusterwiemann mit Lutz und

Sassenberg - Das Café Kinderwagen hat wieder geöffnet und das ist für viele Mütter ein echter Segen. Jeden Donnerstag von 9.30 bis 11 Uhr kann das Café besucht werden. Von Ulrike von Brevern, Ulrike von Brevern


Do., 24.09.2020

Kolpingsfamilie hat Container wieder in Betrieb genommen Viele Kleider – wenig Geld

Sind wieder regelmäßig in Sachen Altkleider unterwegs: Hermann Dietz, Heinz Kuhlenkötter, Harald Koch, Heribert Timmer und Anton Röhl von der Kolpingsfamilie Sassenberg

Sassenberg - Nach längerer Corona-Pause hat die Kolpingsfamilie vor drei Wochen wieder mit der Sammlung von Altkleidern begonnen und so langsam füllen sich auch die Container wieder. Von Ulrike von Brevern


Mi., 23.09.2020

Vereinsmeisterschaften RSF Sassenberg Fahrzeit der Gegner schätzen

16 Radsportler des RSF Sassenberg nahmen an den Vereinsmeisterschaften teil und zeigten dabei sehr beachtliche Leistungen.

Sassenberg - Die Radsportfreunde Sassenberg haben ihre Vereinsmeisterschaft unter besonderen Hygienebedingungen ausgetragen. Dabei boten die 16 Fahrer ausgezeichnete Leistungen.


Mi., 23.09.2020

Kunst an der Hessel Nixi ist kein Alltagsmensch

Reichlich Handtücher halten Elisabeth Lückewerth und Alexandra Kruse nach dem erfrischenden Bad für ihre selbsterschaffene Nixi bereit.

Sassenberg - Auf den ersten Blick sieht „Nixi“ aus, wie die bekannten Alltagsmenschen, die in Telgte ausgestellt waren. Aber in Wirklichkeit handelt es sich bei der Figur an der Hessel um eine Kunstarbeit von Elisabeth Lückewerth und Alexandra Kruse. Von Ulrike von Brevern


Mi., 23.09.2020

Corona Wie das Gesundheitsamt Warendorf Infektionsketten ermittelt

Dr. Tim Kornblum und Nils Müller waren beim Gesundheitsamt mit dem Fall der infizierten Lehrkraft befasst.

Sassenberg - Das Nachverfolgen von Coronafällen ist die Aufgabe von Nils Müller beim Gesundheitsamt des Kreises. So war er auch damit beschäftigt, das Umfeld eines infizierten Lehrers aus Sassenberg ausfindig zu machen. Eine Spurensuche. Von Ulrike von Brevern


Di., 22.09.2020

Bewegungsabzeichen im Familienzentrum Kinder lösen Aufgaben spielend

Am Rande des Kibaz versorgten Pusteblume-Leiterin Karin Finke und Michaela Bozdere die Teilnehmer mit frischen Waffeln. Darüber freuten sich auch Carina Wewering und Sohn Ole.

Sassenberg - Der Kreissportbund und das Sassenberger Familienzentrum hatten zum Kinderbewegungsabzeichen gerufen und zahlreiche Kinder kamen. Auf dem Außengelände der Kita Pusteblume hatte sie viel Spaß bei den Aufgaben. Von Christopher Irmler


Di., 22.09.2020

Feuerwehr unterstützt Verkehrserziehung an der Grundschule Die ganze Klasse im Toten Winkel

Die Klasse 4a passt lockern in den Toten Winkel Dahinter stehen Hiltrud Schoppman, Stefan Lienker und Nikolas Tarner.

Sassenberg - Der Tote Winkel ist für Lkw-Fahrer ein wahrer Albtraum. Zahlreiche Unfälle passieren, weil die Fahrer jemanden im Rückspiegel nicht sehen konnten. Die Klasse 4a der Füchtorfer Grundschule hat dank der Feuerwehr nun erfahren, was es mit dem Toten Winkel auf sich hat. Von Ulrike von Brevern


Sa., 19.09.2020

Landschaftsarchitekten verarbeiten Vorgaben der eingesetzten Arbeitsgruppe Drostengarten bekommt Gesicht

Mit einer 3-D-Visualisierung machten die Landschaftsarchitekten ihre Vision vom Drostengarten lebendig.

Sassenberg - Der Drostengarten soll endlich ein Gesicht bekommen. Robin Morbach stellte im Infrastrukturausschuss seinen Entwurf für die Neugestaltung vor. Von Ulrike von Brevern


76 - 100 von 2557 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.