Sassenberg
Frierender Hase bittet um Zuflucht

Donnerstag, 03.02.2011, 18:02 Uhr

Sassenberg - Die Vorschulkinder des Kindergartens „Zauberland“ spielten Theater. Sie hatten mit ihren Erzieherinnen Ingrid Scholten und Nicole Confer im Rahmen eines Projektes die Geschichte: „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ in ein Theaterstück umgesetzt und führten es am Dienstagnachmittag gleich zwei Mal für ihre Eltern, Großeltern und Geschwisterkinder auf.

In der Geschichte geht es darum, dass in einer kalten Winternacht ein frierender Hase um Zuflucht bittet. Wenig später folgen ihm ein Fuchs und dann noch ein Bär. Die Tiere versprechen Wanja, untereinander Frieden zu halten. Wanja denkt nach dem Aufwachen zuerst, er habe das alles nur geträumt. Bis er die Spuren im Schnee sieht.

Mit selbst gebastelten Requisiten wurde die Turnhalle zur Bühne umfunktioniert. Die Geschichte wurde musikalisch durch einen Chor und den Einsatz von klingenden Stäben begleitet.

Die Zuschauer wurden zu Kaffee und Plätzchen eingeladen, während die „Schauspieler“ sich auf ihren Auftritt vorbereiteten. Nach den gelungenen Vorstellungen wurden die kleinen „Künstler“ durch reichlichen Applaus für Ihre Arbeit belohnt. Akteure und Zuschauer strahlten um die Wette und gingen zufrieden nach Hause.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/139973?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F703094%2F703194%2F
Nachrichten-Ticker