Sassenberg
Hier lacht das Schrauber-Herz

Mittwoch, 22.06.2011, 09:06 Uhr

Füchtorf - In langen Reihen strahlen die Autos mit dem Stern um die Wette. Zwischen den Fahrzeugen wird noch kräftig poliert, gefachsimpelt oder dem Kollegen die neue Soundanlage vorgeführt.

Nur die dicken Wolken am Himmel wollen nicht recht ins Bild des 9. Mercedes-Treffen auf den Hof Nettelnstroth passen „Doch das ist das einfach das Gute an den Mercedes-Fans: Die kommen her - egal welches Wetter ist“, grinst Miriam Baving .

Zusammen mit Werner Baving, Maik Baumhöver, Peter Flottmann, Manuel Hölling, Ronny Koch und Stefan Baving organisiert sie das Event für die Tuner-Szene aus ganz Europa. Mittlerweile ist es sogar eines der größten Mercedes- Treffen in Deutschland. Und so fanden auch dieses Wochenende über 300 Fahrzeuge den Weg ins Spargeldorf.

Als am Samstag dann der offizielle Programmteil begann, war auf dem Gelände kein freier Fleck mehr zu entdecken. Dafür präsentierten die Tuner ihren Kollegen und Gästen ihre Schätze hautnah - vom Blick unter der Motorhaube bis hin zum Probesitzen.

Zudem wurden in 17 Kategorien Siegerpokale für die eindrucksvollsten Autos verliehen. Auf Optik kam es bei der Soundmessung weniger an. Dafür mussten die Hifi- Anlagen in den Fahrzeugen kräftig die Bässe dröhnen lassen. Und auch die Klänge bei der anschließenden Auspuffmessung ließ jedes Fan-Herz höher schlagen.

Neu in diesem Jahr war das Schätzspiel, bei dem jeder Besucher den Schaden eines Unfallwagens beziffern sollte. Die große Tombola rundete einen interessanten Tuner-Nachmittag ab.

Am Ende waren sich die Mercedes-Fahrer sicher: „Beim nächsten Treffen sind wir wieder dabei!“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/231535?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F703094%2F703147%2F
Verfahren gegen Polizist eingestellt
Schüsse an der Scheibenstraße: Verfahren gegen Polizist eingestellt
Nachrichten-Ticker